1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Aktuell laufen zwei Verlosungen im Advent-Kalender im 5. und im 8. Türchen

Astralreise: Ein Wesen in meinem Zimmer.

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von cyberspirit, 19. September 2006.

  1. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    464
    Werbung:
    Hallo

    ich gehe sehr stark davon aus, das ich neulich eine ungewollte Astralreise hatte (ohne am vorabend mich vorzubereiten). Ich stand auf, meine Warnehmung war extrem gut, sah mein Zimmer indem ich aber nicht alleine war. Es befand sich ein Wesen was etwa 1m gross war. Als ich es berührt habe konnte ich die Beschaffenheit erfühlen. Irgendwie war das Wesen eine Mischung zwischen einem Tier und einem Kind so viel ich mich erinnern kann. Kurz nach der Berührung wurde ich allerdings wach.

    Nur würde mich jetzt interessieren, was das für ein Wesen oder für eine Gestalt sein kann?

    Gruß Cyberspirit
     
  2. Karunale

    Karunale Guest


    mit allerwahrscheinlichster Sicherheit
    handelte es sich um einen Wehrwolf:schnl:
    es ist gut für solche Fälle immah 1 Kg
    Schweinskottlettts parat zu haben!:stickout2
    aber rohe nicht paniert und gebraten
    die würden nix helfen:weihna1

    so jetzt reichts mah
    die Dummheitenm die die alle so anstellen:escape:




    Karuna:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  3. Ma-di

    Ma-di Guest

    @Cyberspirit
    lass dir von anderen nix einreden... solche Wesen gibts...
    es könnte ein Gnom gewesen sein, sie wissen sehr viel über Kräuter und andere Heilverfahren und auch Techniken zur Herstellung wertvoller Edelsteine doch sollte das Gebot gelten keins zuerst anzusprechen. Doch nach langer Zeit des Mentalenwanderns werden sie von selbst versuchen mittels Bildersprache dich anzusprechen und dich zu ihren besten Freund machen zu wollen!

    Viel Glück
     
  4. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    464
    Hallo Tyrael,
    danke für die Antwort, also etwas mythologisches. Vom anfassen her hatte es eine glatte Haut, wie ein Mensch.

    Aber wie erkenne ich die Bildersprache, wenn er mir was mitteilen will?

    Gruß Cyberspirit
     
  5. JonathanDilas

    JonathanDilas Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Hallo Cyberspirit,

    natürlich war das kein Werwolf. ;-)

    Solche Erlebnisse erfährt man eigentlich nur im 2. Körper. Ungelöste Probleme und Ängste manifestieren sich in Form von Wesen, die man dann sehen und anfassen kann. Wenn Du solch einem Wesen begegnest, dann schau in Dir nach, wovor Du Dich in Verbindung mit großen Tieren fürchtest und ob dies Deine Psyche oder Unterbewusstsein belastest oder ob es eine alte Kindheitserfahrung gibt, die Dich noch beschäftigt.
    Wenn Du diesem Wesen wieder begegnest, packe es und lasse nicht mehr los. Erkläre Dich bereit, dass es von Dir Besitz ergreift, wenn es in Dich hinein will und hindere es daran zu fliehen, ggf. hindere Dich selbst daran zu fliehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen