1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es eine, oder eher keine?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Zufalls-Intuition, 25. März 2007.

  1. Werbung:
    Ich hatte eine leichte astralreise und wusste es.
    Beim thema ich weiss nicht was es ist, habe ich geschrieben das ich mir sicher bin das astralreisen so eine art täuschung sind, und es sie nicht gibt.
    Ich will wissen wie es so was gibt das ich erst so sicher bin das es astralreisen nicht gibt, und jetzt so sicher bin das ich eine hatte, das verstehe ich nicht.
    Oder geht das etwa nach dem motto so wie es jetzt ist ist es eben, und wenn es mal anders ist ist es eben genau anders?

    Und so wars.
    Ich habe das zimmer gesehen, und es war dunkel, ich hatte ja kein licht in dem moment.
    Ich habe gespürt das etwas mit mit passiert, wieder einmal, das ich nicht will,ich fand das hampelmann mässig.
    Plötzlich ich lag am rücken, eh klar, habe ich meine beine ,füsse, arme ,hände zum himmel hochgestreckt, kerzengerade.
    Sah lustig aus, ich habe mich gefühlt wie eine mischung aus elephant und hund, mit den geraden beinen und armen.
    Kurz danach hatte ich wieder eine astralreise die aber eher nichts wurde.
    Ich hatte das gefühl vom rücken her das mich irgendetwas daran zurückhielt.
    Danach war ich sofort wieder wach, und zwar hellwach, als hätte ich kaffee getrunken.:)
     
  2. Na, weiss keiner eine antwort?
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Bei mir ist es umgekehrt :)

    Ich war mir zuerst sicher dass es real ist, und jetzt bin ich mir sicher dass es nichts weiter ist als real erscheinende Träume. :party02:
     
  4. Bitte antworten,:)


    Joyeux, ist schon seltsam oder?:confused:


    Also seht ihr wir brauchen antworten.:)
     
  5. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland


    hmmm... evtl. erzählste en bissl genauer ;)

    vlg, klamunkel :)
     
  6. Werbung:
    Ich habs ja oben schon beschrieben, besser gehts nicht, erst gabs sicher die astralreise, und dann sicher nicht mehr weil es nur eine einbildung war, vielleicht hat das was mit dem unterbewusstsein zu tun oder so, weil wenn man nur díe augen oder andersrum nur die ohren offen hat träumtman glaube ich, sobald man augen und ohren offen hat, also gleichzeitig, ist man wach, vielleicht sind astralreisen nur flugträume es passiert jaauch nurim halbschlaf, genau wie, schlafparalysen luzide träume usw.
    Die einzigen träume dieecht sind sind wahr oder klarträume weil da geht man ja auch geistig an andereorte, und alles wirkt echt und man weiss das eskeine astralreisen sind, man weiss das es echt ist.

    Aber bei astralreisen, fühle ich mich oft irgendwie als wüsste ich nichts genaues, oder umgekehrt?
    Da ist ja auch das mit dem radiosong das radio ist eingeschaltet und ich höre den song, ich weiss sicher wie der song heisst, bin aber nur mit den ohren wach die augen sind zu, kurz später der song spielt noch immer ich öffne meine augen bin hellwach verstehe plötzlich das der song anders heisst nur woich hellwach bin weiss ich das das was ich vorher so richtig sicher fand totale einbildung ist, und nur das richtig 100% sicher ist was ich wahrnehme und verstehe wennn augenund ohren gemeinsam geöffnet sind, ich also hellwach bin.
    Besser kann ich es auch nicht erklären, das isteben alles was ich gefühltund wahrgenommen habe, das eben nur das richtig sicher ist und man es so versteht wenn man 100% wach ist, vielleicht könnt ihr das jetzt besser verstehen?:)
     
  7. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo Engel !

    Eine Astralreise ist wie ein Traum. In den ersten Tagen merkst du wie du aus dein Körper gehst, dann, wenn diese Periode vorbei ist, gehst du im Traum Astral ohne es zu merken. Bei einer Astralreise bist du dir bewußer das du in einer anderen Ebene ( Realität, Dimension, Ausdehnung ... ) bist, im Traum bist du im Dämmerschlaf gefangen oder gehalten. Bei einer gewissen spirituellen Reife, lernst du aus diesen Dämmerschlaf zu entkommen und dir bewußter zu werden. Astralreisen oder Wahrträume bedeutet das du bewußter wirst und dich spirituell entwickelst.

    Gruss Baba
     
  8. Bei astralreisen fühle ich mich nicht gut, sie passieren gegen meinen willen, bei wahrträumen, die ja wirklich echt sind habe ich nie angst, und alles ist super, das ist aber schon ein unterschied.:)
     
  9. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo lieber Engel,

    es ist wichtig das du mit lichten Gestalten zusammenarbeitest.
    Wie zum Beispiel Mutter Maria, Jesus, Erzengel usw. Dann wird eine Astralreise für dich angenehmer. Dabei wünsche ich dir viel erfolg.

    Gruss
    Baba
     
  10. Werbung:
    Ich arbeite immer mit ihnen zusammen, bete jeden tag zu ihnen das sie mir helfen und mich unterstützen, und mir die wahrheit zeigen wie es wirklich ist, was ich aber nur manchmal verstehe, manchmal nicht, bei astralreisen eben weiss ich nicht ob es echte oder täuschungen sind, während ich es bei wahrträumen und aber auch alltäglichen dingen ganz sicher weiss und verstehe.:confused: :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen