1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

astralreise im traum?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von safa, 3. Juli 2012.

  1. safa

    safa Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Hallo!

    die letzte nacht hab ich was mir vewirrendes erebt. bin mir aber unsicher, ob das eine astralreise war.

    bin heut morgen so gegen 4-6 uhr (bin mir nicht mehr sicher) beim drehen kurz wach geworden. halt so im habschlaf...ca. 3 sek.
    als ich meinen kopf wieder aufs kissen legte, hatte ich einen extrem sog am kopf. stirnbreich. im halbschlaf erschreckte ich mich und dachte mir so total benommen: heute nicht, keine astralreise....

    jetzt das verwirrende: im traum dann, stieg ich aus meinem körper raus. ich drehte mich von rechts nach links, um aus meinem körper zu steigen. dann stand ich in meinem zimmer und sah (im traum) meinen körper auf dem bett. ich erinnerte mich an die threads hier, das man sich irgendwo hinstellen sollen und die dinge dort betrachten soll. hab das gemacht und schaute mir alles genau an und wusste im traum, das es eine astralreise war. ich stand dann am balkon und wollte unbedingt jemanden sehen. ich schloß also meine augen und dhabe fest an diese person gedacht...plötzlich schwebte ich....mein körper war in der schwebe.....dann wechselte es und ein anderer traum fing an......

    was war das? o.o....sowas hatte ich ja noch nie im traum erlebt :confused:

    das beschäftigt mich schon den ganzen tag....hoffe. jemand kann mir antworten :)

    liebe grüße
    safa
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Vorsichtiges Herantasten an neue Dinge ist ok. Man könnte sich beim nächsten Mal schnell zurück in den Körper wünschen, eine Pause machen und dann wieder zurück, falls man üben mag oder einschlafen, wenn das lieber ist.

    Ich fand die ersten Nächte zwar nett mit häufigem rein-raus (yeah, nochmal..) und umherstreifen ziemlich ermüdend. ;)
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Safa,

    da es hier zunächst um einen Traum geht, laß mich dazu einmal ein paar Gedanken aus dieser Perspektive einbringen.

    Das Thema zu diesem Traum gibst Du im Halbschlaf selbst vor, das ist dann also genauso, als würdest Du eine Imagination einleiten. Im Traum wieder angekommen nimmst Du dann dieses Thema Astralreisen auch auf.

    Mit dem Blick auf Deinen Körper wird in den Träumen der Wunsch umschrieben, daß Du auf Deine Persönlichkeit blicken möchtest. Dazu richtest Du Dich über die linke Seite auf und damit wird deutlich, daß Du in dieser Sache auf Deine Intuition und Deine Gefühle bauen möchtest.

    Leider bist Du auf diese Person nicht näher eingegangen und so bleibt deren Rolle im Dunkel verborgen. Mit der Szene auf dem Balkon wird deutlich, daß Du in diesem Zusammenhang mit dieser Sache auf die anderen Menschen in Deinem Umfeld blicken und auch selbst mit diesem Tun wahrgenommen werden möchtest. Mit dem Schweben wird dann das Überwinden Deiner Grenzen umschrieben.

    In der Tiefenentspannung werden solche Dinge ganz allgemein als Reisen bezeichnet, es bleibt also letztendlich Dir überlassen, wohin sie gehen soll. Achte darauf, daß sich Deine Seele nicht zu weit entfernt und sich im Kosmos verirrt.

    Merlin :zauberer2
     
  4. safa

    safa Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    101
    @ giri: danke dir für deine antowrt :)
    ja, dei der astralareise sollte man vorsichtig ran gehen. da haste recht ;)

    @DruideMerlin :

    o.o....wow. bin gerade etwas platt von dieser deutung....es ist genauso, wie du es deutest...danke dir!! :)
     
  5. VanHazen

    VanHazen Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    79
    Werbung:
    Habe auch vor kurzem mal was ähnliches erlebt, was mich aber nicht soo lange beschäftigte, weil ich danach merkte das ich was gemacht habe, was so bei einer Astralreise nicht möglich währe.
    Die ganze geschichte kannst du aber auch gerne lesen. :)

    astral-blog.tk/wie-eine-astralreise/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen