1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astrallreisen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Tasko, 15. August 2010.

  1. Tasko

    Tasko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und hätte mal ein paar Fragen bzgl. Astrallreisen. Ich habe mir das Buch Out of Body gekauft und gemäß der Anleitung vorgegangen. Entweder schlafe ich dabei ein oder es rührt sich nichts. Ich denke mal es liegt primär an mir selbst. Kann mir einer von Euch der Erfahrung hat mit Astrallreisen ein paar Tips geben.

    Danke
     
  2. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Niedersachsen
    wie lange übst du denn schon , und wie lange von der zeit her , versuchst du rauszukommen , ne halbe stunden würde anfangs zb nicht reichen.
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Hallo Tasko,

    vielleicht versuchst du es einfach zur falschen Zeit, also abends, oder wenn du eh z umüde bist. Müsste aber auch in denem Buch stehen.
    Vielleicht ist es auch gut, mal eine Pause einzulegen, damit man da nicht zu verbissen rangeht.

    Grüße
    Diana
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Verbissenheit ist letztendlich gerade wichtig, denn die Astralreisen treten meist periodisch auf. Es gibt bei ganz vielen Personen nur eine kurze Phase von wenigen Tagen, wo viele astralreisen sind und davor und danach lange Flauten. Oft hat man dann diese gute Phase, wenn man schon längst nicht mehr dran glaubt. Daher kommt dann diese falsche Vermutung.

    Versuch einfach mal diese Methode:

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=2648621#post2648621

    Wenn du dabei einschlafen solltest, dann mach folgende abweichung

     
  5. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Erde, D, HL
    Anfänglich kann es hilfreich sein, ein wenig Klänge zur Hilfe zu nehmen.
    z.B. Hemysync oder andere Frequenzauswahlen wie "I-Doser" oder für den Fall das dir der link entging hier noch ein Tip: www*mind-gate.com/OBE/sven/ (*=.)
    Viel Erfolg und Willkommen im Äther, wenns denn klappt
     
  6. supernatural

    supernatural Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    108
    Werbung:
    Astralreisen unternimmt man meistens im Schlaf, wenn du Träumst und du irgent welche empfindungen spürst so wie im wahzustand zB.schmerz, dann ist das ein zeichen das dein Astrakörper eine Reise macht.
    Im wahen zustand geht das auch, wenn du zum beispiel zuhause bist und dich aber ganz stark auf einen anderen Ort konzentrierst kann es dann passieren das dein Astralkörper auch dort erscheint.
    Also jeder Mensch unternimmt mindestens 3 bis 4 mal in der Woche wenn er schläft eine Astralreise.
     

Diese Seite empfehlen