1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aspekte im ungleichen Element

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von aquarianleo, 5. August 2014.

  1. aquarianleo

    aquarianleo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    293
    Werbung:
    Ich bin nicht sicher, ob das noch zu astrologischem Grundwissen gehört; allerdings brüskiere ich mich auch nicht mit Profi-Wissen. :)
    Von daher: Wie sind Aspekte zu deuten, die im ungleichen Element stattfinden?
    Beispielsweise: Jupiter in Ende Waage Quadrat Sonne in Anfang Löwe?
    Als Quadrat stehen diese beiden Wesensmerkmale in Disharmonie zueinander.
    Was bei Jupiter in Skorpion und Sonne in Löwe die Deutung offensichtlich machen würde.
    Aber die Zeichen sind in diesem Fall verträglich.
    Inwieweit verändert sich dadurch die Deutung?

    LG
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    hallöchen

    also ich hab keine richtige Ahnung, aber ein bisschen vermute ich, dass bei einem Quadrat Aspekt, dessen Elemente nicht im Quadrat stehen, die psychologische (innere) Zerrissenheit nicht so gross ist, als wenn die Elemente auch noch schiefe Geige spielen würden.

    Es gibt äusseres Schicksal oder Geschick im Handeln (Aspekte) und eine Dimension des Inneren und ich denke, Elemente spielen auf das innere an. Wie man mit den Dingen so innerlich umgeht und alles erfährt.

    In Astro würd ich ne 6 kriegen, also besser nicht so ernst nehmen was ich sage

    grüßle
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2014
  3. Maat8

    Maat8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    265
    Hi,

    kann mal in meinem Buch schauen..meld mich nochmal. Lg
     
  4. Maat8

    Maat8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    265
    Werbung:
    @aquarianleo

    Hm..jetzt mal objektiv betrachtet, ohne genaue Deutungen (als allgemeine Frage):

    Harmonie und Dis-Harmonie beschreiben ein Gefühl oder auch Gehörtes (Bsp: Musik kann so oder so empfunden werden)

    Es ist ein Gesamt-Bild oder -Klang, das aus einzelnen zusammengesetzten Tönen oder Bildern, Gefühlen, usw. besteht, die miteinander schwingen..

    ..entweder harmonisch oder eben dissonant..

    dieses ergibt sich aus dem Ort, an dem der einzelne Aspekt sitzt (jetzt mal zur Astrologie: Das haus oder das Zeichen, indem ein Planet gerade ist zu diesem Zeitpunkt)

    Womit wir beim nächsten wichtigen Punkt sind: Der Zeit.
    Wann ist ein Ton/Bild/Gefühl/Planet Wo und was ist zur gleichen Zeit woanders und wirkt somit aufeinander (Bsp. Quadrat)..

    Dieses ist immer individuell zu deuten (also im Einzelfall), da sich nichts genau wiederholt, sondern weiterwandert und es immer eine minimale Abweichung gibt...

    ..also ist hier nicht eine allgemeingültige Regel zu finden, sondern man kann die Antwort nur im Detail finden, in dem speziellen Fall......................
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen