1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Arbeit mit Engeln - Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von MilkyWay, 19. März 2005.

  1. MilkyWay

    MilkyWay Guest

    Werbung:
    Hallo alle zusammen !

    Ich lese immer total fasziniert die Bücher von Doreen Virtue, wie sie so mit den Engeln zusammenarbeitet und dann die hellsichtigen Informationen bekommt, woher die Probleme ihrer Klienten stammen.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach jemandem, der Ausbildungen in hellsichtiger Engelarbeit im Raum Wien und Umgebung anbietet.

    Wäre schön, wenn jemand weiterhelfen könnte.

    Lots of Love,
    MilkyWay.
     
  2. Elena1966

    Elena1966 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NRW
    Hallo MilkyWay,

    weisst Du, mit medialen Ausbildungen ist das immer so eine Sache.

    Du kannst die wunderbarsten Techniken erlernen, die beste Lehrerin haben, das schönste Zertifikat mit nach Hause bringen nach einer Ausbildung, aber trotz allem hast Du keinen eigenen Kontakt, wenn kein "Talent" da ist.

    Dann wiederum kannst Du die größten Talente haben, die allerbesten Techniken gelernt haben, dir die größte Mühe gehen haben, und kannst immer noch keinen Kontakt aufnehmen.

    Es gibt mediale Ausbildungen, Ausbildungen in Engelarbeit, Ausbildungen in mediumistischem Heilen, aber NIEMAND kann Dir garantieren, dass Du danach auch tatsächlich so arbeiten kannst.

    Wir bieten bei uns auch verschiedene Bausteine zur medialen Ausbildung an, doch auch wir können nicht garantieren, dass es etwas wird, aber wir können Techniken lehren, Dir helfen, zu erkennen, ob Du ein Grundpotenzial zur medialen Arbeit hast, anleiten und beistehen, aber auch wir können nichts garantieren.

    Es gibt sehr viele Anbieter für mediale Arbeit, aber ich persönlich würde von allen die Finger lassen, die Dir von vornherein schon versprechen, dass Du im Anschluss medial tätig sein kannst. Das kann niemand.

    LG
    Elena
     
  3. La-Mia-Vita

    La-Mia-Vita Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Wien
    Hallo MilkyWay,

    ich möchte auf einige Wörte von Elena1966 eingehen...

    Elena1966, ich sehe es ein wenig anders: Meine Art "Verbindung" herzustellen ist vor allem die Verbindung zu seinem Höheren Selbst und zu Engeln. Da JEDER ein Höheres Selbst hat, kann auch JEDER die Verbindung, die ganz natürlich da ist, herstellen. Somit sehe ich es nicht so, dass ein "Talent" von Nöten ist. (Vielleicht fällt es jedoch einem leichter und der andere braucht mehr Übung...)

    Was jedoch klar ist, ist dass jeder diese Verbindung individuell wahrnimmt. Das heisst, der eine vielleicht durch Gefühle, der andere durch Worte und der nächste durch Temperaturveränderung.... es gibt unzählige Wahrnehmungsmöglichkeiten, da dies ganz individuell ist. Und keine der Wahrnehmungsarten ist "besser" oder "schlechter".

    Weiters ist die Bereitschaft dazu auf allen Ebenen notwendig. Sonst wird die Verbindung nicht leicht möglich sein. Erzwingen kann man nichts. Was auch unumgänglich ist: Es ist Übung notwendig. Beim einen geht es schneller, beim anderen langsamer. Man kann auch nach 2 Fahrstunden nicht erwarten ein Formel Eins Rennen fahren zu können (vielleicht ein einfacher Vergleich ... aber ich sehe es so).

    Ja, einen Garantieschein gibt es wirklich nicht, da ja wie ich oben erwähnt habe, die Wahrnehmungsarten sehr individuell sind. Weiters ist es abhängig davon wie sehr sich jeder Mensch öffnet. Wenn man sich unbewusst dagegen sperrt oder die Verbindung "erzwingen" möchte, kann die Energie nicht fliessen und es wird schwierig so etwas wahrzunehmen. Es ist als wenn der "Kanal" "versperrt" wird. In meinen Seminaren habe ich es auch schon erlebt, dass ganz einfach dem "Wahrgenommenen" nicht vertraut wird. D.h. man nimmt etwas wahr, denkt jedoch, dass dies keine "Botschaft" ist. Vertrauen darauf, dass man in Verbindung treten kann und das auf ganz natürliche Art, ist quasi ein "Muss" ... ohne dem kann man sich auch nicht öffnen.

    Ich selbst biete Seminare f. Channeling an, wie Du auf meiner Homepage sehen kannst. Da man jede Energie channeln kann, biete ich nicht dezitiert "Engelseminare" an (wenn die Nachfrage jedoch da ist, dann schon...), da Engel ja auch eine Energieform sind. Aber wie gesagt sind auch diese Seminare nur ein "Einstieg" in diese Kenntnisse... Was man sich erwarten kann habe ich oben erwähnt...

    Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

    Herzlichst,
    Bewusstwerdung
     
  4. Elena1966

    Elena1966 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NRW
    Huhuuu,

    Macht ja nix, ich weiß, dass viele es anders sehen.

    Und was das Channeln über das höhere Selbst angeht, sicher hat jeder ein höheres Selbst und sicher ist jeder THEORETISCH dazu geeignet, zu channeln, die Praxis sieht jedoch etwas anders aus,
    das sollte man niemals aus Versehen :) vergessen zu erwähnen!!!!!!!!!

    denn genau so wie jeder theoretisch Malen kann,
    kann es doch so mancher niemals, egal wieviel Kurse er besucht hat.

    LG
    Elena

    PS: für mich bedeutet auch das Channeln des Höheren Selbst (manche nennen es persönliche Wurzeln oder innere Stimme oder oder oder) nicht die Kontaktaufnahme mit geistiger Präsenz, sondern ist für mich allenfalls die Kommunikation mit mir selbst. Siehst Du, schon darin liegt der Unterschied.

    Und ich denke, dass unsere Geister sich schon bei der Definition von "Engel" scheiden werden.
     
  5. La-Mia-Vita

    La-Mia-Vita Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    für mich bedeutet auch das Channeln des Höheren Selbst (manche nennen es persönliche Wurzeln oder innere Stimme oder oder oder) nicht die Kontaktaufnahme mit geistiger Präsenz, sondern ist für mich allenfalls die Kommunikation mit mir selbst. Siehst Du, schon darin liegt der Unterschied.

    Ich sehe es auch als eine Kommunikation mit mir selbst - klaro. Es ist ja die Kommunikation mit der eigenen Essenz. Also nichts im Aussen. Das betone ich immer, dass es der Weg nach innen ist :rolleyes: wo man alle "Lösungen" und "Antworten" findet. Doch es bedarf ganz einfach eines Grundwissens, damit man diese Information "rein" erhält, d.h. unterscheiden kann was die Stimme des Höheren Selbst ist und was andere Energien sind. Darin liegt die Übung.

    Und ich denke, dass unsere Geister sich schon bei der Definition von "Engel" scheiden werden.

    Nun, wie Du meinst. Ich weiss nicht wie Deine Definition lautet.

    Herzlichst,
    Bewusstwerdung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen