1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angst vor dem Chef

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Stuttgart90, 15. Juli 2012.

  1. Stuttgart90

    Stuttgart90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Leute
    ich weiß jetzt nicht genau ob das was mit dem Thema Politik zu tun hat, ich bin neu hier und kenne mich nicht besonders gut aus!!
    Habe aber ein Problem bzw nicht ich sondern ein Bekannter dem ich aber gerne helfen möchte!
    Er arbeitet seit 5 Jahren in einer kleinen Firma und hat große Angst vor seinem Chef, meiner Meinung nach hat er mittlerweile bereits einen psychischen Knacks und weiß nicht mehr weiter!!
    das fing alles damit an das sein Chef ihm das Gehalt kürzt ohne Grund wohl bemerkt.. dann war der Chef im Urlaub und er war alleine für das Büro tätig (spedition) ein Fahrer hat die Fahrzeit überschritten musste Bußgeld bezahlen das meinem Bruder vom Gehalt abgezogen wurde!! Im Urlaub wird er angerufen das er in die Firma müsste.. er arbeitet 12 stunden und bekommt keinerlei Überstunden bezahlt... Das Geld wird bis zu 15 Tage zu spät gezahlt... Das Problem ist er bekommt seinen Mund nicht auf... seine Aussage war "er würde lieber sterben, als das er Nein zu seinem Chef sagt" bzw ihm halt einfach sagt das es nicht geht, das klingt für mich schon sehr verzweifelt!! Mittlerweile ist es sogar schon so das er Samstag arbeiten gehen soll also 6 Tage Woche aber ohne mehr Geld zu bekommen!! darf er das überhaupt??
    Ich bin total Ratlos und weiß nicht was man da machen kann!!
    vielleicht könnt ihr mir Ratschläge geben ... freue mich über jede Antwort
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Das ist so bestimmt verboten.
    Wenn sich dein Bruder nicht wehrt, dann tut es keiner für ihn.

    Welchen Knacks hat er aus der Kindheit mitgenommen, dass er das mit sich machen läßt?
     
  3. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    hallo,
    also wenn er sich nicht wehrt, dann braucht er sich nicht wundern, dass
    es nicht besser werden kann. zumal die handhabe vom chef rechtlich nicht
    in ordnung ist, da kann er auch zum arbeitsgericht gehen oder sich bei einem
    anwalt rat suchen.
    lg sokrates
     
  4. hemeranyx

    hemeranyx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    66
    Hallo, die Person sollte unbedingt aus dem Arbeitsverhältnis raus.
    Hat er Angst vor dem Chef und sagt deshalb nicht nein, oder hat er durch diese Handlungen des Chefs Angst vor ihm. Das wäre wichtig zu wissen.
    Er soll auf jeden Fall ein Notizuch führen über das, was da passiert. Lohnkürzungen müssten eh nachweisbar sein und sind ohne weiteres nicht zulässig. Er muss wenigstens einmal deutlich zum Ausdruck bringen, dass er das so nicht will. Er könnte sagen, dass er zu den ursprünglich vereinbarten Vertragsbedingungen arbeiten möchte. Er kann es ja begründen, dass seine Arbeit wertvoll für die Firma ist und sich nicht verschlechtert hat und wenn doch, dann durch die zusätzliche Belastung und dass er mehr Zeit für die Familie braucht.
    So kann man rechtlich vorgehen, wenn man den Chef nicht anderweitig ins Leere laufen lassen kann, was ich aber bevorzugen würde.

    nyx
     
  5. Stuttgart90

    Stuttgart90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Katze1 Knacks aus der Kindheit weiß ich jetzt nichts bestimmtes, ich weiß nur das er damals schon immer Konfliktsituationen aus dem Weg gegangen ist!!

    Ich glaube er hat Angst durch die Handlungen die nachdem man sich beschwert oder eine Diskussion mit ihm beginnt entstehen!! Muss wohl wenns ums Thema Geld geht ziemlich Aggressiv werden was meiner Meinung nach das Arbeitsverhältnis zuzüglich verschlechtert!

    Danke schon mal für eure Antworten :)
    Ich bin mittlerweile auch der Meinung das er das Arbeitsverhältnis kündigen sollte!! wäre aus meiner Sicht die Beste entscheidung
     
  6. Stuttgart90

    Stuttgart90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Katze1 Knacks aus der Kindheit weiß ich jetzt nichts bestimmtes, ich weiß nur das er damals schon immer Konfliktsituationen aus dem Weg gegangen ist!!

    Ich glaube er hat Angst durch die Handlungen die nachdem man sich beschwert oder eine Diskussion mit ihm beginnt entstehen!! Muss wohl wenns ums Thema Geld geht ziemlich Aggressiv werden was meiner Meinung nach das Arbeitsverhältnis zuzüglich verschlechtert!

    Danke schon mal für eure Antworten :)
    Ich bin mittlerweile auch der Meinung das er das Arbeitsverhältnis kündigen sollte!! wäre aus meiner Sicht die Beste Entscheidung.
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Seit 5 Jahren dass gleiche Dilemma? wie wäre es mit einem Wechsel?
     
  8. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    und ich als chefin hab angst, wie ich meinem mitarbeiter sagen soll, dass er nicht wirklich gut ist in den dingen, die er macht. wie soll ich das angehen? hab das ganze wochenende gearbeitet wegen eines projektes, das eigentlich seines wär....komm mir schon vor wie eine psychotante, weil ich ihn immer tröste. aber das freut mich nicht mehr. er kann es nicht und aus.
     
  9. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    ^^
    Das war eine mündliche Kündigung- die schriftliche Kündigung, solltest du ihm aber schon per Post zukommen lassen.
     
  10. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    arbeiterkammer, das gehört ja angezeigt......

    masochismus pur........wenn das echt stimmt,.....

    würde er sich auv h in der firma anketten lassen........
    kein wunder der läßt alles mit sich machen, ....das wird nicht aufhören, das wird schlimmer werden, ...... .betriebrat, AK,.......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen