1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Anfang einer Astralreise?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von BlackWeapon, 5. März 2004.

  1. BlackWeapon

    BlackWeapon Guest

    Werbung:
    Hallo. Ich bin neu hier im Forum, und habe schon eine Frage.
    Ich beschäftige mich schon seit ein bis zwei Monaten mit Astralreisen. Aber bisher ohne versuche.

    Gestern Nacht habe ich dann mal einen Versuch gewagt. Ich habe mir vorgestellt, dass ich mit jedem einzelnen Körperteil ein und aus atme. Nach so fünfzehn Minuten fühlte ich, dass mein Körper unglaublich schwer wurde. Ich fühlte in meinen Beinen bis zum Bauch hoch ein kribbeln. Auf einmal dann hatte ich an meiner Stirn so ein komisches Gefühl. Das kann man gar nicht beschreiben. An meinen Händen fühlte es sich an, als ob sich noch ein Handpaar darauf befinden würde.

    Das schaffte ich so lange, bis ich merkte das mein Atem extrem schnell wurde.
    Kann das schon ein Anfang gewesen sein?

    Gruss Domi
     
  2. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Hallo BlackWeapon

    Es war auf jeden Fall ein leicht veränderter Bewusstseinszustand.
    Wie hast du dich denn dabei gefühlt? War es dir angenehm oder hattest du Angst?

    Warst du vorher sehr entspannt?
    Was ist dann geschehen? Bist du eingeschlafen?

    Grüße Kiah
     
  3. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    @ BlackWeapon

    Astralwandern hängt von der Vorkonstution ab und der Erfolg kann Jahre dauern,je nach dem,wie man in die Materie vertieft ist.

    Meistens reicht das mentale Wandern.Bei der Astralwanderung trenne ich beide,Astral-und Mentalkörper vom Grobstofflichen.

    Also muß zuerst die Seele und der Geist rein und geschult werden.

    Grüße Tariel
     
  4. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Hallo BlackWeapon,

    weder Tariel noch ich können dir genaueres sagen, bevor du nicht geantwortet hast. Dein Bericht reicht leider noch nicht ganz aus, um dir eine zufriedenstellende Antwort geben zu können.

    Vielleicht gehst du etwas auf eine Fragen ein?
    Ansonsten hat Tariel dir ja schon einen kleinen theoretischen Überblick gegeben.

    Wenn du jdoch mehr wissen möchtest, bräuchten wir schon einen Dialog.

    Liebe Grüße Kiah
     
  5. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ja, war schon ein anfang..

    informier dich mal über autogenes training, recht hilfreich zum entspannen des körpers.
     
  6. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    Werbung:
    probiers evtl mit schamanischer reise. die ist sehr leicht und problemlos erlernbar. klappte bei mir auf anhieb. nach buch, ohne lehrer, ohne trommelcd.
     
  7. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo BlackWeapon,

    Normalerweise fängt das Kribbeln an der Stirn oder im Nacken an.
    Das ist der Verlust der körperlichen Sensorik. Und eine Vorstufe der OOBE. Wenn das Kribbeln eintritt, sollte man sich auf das dritte Auge konzentrieren, und versuchen, das "Ich" in Punktform zu lösen. Ich muß allerdings eingestehen, daß das bei mir noch nicht geklappt hat.

    Möglicherweise ein "Kribbeln" an der Position des "Dritten Auges"? Wenn man meditiert bzw. autogenes Training betreibt, kann es sein, daß ein Kribbeln am Dritten Auge noch lange nachhält, bzw. dieses Kribbeln auch über die Übrung hinaus noch Tage vorhält.

    Ja, nur daß Du dann den Fehler machst, und Dich auf Deinen Körper konzentrierst. Aber das Problem habe ich genauso :zauberer1

    Gruß,
    lazpel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen