1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War das wirklich eine Astralreise?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Freya9, 14. September 2007.

  1. Freya9

    Freya9 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    Also ich hatte heute Nacht ein sehr intensives Erlebnis,
    irgendwann bin ich aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Ich hab den Fernseher eingeschalten,
    weil ich gedacht hab, ich kann sowieso nicht mehr schlafen.
    Jedoch bin ich dann doch schon nach zehn oder fünfzehn Minuten eingenickt..
    Dann hatte ich plötzlich dieses Gefühl, dieses Kribbeln und Zittern.
    In dem Moment habe ich mir einfach nur mehr gedacht "Das ist jetzt der richtige Moment für eine Astralreise."
    Nach einer Zeit war das Kribbeln weg und ich bin auf einmal aufrecht im Bett gesessen.
    Jedoch war das stockdunkle Zimmer auf einmal total hell und verschwommen.
    Doch dann hab ich mir gedacht, dass ich vielleicht seltsame Wesen sehen würde und habe so eine Art Angst bekommen,
    war auf einmal wieder in meinem Körper, hab mich zur Seite gedreht und hab weitergeschlafen.

    Ich habe schon ein paar Mal versucht eine solche Reise zu unternehmen, hab es aber nie geschafft..
    Also meine Frage jetzt: Könnte das eine Astralreise gewesen sein?
    Es war einfach zu real und zu intensiv, als dass es ein Traum gewesen sein könnte...
    Aber was meint ihr?
     
  2. Mister Luzid

    Mister Luzid Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    50
    Hi Freya

    So wie ich das sehe, war das eine kurze Astralreise. Bei meinem ersten Erlebnis sah ich das Zimmer auch hell erleuchtet, in bläulich weissem Licht. Dies geschah aber erst nachdem ich ausdrücklich dachte: Ich will alles klar sehen! (Vorher war alles Schwarz)

    Habe dann auch eine Gestalt an der Decke erkennen können, weiss aber bis heute deren Sinn oder Identität nicht.

    LG
     
  3. Freya9

    Freya9 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    151
    naja ich hab mich nicht so richtig so richtig getraut umher zublicken.. keine ahnung warum, aber es war jedenfalls trotzdem ein sehr schönes erlebnis.. und ich war auch heute den ganzen tag in der schule total entspannt und zufrieden...
     
  4. Semjasa

    Semjasa Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Wien
    Die natürliche Angst vor dem "Ungewissen". Nuja also so wie ich es lese ist es eigentlich gut möglich das es eine Astralreise war jedoch fehlen mir ein paar detailliertere Informationen ! Aber ich tendiere sehr stark zu einer Astralreise - Unter Umständen noch im Ätherkörper und deswegen war alles doch so sehr verschwommen !

    Grüße
     
  5. Freschspirit

    Freschspirit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    16
    Ort:
    im schönen oö beim hausruckwald
    [ so ein ähnliches erlebnis hatte ich auch schonmal nur waren da bewußtseinserweiternde mittel im spiel (nicht zu empfehlen kann schnell schief gehen) ich konnte ebenfalls nichts deutlich sehen nur spürte ich das ich neben meinem körper saß.#
    wollte dies nur los werden..

    alles liebe aus dem schönen oberösterreich]
     
  6. Paulemeister

    Paulemeister Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo,
    ich hab erst letztens von Astralreisen gehört und bin , nunja, ziemlich verblüfft das sowas klappen soll; ich werds auch irgendwann mal versuchen...
    Ich hab mich mal gefragt ob ich schonmal so eine Erfahrung gemacht habe und erinner mich an folgendes:

    Eines nachts bin ich "aufgewacht", hab versucht was zu sehen, allerding war alles total stockfinster(was eigentlich in meinem Zimmer nicht sein kann). Ich hab versucht irgendwie meine Augen vernünftig aufzukriegen, habs aber nicht richtig geschafft...ich war ziemlich verzweifelt muss ich sagen bis es dann schließlich geklappt hat.

    Einige haben in Foren gesagt, dass es sein kann, dass man zunächst kaum , oder nur verschwommen etwas sieht, wenn der Astralkörper dem physichen Körper "entschwebt". Kann das so ein Fall gewesen sein?
     
  7. Paulemeister

    Paulemeister Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    hab gestern Nacht ein richtig "mysteriöses" Erlebnis gehabt: Erstmal hab ich

    meditiert um eine Astralreise einzuleiten. Das meditieren hat auch verdammt gut

    geklappt, nur ich kam nicht weiter, hab mich also entschieden abzubrechen.
    Gegen
    12:15 muss ich dann so ca. eingeschlafen sein. Dann träumte ich irgendetwas,
    und das führte dann zu einem Kampf in sonner Art Korridor. Der Kampf war relativ
    ausgeglichen und eher so Matrix-like :) , war ganz lustig und dann bin ich mir
    bewusst geworden, dass ICH einer der Kämpfenden war. Mir war dann fast sofort klar,
    dass es sich um einen luciden Traum handeln müsse, und dachte mir dass ich ja jetzt
    den Spieß umdrehen könnte und den Gegner locker besiegen könnte.
    Dann ist mir plötzlich eingefallen, dass ich gehört hatte, dass man aus luciden
    Träumen ja auch Astralreisen machen kann. Ich denke also daraufhin : "ICH WILL EINE
    ASTRALREISE MACHEN!" Hab dabei aber auch an nichts besonderes gedacht, also was
    passieren würde usw.
    Abrupt änderte sich das Bild, es wurde kurz schwarz und ich flog auf meine Zimmertür

    zu! Ich dachte so "What the fuck!!!" , weil ich damit jetzt echt nicht gerechnet

    hatte und dachte nur : "Ich will jetzt aufwachen!" und dann bin ich auch quasi

    schlagartig aufgewacht^^. Mein Körper war allerdings nicht gelähmt, und mein Herz

    schlug auch nicht schnell, weil ich mir ja die ganze Zeit bewusst war, dass ich nur

    geträumt habe.Ich bin überigens um 1 Uhr aufgewacht.

    Ich fand das ganze mal übelst
    komisch... Auch wenn ich die ganze Zeit eher ein
    Traumbewusstsein hatte, frag ich mich, ob das nicht am Schluss eine Astralreise
    gewesen sein könnte. Es fühlte sich zwar noch nicht 100% real an, aber wie ich
    gelesen habe ist es ja auch nicht ungewöhnlich, dass man noch nicht sein volles
    Bewusstsein hat. In diesem Fall sollte man eigentlich "Bewusstsein, Sofort!" rufen.

    Wär nett wenn ihr mal ein Statement abgeben würdet.
     
  8. Semjasa

    Semjasa Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Wien
    Traum und Astralreise liegen oft nahe beeinander und können auch oft mit einander vermischen.

    Ich hatte letztens wieder son Erlebnis:

    Bin ganz normal schlafen gegangen und hatte dann einen Traum - irgendwie gings hier auch ums Kämpfen in nem Restaurant ich hatte ein Katana dabei und was weiß ich kann mich an den Teil nicht mehr so genau erinnern. Auf jeden Fall schlug ich mir dann die Klinge (aus welchem Grund auch immer) gegen meinen Rücken und dachte mir "Diese Teile sind doch verdammt scharf oder - urghs". Dann wurde mir das mit dem Traum auch klar und ich hab mir einfach vorgestellt ich wäre unverwundbar und das passte dann auch =D

    Auf jeden Fall kurz darauf begann es mich nach oben zu ziehen und ich dachte mir noch (ich fand das so witzig später) "Jaja ich weiß schon Astralreise und so aber ich will hier jetzt mal bissl Spaß haben" und 2 "Freunde" von mir waren auch dort und ich habe sie gebeten mich festzuhalten alslangsam wegschwebte.

    Das Taten sie auch aber dann dachte ich mir "Ach egal Astralreise is schon ok" und ließ los.

    Tada da war ich auch schon in meinem (vermeintlichem) Zimmer.

    Ich spürte wie mein Körper immer leichter wurde und ein - zwei Schichten von mir "weggebrannt" wurden (ohne schmerzen) ca so wie Buhlmann es oft beschreibt. Ich blickte auch auf meine Hand und sie war naja "Nebelartig" aber aus kleinen wabernden Püktchen kA schwer zu beschreiben.

    Ich schwebte da also so rum. und da war ein Haufen CDs (was für mich ganz normal wäre) ABER als ich dann diesen Haufen CDs steifte viel er auf einmal um und ich dachte mir "Ey wasn jetzt los kann doch nich umkippen".

    Nuja dachte ich mir vl kann ich die physische Welt beeinflussen (begriff auch langsam das dieses Zimmer nicht wirklich wie mein Schlafzimmer aussah) und nahm 2 Fläschchen (was auch immer das war) und stellte diese vom Boden auf meinen Computertisch. Dann Begriff ich endgültig das dieses Zimmer nicht meines sein konnte.

    So und zack war ich wieder in meinem Körper und stellte eine interessante Überlegung an: Was wäre wenn ich in einer anderen Ebene / Welt gewesen bin in der ich gegenstände beeinflussen kann und jetzt irgendjemandem die CDs umgeworfen habe =D

    Ich fands einfach sehr interessant =)


    Grüße

    Semjasa
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    Hi,

    Ich denke nicht dass du ohne irgendwelche besonderen Empfindungen oder Merkmale einfach in eine andere Welt/Ebene übergegangen bist. Du hast doch nichts besonderes gewollt oder gedacht bevor du ins Zimmer gelangt bist?
     
  10. Semjasa

    Semjasa Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wer weiß bekanntlich sind ja viele Gegenstände usw bei einer Astralreise manchmal anders, Möbel sehen anders aus usw.!

    Es war einfach wieder ein Erlebnis das aus der Reihe fällt - kanns nicht so recht einordnen ausser es war ein komplett luzider Traum oder ein hin und her zwischen Traum - OBE.

    Grüße

    Semjasa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen