1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ärger mit meinem Exfreund

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von musclemuc, 19. September 2010.

  1. musclemuc

    musclemuc Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    71
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte schon einen Beitrag wegen meines Ex-ex Freundes hier geschrieben, der vor Gericht gelogen hat. Nun läuft ein Wiederaufnahmeverfahren und ich bin guter Hoffnung das dies zu meinen Gunsten ausgeht.

    Nun hat sich mein Freund vor ca. 8 Wochen von mir getrennt und 4 Wochen Zeit gegeben eine neue Wohnung zu suchen. Ich wurde zur gleichen Zeit auch Arbeitslos und hatte es deshalb nicht leicht mir eine neue Wohnung zu suchen.

    Schon während der Zeit des noch zusammenlebens in seiner Wohnung, hatte er mich mit Beleidigungen und abwertendem Verhalten "abgestraft".

    Nun lebe ich seit 3 Wochen in einer guten Wohnung in der Innenstadt, fange morgen meinen neuen Job an und vielleicht bekomme ich am Mittwoch noch eine Zusage für einen noch besseren Job, da hatte ich heute das Vorstellungsgespräch.

    Leider scheint mir weder mein Ex ex Freund noch mein Exfreund dieses Glück zu gönnen, erfordert von mir Geld das er mir vor 2 Jahren geliehen haben, obwohl wir schriftlich etwas ganz anderes vereinbart hatten, er beleidigt mich als "Stricher - Lügner - Looser" per SMS.

    Ich habe für diesen Menschen, die komplette Finanzierung seiner Wohnung, die Bewahrung vor einer Homepage die ihn 18.000€ gekostet hätte und alle sonstigen Vertragsangelegenheiten in den 2 1/2 Jahren übernommen.

    Weil ich mir nun nicht mehr zu helfen wußte, habe ich eine Anzeige wegen Beleidigung eingeleitet, das Finanzamt wegen möglichen Ungereimtheiten informiert und habe dann noch einen Prozess zu führen.

    Kann jemand in meinem Horoskop nachschauen, wann diese Phase aus meinem Leben verschwindet, den ich bin an einem Punkt, da ich das alte loslassen kann und meinen Blick endlich auf die Gegenwart und Zukunft richten möchte.

    Bin am 18.07.1977 um 10:38 Uhr Landau/Pfalz geboren.

    Vielen vielen Dank.
     
  2. Silvanina

    Silvanina Guest

    Hallo Musclemuc,

    hab mal Dein Horoskop eingegeben, muss aber sagen, dass ich das gar nicht so einfach zum Deuten finde... hmm...

    Jupiter steht im Moment im Sextil zu Mars, das sollte eigentlich eine eher powervolle, energievolle Zeit anzeigen, macht ausserdem ein Quadrat zu Jupiter - auch das zeigt eine Tendenz an, aus dem Vollen zu schöpfen. Ich denke, hier zeigt sich eigentlich Dein momentaner Aufbruch ganz schön.

    Saturn macht im Moment keine negativen Aspekte zu Deinen persönlichen Planeten.

    Uranus Quadrat Jupiter müsste eher für intensive und rapide Veränderungen stehen.

    Sowohl Uranus als auch Jupiter sind bereits mal ins 7.Haus eingetreten - mögliche Trennung? Könnte evt. die Trennung von Deinem letzten Freund angzeigt haben.

    Neptun und Chiron stehen im Quadrat zu Mars - aha, ich denke hier könnten sich evt. die momentanen Probleme zeigen. Robert Hand schreibt dazu: Die Hauptgefahr des Transits besteht darin, dass der Betroffene besonders bei der Arbeit oder zu Hause in Situationen gerät, in denen er als Verlierer hervorgeht. Oder ein Mitmensch stellt gewisse Weichen heimlich so, dass der Betroffene deshalb nicht gewinnen kann. Da man sich zur Zeit nicht auf seine Mitmenschen verlassen kann, ist man auf seine eigenen Kräfte und sein Selbstvertrauen angewiesen. Der Betroffene sollte darauf achten, dass er nicht in dunkle Machenschaften verwickelt wird. Von ihm als korrupt bekannte Projekte halte er sich fern, sie würden ihm nur Verluste eintragen.

    Neptun zieht natürlich nur langsam weiter, wird sich jedoch auch wieder mal von Deinem Mars entfernen. Ich denke, wenn ich Dich wäre, würde ich einfach aufpassen, dass ich mich nicht in undurchschaubare Gerichtsprozesse verwickle, durch die Du vielleicht noch mehr Ärger am Hals hast...
    Ich denke, Du kannst diesen Ex-Freunden vermutlich auch nicht zu sehr trauen. Die Transite zeigen einfach eine momentan mögliche Situation an, aber theoretisch (wie auch praktisch!) hast Du selber fast immer auf die eine oder andere Art die Möglichkeit, zu handeln und etwas zu verändern.

    Wahrscheinlich würde ich schauen, dass Du wieder ein wenig Ruhe in Dein Leben bringen und die Wogen glätten kannst... musst Du all die Anzeigen und Gerichtsprozesse durchziehen? Gibt es keine Möglichkeit, die fallenzulassen? Ich verstehe natürlich, dass Du Dich über dieses unfaire Verhalten Deiner Ex-Freunde ärgerst. Aber ich würde vielleicht trotzdem aufpassen, dass Du Dich da nicht in einen Dauerstreit verwickelst, aus dem Du plötzlich nicht mehr herauskommst...

    eine Freundin von mir, die von ihrem Ex-Mann belästigt wurde - der sie übrigens während der Beziehung die ganze Zeit schlecht behandelt hatte, und sie hat ihm Unmengen finanziert - ist einfach umgezogen, hat ihren Arbeitsplatz und die Handynummer gewechselt und den Kontakt nach der Scheidung völlig abgebrochen. Von da an wurde sie auch in Ruhe gelassen, und der Kontakt hat sich verloren.

    Klar, vielleicht empfindet man das Gefühl, dass diese "Mistkerle" einen Denkzettel verpasst bekommen müssten, oder man möchte Genugtuung haben für das, was passiert ist - ich würde jedoch trotzdem aufpassen - Leute, die einen miesen Charakter haben, werden sich nie fair verhalten oder sich entschuldigen... manchmal ist es da besser, man eliminiert solche Leute völlig aus seinem Leben und entzieht sich ihrem Wirkungsfeld...

    Ich habe gesehen, dass Du in deinem Geburtshoroskop viele harmonische Aspekte aufweist - ich vermute, Du wirst bestimmt eine recht umgängliche Person sein. Sehe einzig die Opposition von Venus und Neptun - ist es möglich, dass Du evt. immer wieder an Partner gerätst, die Du nicht ganz einschätzen kannst und vielleicht nicht merkst, wie sie wirklich sind, ob nett oder nicht? (Ich kenne eine Person mit Venus Opposition Neptun, die einer andern Person nachhängt und sie völlig in Schutz nimmt, obwohl diese andere Person sie schon lange betrogen hat und sich nach der Trennung nicht mehr um sie gekümmert hat. Sie sieht nur das Beste in dieser Person, obwohl alle andern merken, dass diese Person viel Unfaires gemacht hat.)

    Also ich denke, Transite hin oder her, ein Stück weit hast Du es bestimmt selber in der Hand, Dein Leben wieder in eine positivere Richtung zu bringen!

    LG!
     
  3. musclemuc

    musclemuc Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    71
    Hallo Silvania, danke für deine ausführlich Antwort.

    Ich halte mich von korrupten Projekten fern, ich agiere ja nicht sondern ich reagiere nur. Und die 2 Prozesse will ich nicht aufhalten, da es um sehr viel Geld geht und mein Führungszeugnis geht.

    Das beide jetzt nicht die besten Persönlichkeiten sind, das weis ich, nur kann ich mir sonst nicht anders helfen.

    Was ich jetzt rückgängig gemacht habe, ist die Einschaltung einer großen Zeitung, ich habe die zuständige Dame eben per Email gebeten, mir im Moment nicht zu helfen und ich werde wieder auf Sie zurückkommen.

    Wenn ich wirklich als "Verlierer" da hervorgehe, dann soll es so sein. Aber "Gerecht" wäre das auf keinen Fall.
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo,
    ich muss Silvanina vollkommen Recht geben und dein Pluto in 1 ist wohl etwas gereizt, denn Verlierer ist der sicherlich nicht gerne.

    tPluto in 4 Quadrat tUranus in 7, ich denke das wird schwierig für dich.
    Ebenso wird der tSaturn noch über dein Pluto laufen.

    Du willst das Thema beenden aber du wolltest eine Zeitung einschalten?
    Stellst eine Anzeige wegen Beleidigung?
    Du provozierst weiter, anstatt abzuschließen.
    Aus meiner Sicht agierst du sehr viel , das ist kein nur Reagieren.

    Während einer Trennungsphase sind Beleidugungen und Streit sehr oft alltäglich, ebenso menschlich.

    Das Aufrechnen geleisteter Arbeiten während einer Beziehung halte ich
    widerum für ungerecht, da muss ja was zurückkommen.

    Bezahle deine Schulden und geh aus diesen Verstrickungen.
    Das ist Beenden.

    Und alles ist gerecht, davon geh mal aus.

    LG
    flimm
     
  5. musclemuc

    musclemuc Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    71
    Hallo flimm,

    wenn mich jemand beleidigt und ich dann Anzeige erstatte, ist das aus meiner Sicht sehr wohl reagieren.

    Und wenn jemand statt vereinbarten 7.500€, 15.000€ will und ich deshalb einen Prozess führen muss, ist das auch reagieren.

    Was die Zeitung angeht, ich habe es ganz ehrlich satt das sich Menschen anmaßen mich in einem schlechten Licht darzustellen und mir meine Zukunft zu verbauen. Und deshalb wollte ich das alles ans Licht zerren.

    Und jetzt bitte nicht persönlich nehmen, aber ich glaube es ist als Außenstehender sehr leicht, nette Worte zu finden, aber keiner hier ist wegen der Lüge eines anderen Vorbestraft, hat 6000€ gezahlt und soll jetzt 15.000€ zahlen. Einfach mal in meine Lage versetzen und dann erst schreiben.

    Ich glaube nicht, das es meine Aufgabe im Leben ist, einfach still zu halten, das habe ich 32 Jahre gemacht und nun setze ich mich zur Wehr und fordere Gerechtigkeit.

    Nicht mehr aber auch nicht weniger
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    hallo musclemuc,

    ich habe hauptsächlich auf dein Horoskop geschaut und aus meiner Sicht stehen die Sterne nicht besonders günstig für einen Gerichtstermin.

    man wird auch nicht "einfach so" verurteilt, sorry ist eben meine Meinung.

    Und Beleidigungen sind nach einer Trennung nichts unnormales, da kann man drüberstehen.

    Doch beurteilen tue ich ja garnicht, ich sagte dir meine Meinung, und einige Ungereimtheiten sind da schon auffällig.

    schau dir den Satz nochmals an
    dahinter verbirgt sich einiges.

    LG
    flimm
     
  7. musclemuc

    musclemuc Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    71
    Hallo flimm,

    Hier im Beitrag geht es aber nicht darum was du glaubt oder was deine Meinund ist, das ist subjektiv und nicht objektiv.

    Ich wurde für was verurteilt was ich nicht begangen habe, das ist Fakt. Ansonsten würde die Staatsanwaltschaft, mein Verfahren nicht überprüfen. Ich muss dafür wasserdichte Beweise haben und die habe ich auch.

    Was die Beleidigungen angeht, nein das ist nicht verständlich, den ich wurde verlassen, aber ich weigere mich meinen negativen Gefühlen in diesem Bereich nachzugeben. Und es gibt keine Entschuldigung dafür, solche Dinge zu sagen.

    Welche Ungereimtheiten, nur weil du diese Dinge nicht erfahren hast?

    Und was drückt der Satz aus? Meine Wut über die Ohnmacht die ich habe, ja, genau das drückt es aus.

    Wenn du das nicht glauben kannst, oder es nicht deiner Meinung entspricht, dann unterlasse doch bitte deine Kommentare.
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    muclemuc

    hier kannst du nur subjektive Antworten bekommen und schreibe nächstemal gleich, welche Art von Antworten dir zusagen.
    eigentlich könntest du dir gleich selbst antworten.


    Den Mund verbieten lasse ich mir von dir sicher nicht.
     
  9. musclemuc

    musclemuc Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    71
    Ich verbiete keinem den Mund.

    Du hast geschrieben "ist eben meine Meinung".

    Die ist leider inkorrekt, aber das hat dich nicht interessiert.

    Ich schreibe was der Wahrheit entspricht und genau dafür habe ich Ratschläge gesucht. Aber das scheint dich nicht zu interessieren, du hast eine vorgefertigte Meinung und schaust nicht links noch rechts. Schade.

    Nach deiner Meinung gibt es deshalb auch keine Justizirrtümer. Stimmt hab ich vergessen, das Leute teilweise nach Jahren erst feigesprochen werden, weil andere vor Gericht einen Meineid abgelegt haben.

    Gut so weit die Esoterische Weitsicht mancher hier.
     
  10. himmelreich

    himmelreich Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    73
    Werbung:
    Hallo muscelmuc....auch auf die Gefahr hin, dass du mich jetzt auch niedermachst, muss ich das los werden. Sich so aufzuregen, wenn man eine kostenlose Beratung erhält und mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist, finde ich gelinde gesagt unverschämt. Dir ist schon bewußt dass man hier versucht hat dir zu helfen? Wenn man schon um Hilfe bittet sollte man auch etwas toleranter mit vielleicht nicht ganz so erfreulichen Aussagen umgehen können.
    Flimm, nimm es nicht persönlich, es ist wunderbar wie ihr immer wieder versucht anderen zu helfen und zu deuten :trost:. Es wundert mich nicht wenn ihr euch mehr und mehr zurück nehmt. Schade dass Andere die das mehr zu schätzen wissen, dann büssen müssen.

    lg himmelreich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen