1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9-er legung, nur WIE?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Pat72, 25. Oktober 2007.

  1. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Werbung:
    hallo meine lieben

    kann mir jemand bitte genau erklären, wie die 9-er legung geht, in welcher reihenfolge man auslegt und wie sie gedeutet wird und welchen zeitraum sie einnimmt...?

    ich wäre euch sehr dankbar. liebe grüsse pat
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hey Pat!

    Ich benutze die Lenormands nur als große Tafel, aber schau mal bei Google unter Lilith Lenormand, da findest du ihre Seite, sie beschreibt auch schön die "anderen" Deutungen.

    Beste Grüße,
    Cipher
     
  3. Sonnenstern26

    Sonnenstern26 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Österreich
    Hallo Pat72!

    Also bei der 9er Legung geht man folgendermaßen vor... Du nimmst mal eine spezifische Frage her (die Legung eignet sich am besten für Wochenlegungen oder kurze aber bestimmte Fragen) und bestimmst dann gleich vorab für welchen Zeitraum die Legung erfolgen soll und dann mischt Du ordentlich durch konzentrierst Dich und legst dann so in der Reihenfolge aus:

    234
    516
    789

    Die erste Karte also die in die Mitte fällt gibt Dir dann das zentrale Hauptthema bekannt. Man kann auch schon vorher, die Karte um was sich die Frage handelt in die Mitte legen z.B. Anker für die Arbeit, Baum für die Gesundheit, Ring für die Beziehung, etc. etc. und dann siehst Du Dir die umliegenden Karten an und deutest dann intuitiv rundherum z.B. wie Du ausgelegt hast, man kann auch die Häuser miteinbeziehen, aber das mach ich nicht, da kenn ich mich noch zu wenig aus, aber es gibt hier sicher jemanden der Dir die Häuserkombis in der 9er Legung genau erklären kann... :banane:

    Ich leg meistens eigentlich nie eine Hauptzentralkarte in die Mitte ich lass es dem Zufall entscheiden was in die Mitte kommt, weil ich dann gleich sehe um was es sich handelt bzw. was wichtig ist. Wenn z.B. die Frage lautet wie siehts mit einer Gehaltserhöhung aus und es fallen z.B. die Wolken in die Mitte kann ich schon mal davon ausgehen, dass es net so toll aussieht... wenn die Sonne oder die Fische oder so reinfallen, dann gibts ne Chance... (war jetzt nur ein weit hergeholtes Beispiel...) das kommt halt immer auf die Frage an...

    Also meine Liebe, hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben... :)

    Viel Spaß beim ausprobieren

    LG Sonnenstern26

     
  4. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    :lipstick:hallo zusammen

    danke euch :)

    liebe grüsse pat
     
  5. Finchen75

    Finchen75 Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    36
    Hallo Pat!

    Wie du letztendlich die 9er Legung auslegst ist im Grunde genommen egal, das kannst du für dich selber festlegen. Es ist halt nur wichtig, wenn du nebenher noch in die Häuser 1-9 schauen willst. Ich persönlich lege z.B. so aus:
    07-04-08
    02-tk-03
    06-05-09

    Wenn du über ein bestimmtes Thema etwas wissen möchtest, z.B. "wie gehts auf der Arbeit weiter" dann legst du die entsprechende Themenkarte (Anker)in die Mitte.

    Wenn du aber wissen möchtest, OB etwas eintrifft, z.B. "bekomme ich den Job" o.ä., dann darfst du den Signi nicht rauslegen, weil du dann ja schon vorweg genommen hast, was sich zeigen soll. Ok?

    Die 9er Legung ist für eine präzise Frage geeignet, und du solltest die Karten auch wirklich nur auf diese Frage deuten. Du kannst vertikal, horinzontal und diagonal deuten, oftmals zeigen sich aber ein oder zwei Kombis, die die Frage bereits beantworten.

    LG Finchen
     
  6. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Werbung:
    hi finchen

    auch dir vielen liebe dank...

    nimmt man bei der 9-er legung auch die eckkarten und quersummen...?

    liebe grüsse pat
     
  7. Finchen75

    Finchen75 Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Hallo Pat!

    Einige machen das glaube ich so. Ich mache es nicht, denn ich finde,´man sollte ein Bild nicht komplizierter machen als es ist. Du läufst Gefahr, nach Aussagen im Bild zu suchen, die dir oder dem der fragt eine Antwort bestätigen sollen, die er vielleicht gerne hätte.

    Wie gesagt, meistens zeigen sich schon 1-2 Kombis, die eine Antwort geben und darauf solltest du dich erst einmal konzentrieren. Und nicht versuchen, das Bild mit vielen Aussagen auszuschmücken, sondern einfach nur die gestellte Frage konkret beantworten. Die Häuser nimmt man (bzw. nehme ich) nur unterstützend dazu, wenn irgendetwas nicht ganz klar ist.

    Beispiel: Du willst wissen, ob sich dein HM meldet. Lege die Dame (die die Nachricht erwartet) in die Mitte und lege die Karten aus. Wenn sich eine der vier Kommunikationskarten (Reiter, Ruten, Brief, Eule) zeigt, ist die Antwort schonmal "ja", auch wenn sonst nicht so tolle Karten liegen. Die übrigen Karten können dann einen Hinweis auf den Inhalt der Nachricht geben o.ä., aber so schwer würde ich es mir erstmal gar nicht machen. Fang langsam an zu üben.:)

    LG Finchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen