Zufall ?

Glaubt ihr an Zufälle ???


  • Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .
Werbung:

Inti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8. Juli 2004
Beiträge
18.305
Ort
Nordhessen
Aus Erfahrung weiss ich, dass es Zufälle gibt, aber ich schliesse nicht aus, dass diese Zufälle auch Ursachen hatten, dass irgendwer das alles geplant hatte - vielleicht ich selber oder das kollektive Unterbewusstsein oder Gott???
Liebe Grüße inti
 
T

Toffifee

Guest
Hallo, zusammen! :)

Klar, glaube ich an Zufälle! Nur nicht daran, daß alles im Leben oder in der Welt durch den Zufall bestimmt wird. ;)

Liebe Grüße :kiss4:
Toffifee
 
J

Juppi

Guest
hALLO;

dETHLEFSEN SCHREIBT IN SEINEM bUCH - sCHICKSAL ALS cHANCE - ÜBER DEN zUFALL ( IRGENDWAS STMMT NICHT MIT DER tASTATUR ) :rolleyes:

Daraus folgender Abschnitt :

Der Zufall als ein nicht berechenbares und nicht gesetzmäßiges Geschehen würde jeden Kosmos in ein Chaos verwandeln...............

...........Auch die Wissenschaft verläßt sich meistens auf die gestzmäßigkeit der Natur, scheut sich aber nicht, gleichzeitig den Zufallsbegriff zu bemühen...

.........ES gibt keinen Zufall. Hinter jedem Ereignis steht ein Gestz. Nicht immer können wir dieses Gesetz auf Anhieb erkennen. Dies berechtigt uns jedoch nicht, seine Existenz zu leugnen...................

Ein Statistiker glaubt nämlich, daß beim Werfen eines Würfels, dieser nur zufällig die 3, die 5 oder eine andere Ziffer zeigen kann.
Würfelt man jedoch lange genug, so ergibt die Summe aller Zahlen eine gesetzmäßige Kurve, genannt Normalverteilung

Welch Wunder offenbart sich hier ! Die Summierung nichtgesetzmäßiger Einzelergebnisse ergibt eine Gestzmäßigkeit.

Selbstredend zeigt die gesetzmäßige Normalverteilung der großen Zahl an, daß sie aus gesetzmäßigen Einzelergebnissen aufgebaut ist. Man kann bestenfalls sagen, daß das Einzelergebnis eines fallenden Würfels zu klein ist, um sofort dessen gesetzmäßige Determiniertheit ( begriffliche Bestimmung ) wahrnehmen zu können, und daß wir Menschen deshalb noch auf eine gewisse Mindestgröße des Geschehens angewiesen sind.


Gruß.................Juppi :)
 
Werbung:

Blau

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. August 2004
Beiträge
1.336
Es gibt keine Zufälle. Alles hat seine Ursachen (ob sie nun sichtbar sind, oder nicht)
Im Falle eines Würfels wären das zum Beispiel der Winkel mit dem der Würfel geworfen wird, der Reibungswiderstand der Luft, die Beschaffenheit des Materials auf dem er rollt, die Wucht des Wurfes und sogar die Gedanken dessen, der würfelt. Daran ist nichts Geheimnisvolles.

liebe Grüße,
Marco
 
Oben