Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zahl 8 im Zusammenhang mit Todesfällen

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Wunderwuzi, 12. Mai 2021.

  1. Wunderwuzi

    Wunderwuzi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2020
    Beiträge:
    141
    Werbung:
    Hallo liebe Gemeinde.

    Unsere Familie hat gerade einen steinigen und herausfordernden Weg zu gehen.

    3 tragische Todesfälle innerhalb von 3 Wochen.

    Nun meine Frage:

    Zwischen den Todestagen liegen jeweils exakt 8 Tage. Die Sterbedaten ergeben wiederum die 8.

    Ich habe es mir immer und immer wieder durchgerechnet und mich mit der Zahl 8 beschäftigt, aber werd trotzdem nicht schlau daraus. Die 8 steht für die Unendlichkeit, für das Leben nach dem Tod usw aber irgendwas hat es uns noch zu sagen, ansonsten wäre sie nicht so dermaßen präsent in dem Zusammenhang.

    Hat von euch eventuell jemand tiefer gehendes Wissen in der Numerologie und könnte sein Wissen mit mir teilen?

    Ich bedanke mich im voraus für eure Antworten
     

    Anhänge:

  2. Donna

    Donna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1.888

    Wenn ich das richtig sehe stimmt das so ja nicht - du hast alle 3 Daten zusammengezogen?

    Jedes Datum für sich hat ja eine andere Quersumme.


    Warum soll die Zahl „Acht“ etwas mit dem Tode zu tun haben?


    Wenn du Todesdaten studierst siehst du, dass bei jeder andere Zahl auch gestorben wird.

    Und der jeweilige Abstand von 8 Tagen ist vermutlich Zufall.

    Die ACHT, zeigt eine waagerechtes Symbol, die Unendlichkeit symbolisieren soll.

    Menschen die diese Zahl als Quersumme ihres Geburtstags haben gelten als Glückfinder aus eigenem Antrieb. Auch den Namen kann man mit einem bestimmten Schlüssel auf Zahlen herunterbrechen.

    ACHTER zeigen einen meist hart erkämpfter Aufstieg (anders als die „Drei“ zufallendes Glück).

    Achter sind starke Persönlichkeiten, sie lassen sich nicht unterkriegen und trotzen in Krisenzeiten den Widrigkeiten des Lebens.

    Bei geschäftlichen Angelegenheiten beweisen sie ihr Geschick und einen guten Riecher. Bei Achter arbeitet der Verstand meist logisch und präzise, sie lassen sich nichts vormachen.

    Bei Wikipedia kannst du unter Zahlensymbolik lesen:

    (…) Im Gegensatz zum mathematischen Zahlenverständnis, bei dem Zahlen rein formale Funktionen haben, weist die Zahlenmystik bestimmten Zahlen darüber hinausgehende Bedeutung zu. In Brauchtum, Mystik und Religion treten mit Bedeutung aufgeladene Zahlen als Symbol, als Metapher oder in der Struktur von Riten (bspw. Orakel oder Bauwerken auf. Diese Zahlen erhalten einen spezifischen Charakter, eine individuelle Qualität und Eigenschaften, etwa „männlich“, „weiblich“, „glückverheißend“ oder „heilig“, der je nach Kulturkreis durchaus variieren kann. Dabei werden oft auch Werturteile über Dinge auf mit ihnen verknüpfte Zahlen übertragen oder umgekehrt Werturteile über Zahlen auf die mit ihnen verknüpften Dinge.(…)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2021
    Kiwi88 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden