Wie wird man eine "post-covid"-Dauermüdigkeit los?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Unter_der_Trauerweide, 16. Juni 2021.

  1. Jea-International

    Jea-International Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2018
    Beiträge:
    4.810
    Werbung:
    Was unbedingt auch noch auf der Einnahmeliste (jedoch mit Bedacht!) stehen muss ist: Jod.
    Nur nicht übertreiben, da hier die Übertreibung so richtig reinhaut,
    Ich habe heute ein Multi-Vitamin-Mineral-Präparat eingeworfen und dazu Fisch gegessen,.....also...................huiiii......ich dachte hinterher, mir platzt der Kopf weg. Die Zahnschmerzen waren hinterher fort und ich fühlte mich ganz wunderbar, hätte aber auch anders verlaufen können.
    Daher: Aufpassen, nicht übertreiben aber die täglich notwendige Dosis am besten in einem Multi-Präparat mit einwerfen.
    Viren und Bakterien stehen nicht auf Jod und Selen.....die menschlichen Zellen auch nicht so sehr, wenn zu viel kommt.
     
    Schöpfung gefällt das.
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    15.895
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    Hier ein aktueller Artikel zum Thema Long-Covid

    https://www.watson.de/leben/watson-...ite-aus-der-long-covid-sprechstunde-berichtet

    Einige Auszüge aus dem Text:

    Long-Covid-Spezialistin ruft zur Impfung auf: "Etwaige Nebenwirkungen sind überhaupt kein Vergleich zu den Folgeerkrankungen, die nach Corona entstehen."

    "Etwa 10 bis 20 Prozent aller Corona-Genesenen entwickeln Long-Covid-Symptome. Wenn man das auf eine Dunkelziffer von etwa acht Millionen Infizierte in Deutschland hochrechnet, wären das (bislang) rund 800.000 Long-Covid-Kranke."

    "Es wird einen gewaltigen Anstieg an schwer chronisch kranken Menschen geben, die nicht therapierbar sind", so der Initiator von "Long Covid Deutschland" weiter. Viele von ihnen werden nicht mehr so leistungsfähig sein wie früher, einige müssten sogar als schwerbehindert anerkannt werden: "Die Tragweite dieser Krankheit ist politisch noch nicht verstanden worden."

    "Die Voraussetzung für Long-Covid ist schon, dass der Körper eine ausgeprägte Infektion durchgemacht hat. Insofern kann man durchaus sagen: Die Impfung schützt auch vor Long-Covid, zumindest in mehr als 90 Prozent der Fälle."
     
    flimm und Nicoleka gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung