Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie definiert ihr Gut/Böse?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maneira, 15. September 2007.

  1. farfare

    farfare Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    153
    Werbung:
    für mich bedeutet GUT...liebe, güte, guten freund in schlechtenzeiten...
    und böse bedeutet intrigen,neid(Das letztere beinhaltet alles böse)

    lg:zauberer1
     
  2. Winterwolf

    Winterwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    23
    Gut und böse wird von einer moralischen Instanz definiert. Aus einer ganzheitlichen Perspektive gibt es diese Polarität nicht. Die Natur kennt auch kein gut und böse. Das bedeutet aber keinen Freifahrtsschein für unmoralisches Handeln ;). Letzendlich müssen wir alle Verantwortung übernehmen für unser Handeln.
     
  3. Sri Naam

    Sri Naam Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hier
    Was ist "Wirklichkeit" ?

    Wir befinden uns im System von "Gut und Böse" (positiv und negativ). Und so gut wie niemand kommt heraus, auch nicht durch Ableben. Denn da warten bereits die Himmel und Höllen (oder Zwischenwelt) im karmischen Kreislauf der Wiedergeburten. :move1:

    Die Vorstellung eines "Nichts" bzw. "es ist nichts" ist sinnwidrig und dumm. Wäre dem so (vgl. die Satsangszene des Advaita) dann könnte jeder machen was er wollte, auch jeden töten, der ihm gerade über den Weg läuft.
     
  4. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Ja, an den Definitionen kann man sich leicht aufhängen, darum lieber fühlen, wann das Herz weit und offen wird und die Sinne folgen (oder umgekehrt?) und vielleicht ein bißchen was von dem ahnen, was alles guuuuuuuut sein könnte, der Wind flüstert dann "Mmmhhhmmm" :)
    Und auf den Rest "einfach" verzichten? :dontknow:
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.892
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Sehe ich auch so denn wir herbergen beides in uns und es kommt aus uns, selbst wenn nicht durch Taten und Worte, alleine die Gedanken zählen die ein Mensch führt gut oder böse, und so bin ich froh das ich nicht alle Gedanken lesen kann.
    Die Mitte ist immer der Bauch und der belügt nie einen Menschen selbst ob gut oder böse.

    lg
     
  6. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Werbung:
    Ja, aber nur ein einziges "außer" und schwupps di wupps ist die Grundhaltung "Alles ist gut" negiert und eine Spannung entsteht.

    Und wie aufs-Klo-gehen-nach-3-liter-wasser-trinken ist es umso schöner, wenn sich diese Spannung irgendwann wieder abbaut, also neutralisiert. Manche nennen das auch, "die Blockade lösen" oder "angestaute Energien freisetzen / in Fluß bringen". Und wo landet der Urin? Im Ab-fluss ;)

    Das ist Sex :D

    Daß es uns überhaupt passiert, ist doch Logo(s), wo es doch gerade diese Logik ist, die uns erleben läßt.

    liebe Grüße
     
  7. Stigma

    Stigma Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    zwischen Berlin und Sachsen also in Brandenburg
    Hmm ich glaub da gibt es sehr verschiedene Definitionen.

    Böse sind die Dinge, die gegen deine moralischen Wertvorstellungen sprechen.
    Böse sind die Menschen die gegen dich handeln.

    Gut sind die Dinge, die mit deinen moralischen Wertvorstellungen im Einklang liegen.

    Ich glaube Gut und Böse ist reine Defininitionssache und kommt auf den jeweiligen Standpunkt an.
     
  8. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Werbung:
    generell fängt böse für mich dort an, wo jemand einem tier oder menschen absichtlich schaden zufügt... (wobei es sicherlich menschen gibt, die mal eine abreibung verdient hätten). aber erfahrungsgemäss bekommt JEDER irgendwann seine gerechte strafe, auch ohne unser zutun
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden