1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum? sagt mir Warum....

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von lasina, 21. September 2010.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.560
    Werbung:
    Also ich muss dir sagen,du hast alles,und doch nicht..das was du geschrieben hast,lässt mich staunen,da ist so viel Kälte..."Er ist nett zu ihnen aber er will dennoch nichts mit ihnen zu tun haben in dem Sinn,".....WAS SOLL DAS???
    Du möchtest unbedingt ein KIND,für dich? Oder hast du Angst,das dich dein Freund verlässt? Wenn jemand wirklich liebt,Akzeptiert er auch die Kinder,er versucht ihnen mit Gefühlen entgegen zu kommen,er ist nicht nur NETT...Ich habe das Gefühl,das du eine Art Panik hast,mit diesen verbissenen Wunsch nach einem Kind wirst du nicht viel Erfolg haben,du hast ein enormen druck..um eben deinen Freund sein Wunsch zu erfüllen,denke ein wenig nach,sei nicht so ungerecht..zur deine Schwester oder anderen,vielleicht werden sie schwanger,weil sie FREI sind?
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.049
    Ort:
    An der Nordsee
    Aha, ganz so harmonisch und rosarot wie du es versucht hast darzustellen scheint es dann doch nicht zu sein.

    Weißt du eigentlich was du deinen beiden Jungens antun würdest mit einem Kind dieses Mannes, der sie nicht wirklich annimmt?

    Für deine Kinder ist es nur gut, dass dieser Mann nicht "Vater" wird, vielleicht besinnt sich dieser Stiesel ja dann doch irgendwann darauf, dass er eine Frau MIT Kindern genommern hat, und somit auch für die Frau UND die Kinder Verantwortung trägt. Macht er sich Gedanken um das seelische Wohlbefinden der Kids in dieser Konstellation, oder überlässt er das auch den Vätern?

    R.
     
  3. annabella1

    annabella1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    171
    :):):)
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.049
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn das deine Geschichte ist, erschüttert mich dein Eingangstext erst recht. Auch deine beiden Jungens sind (jetzt schon) "Klotz am Bein" deines Partners und wenn er ein "eigenes" Kind hat, dann gelten sie gar nichts mehr.
    Willst du ihnen das antun? Sollen sie nachleben was du gelebt hast? Na dann kann es für dich ja so schlimm nicht gewesen sein.

    R.
     
  5. Geistheiler

    Geistheiler Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Tirol
    will sonst noch jemand mein leben, könnte noch viel erzählen, habe bereits sehr viel schlimmes erlebt, ihr könnt es haben, kein problem, aber dann mit all meinen erinnerungen und all meinen schmerzen.

    lg

    Lasina[/QUOTE]

    Hallo Lasina spüre den Schmerz und die Verzweiflung in deinen Worten
    Vieleicht kann ich dir helfen.Als erstes darfst du die Aussage des Pendels gedrost beiseite legen.
    Arbeite selbst seit über 10 Jahren damit und muss sagen das nicht alle Aussagen auch zutreffen.

    Nun zu deinem anliegen ,Wie du selbst schreibst hast du genug alte Verletzungen und Erinnerungen und die speichert man im 2. Chakra, das ist aber auch für die Hormosteuerung deiner Eierstöcke zuständig .
    Bitte setze dich in einem Moment der Liebe hin und gehe mit deinen Gedanken in das 2. Chakra (2 cm unter dem Nabel) und hole alle diese Erinnerungen und Schmerzen hervor. Wenn du sie hast Umarme sie alle oder auch einzeln bedanke dich dafür und lasse sie in Liebe los,denn du brauchst sie jetzt nicht mehr.

    Habe mir erlaubt nachzufragen und als Antwort ein ja bekommen ,aber du darfst dir bewusst werden das dir kein Urteil über andere zusteht. Alles ist so wie es ist im Moment ist Richtig.
    Sende Euch Liebe und Licht
    GlG Geistheiler
     
  6. Lauren

    Lauren Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Bayern/Mittelfranken
    Werbung:
    Ach Süße, ich kann dich soooo gut verstehen. Mir gehts doch wie dir, nur bei mir noch alles bissl komplizierter :) Aber wir schaffen das, nur fest daran glauben :umarmen:
     
  7. Ayatala

    Ayatala Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    707
    Hi,

    beim durchlesen kann man die anspannung fühlen, die in dir ist.
    Die Anspannung selbst könnte einiges verhindern, die energien können dann nicht mehr frei fliessen, alles ist gebunden in dir.

    Die anspannung kommt vom kämpferischen verstand, die raubtierhälfte ist voll aktiv, für dein wollen würdest du wohl töten.

    Die kämpfernatur ist keine natur, es ist ein programm welches läuft.

    Wer nicht kämpft hat schon verloren, strebe nach glück....sind die auslöser solcher programme. Politiker und wirtschaftsphrasen, nur vorhanden weil es nutznieser vom kämpfen und streben gibt.

    Nur der, der nicht kämpft kann gewinnen sagt die ein oder andere religion. Kein nutzniesser weit und breit.

    In der ent-spannung, im freien fluss, im frieden und nicht im kampf existiert die intuition. Eventuell tut man immer das falsche zum richtigen zeitpunkt und man bemerkt es nicht weil die anspannung eine antwort verhindert, die auf einen freien fluss der inneren energien angewiesen ist.

    Grüsse
     
  8. lasina

    lasina Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    135
    @geistheiler, dir einen ganz recht herzlichen dank
    @lauren, wir beide schaffen das, unser tag wird auch kommen

    an alle anderen, ich bin ev. ein bisschen verbohrt und was mein freund wirklich für liebe in sich trägt kommt höchstwahrscheinlich nicht wirklich zum ausdruck. er hat mit 2 jahren seine mutter verloren und wurde mit seinem neugeborenen bruder von einem ort zum anderen geschoben. er hat grosse mühe damit liebe zuzulassen höchstwahrscheinlich aus angst sie wieder zu verlieren, aber glaubt mir, auch wenn er nur nett ist zu meinen jungs, die liebe die er für sie hat kann man in seinen augen sehen und auch in seiner gestik, er ist der mensch der uns bislang am meisten geliebt hat und er muss zuerst lernen mit diesen gefühlen klar zu kommen. zudem wenn ihr sehen könntet wie er mit meinem hütekind umgeht, sogar der vater dieses mädchen meinte nachdem er ihn beobachtet hat das wird ein toller vater werden.

    was meine schwester betrifft, sie ist mir nicht scheissegal, dennoch hat es mir sehr weh getan dass die tochter die er nie wollte nr. 1 geworden ist. sie hat mir das was ich noch als vater hatte und das war schon verdammt wenig auch noch weg genommen. wenn ich es aber aus einem blickwinkel betrachte kann ich nur froh sein dass ich nie seine wirkliche nr. 1 war, denn ein vater der seiner tochter kokain gibt, ein vater der sich von seiner tochter befriedigen lässt, so ein mann ist doch einfach nur krank. er ist übrigens an einer überdosis koks gestorben, geweint um ihn habe ich nie, ob ich nicht konnte oder ob es wirklich nichts in mir ausgelöst hat weiss ich nicht.

    was meine mutter betrifft, auch die meint noch heute obwohl ich bereits 35 jahre alt bin sie kann weiterhin auf mich einschlagen. mein psychiater meinte es sei vorallem schlimm dass ich das als normal erachte von ihr her kommend, logisch, ich kenne nichts anderes, es war immer so und wird wohl auch so bleiben, die frau kann nur von glück reden dass ich nicht zurückgegeben habe, doch ich habe nicht die absicht mich auf ihr niveau herunter zu lassen, das brauche ich nicht. sie hat ein einziges mal auf meinen kleinen eingeschlagen und ich hab sie so zur schnecke gemacht dass sie es nie mehr getan hat, ich weiss selber dass mein kleiner nicht einfach ist und dass er mir selber immer den spiegel vorhält und dass er mich wirklich rasend machen kann, doch ich lasse meine wut nicht an ihm aus denn ich weiss dass ich nicht wütend bin auf ihn sondern dass es mich eher frustriert zu sehen dass der kleine genauso ist wie ich bin. im gegenteil, ich bin ihm eher dankbar denn so sehe ich was ich genau zu verändern habe an mir und versuche gleichzeitig ihn auf einen anderen weg zu bringen damit er nicht die gleichen probleme haben wird wie ich hatte. es ist nicht einfach, denn er ist genauso stur und bockig wie ich.

    um nochmals auf meinen freund zurück zu kommen, ich bin mir sicher wenn es hart auf hart kommt, also wenn meinen jungs wirklich mal was passieren sollte wäre er der erste der rennen würde.

    vielleicht habe ich mir eine harte aufgabe ausgewählt die viel geduld braucht und geduld ist nun mal was dass ich nicht habe, vielleicht gerade deshalb diese aufgabe, ich weiss es nicht, aber ich bin mir sicher es hat alles einen sinn.

    was das thema chakren betrifft, ich weiss dass meine chakren blockiert sind, denn vorallem im herzchakra fühle ich immer diesen schmerz wenn ich versuche in mich hinein zugehen. vielleicht brauche ich hilfe von aussen damit ich die blockaden wieder lösen kann, denn jedesmal wenn ich in mein herzchakra will fühlt es sich an als ob mir jemand ein messer reinstechen würde, ich will zwar den schmerz raus lassen doch irgendwie blockiere ich dann immer selber wieder.

    Liebe Grüsse

    Lasina
     
  9. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Tu dir einen gefallen und löse dich aus dieser Zwangsvorstellung. Ich glaube, du bist deinen Söhnen eine tolle Mama und sie lieben dich. Dein freund sollte dankbar sein, dass er die Chance hatte, dich wiederzubekommen. Wenn er noch mal sagt "Des sind nicht meine Kinder" frag ihn mal, wie er denkt, dass du dich dabei fühlst. Sind die Jungs "minderwertiger" weil er nicht der Erzeuger ist, oder was?
    Sie sind da, sie mögen ihn sicherlich auch und es hat ja auch einen Grund, warum der Kontakt zu den leiblichen Papas nicht so tagtäglich ist, oder? So wie du es geschrieben hast, klingt es nach Egoismus, leider von euch beiden.

    Nichts für ungut, aber lerne, dass alles gut ist, wie es ist.

    LG
    Leprachaunees
     
  10. lasina

    lasina Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    135
    Werbung:
    Liebe Leprachaunees

    Von wegen Psychotherapeutin, im analysieren bist du nicht gerade toll würde ich sagen. Er ist nicht egoistisch, er hat Bindungsangst, Angst davor etwas wirklich lieb zu gewinnen und es dann wieder zu verlieren. Das hat mit egoismus wenig zu tun.

    Klar gibt es Leute die schlimmeres Durchstehen mussten, aber nicht jeder Mensch ist gleich senisibel und nicht jeder Mensch kann gleich damit umgehen, einige werden Alkoholiker, Drogensüchtig oder bringen sich um, andere Verschliessen sich, wieder andere werden gewalttätig. Jeder Mensch reagiert anders, jeder verarbeitet es anders und jeder braucht seine eigene Zeit bis die Wunden heil sind und bei manchen heilen die Wunden nie.

    Es ist sicher alles gut wie es ist, und doch gibt es mehr auf dieser Welt, doch haben einige Leute das wonach ich mich sehne. Jeder Mensch hat auch eine andere Vorstellung von Familie. Ich könnte z.b nie das Kind einer anderen Frau als mein anschauen, vielleicht weil ich immer genau wissen würde es ist nicht meines und man kann es mir jederzeit wieder weg nehmen.

    Schön wenn es für dich so funktionieren konnte, mit einem Freund der bereits ein Kind hat, mein Freund sieht eben jedesmal wenn er die Kinder anschaut dass es nicht seine sind und dass er von Anfang an wünschte es seinen seine. Im übrigen akzeptiert der Vater ihn überhaupt nicht und hetzt die Kinder gegen ihn auf.

    So einfach wie Du denkst dass es ist oder sein könnte ist es eben nicht.

    Ich arbeite daran dass wir zu einer Familie werden und die Krönung wäre eben doch ein gemeinsames Kind.

    Alles braucht eben eine gewisse Zeit und vorallem viel Geduld, Geduld ist etwas dass mir fehlt woran ich aber arbeiten will, wie auch an all meinen anderen Problemen die mich daran hindern meinen inneren Frieden zu finden.

    LG

    Lasina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden