Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Waren die Schamanen, die ersten Psychologen?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von otter der zweite, 7. Mai 2020.

  1. otter der zweite

    otter der zweite Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Erde, Europa, wo ich grad bin
    Werbung:
    Da der Schamanismus eine der ältesten (Geist)Heilung unserer Menschheit ist, frage ich euch:

    Wer ist auch der Meinung, dass die Schamanen, die ersten Psychologen unserer Daseinsform waren und auch noch sind?
     
    santal, FelsenAmazone und curcuma gefällt das.
  2. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    4.710
    Nein.
     
  3. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.434
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Ja. Schamanentum kommt von Sramana, Samaṇā, einer der ein gutes Leben führ, Sama=stimmig. Eine Asketen, Bettler tradition, aus der stets alle Buddhas und Paccecabuddhas hervorgegangen sind und eine Noble Fährte ist im Erbe unseres Buddhas, "Großer Besinnlicher" (Maha Samana) noch immer zu finden.

    Samana (Mönch)
    wandernde Bettelmönche und Asketen in Indien.

    Samanas (Pali, m., samaṇa, Sanskrit, m., श्रमण, śramaṇa, Hindi, m., श्रमण, śramaṇ; in der Bedeutung von Asket, Bettelmönch/Wandermönch als „jemand, der sich anstrengt“) bezeichnet heute noch wandernde Bettelmönche und Asketen in Indien.

    Die Verhaushälterlichten Auswüchse, Handel im Heilen, Haushälterleben... was der Buddha "Tierartigen Handel/Lebensunterhalt" nannte, dieses sind "korrupte" Auswüchse.

    Mehr zum Besinnlichen Leben, und dessen Früchte:

    Alle Buddhas, Arahats kamen schon immer, kommen und werden in der Tradition der Noblen aufkommen, dieser Art der Lebensführung folgen. Kein Arahat (perfekter, vollständiger) ist anderwo zu finden.

    Es ist möglich auch als Haushälter höchste Befreiung zu erlangen, doch findet dieser nicht in kurzer Zeit Weg diesen Lebenswandel zu bestreiten, folgt, auch wenn unberührt davon, das Dahinscheiden in wenigen Tagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2020
  4. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    4.710
    Nicht wirklich, zumindest ist das nicht belegt!
     
    starman gefällt das.
  5. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.434
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Sicher, guter Haushälter, belegt, vereinnahmt man gerne und wäre gerne, an allem festhaltend, mit von jeder Partie.

    Mit ist es des Samanas Art sich auf nutzlose Debatten und Ansichtenstreit einzulassen. Gegeben mag es einer zu gutem Nutzen nehmen, oder weiter seinen wackligen Stand damit verteidigen, erhalten versuchen.
     
  6. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.877
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Psychologen verstehen was sie tun und tun es aus eigenem Antrieb.

    Ich verstehe schamanische Arbeit als Handlanger Dienst für Spirits. Niemals tu ich etwas im schamanischen Umfeld ohne die Spirits zu befragen.

    Wenn du Geister als Verstorbene siehst, und da ein Psychologe darunter ist, dann könnte es indirekt eine Psychotherapie sein ...
     
    otter der zweite, starman und Icelady gefällt das.
  7. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Hausnummer 80
    Da bin ich deiner Meinung.(y)
    Sie waren aber nicht nur Psychologen, sondern auch Priester, Therapeuten, Heiler und einiges mehr...
     
  8. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.685
    Ort:
    und für Vieles mussten sie die "Geister" auch nicht bemühen denn ihr Wissen war groß
     
  9. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    5.685
    Ort:
    Das Eine schließt doch das Andere nicht aus.
     
  10. otter der zweite

    otter der zweite Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Erde, Europa, wo ich grad bin
    Werbung:

    Sehr treffende Aussage. :):):)

    Ein verstorbener "Geist" muss nicht unbedingt ein ausgebildeter Psychologe sein und ist dennoch ein hervorragender Psychologe und spiritueller "Helfer".

    Und ja, ohne Zustimmung, geht eigentlich gar nix. :thumbup::thumbup::thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden