Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Vitamin D

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Lucia, 28. Mai 2014.

  1. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    Was ist K2?
     
  2. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    2.074
    Ort:
    Subjektiver Universum
    "Vitamin K2 trägt dazu bei, dass Calcium in die Knochen und nicht in die Gefäßwände der Arterien gelangt."

    https://www.zeitenschrift.com/artikel/vitamin-k2-das-kalzium-raetsel
     
  3. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Aber fast niemand, der sich normal ernährt, hat einen Vitamin K2-Mangel in unseren Breitengraden, weswegen das wiederum wurscht ist. Dass Vitamin D unbedingt mit Vitamin K kombiniert werden muss ist ein Werbegag, damit man teurere Mittel verkaufen kann.

    Das Zeug ist fast überall drin, in den meisten grünen Gemüsesorten in rauen Mengen, in Öl, in Milchprodukten, man kann sich fast gar nicht so einseitig ernähren, dass man einen Vitamin K Mangel bekäme. Bei Vitamin D sieht das anders aus.
     
    Sternenflug gefällt das.
  4. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    2.074
    Ort:
    Subjektiver Universum
    @Kemenate hat gefragt, was K2 ist. Daher nur eine Information um nachzulesen, was K2 ist.
    Ohne Bewertung.
     
  5. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    2.074
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Meine Osteoporose ist durch Einnahme von Vitam D, Kalzium und K2, Sport, zurückgegangen. Ich hatte ziemlichen Mangel an versch. Vitaminen.
    Aber auch alles keine Gewähr. Nur Information. Mehr kann man nicht geben.
     
    Waldkraut gefällt das.
  6. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    2.074
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Werbung:
    Nein, natürlich nicht.
    Es gibt verschiedene Quellen, diese war leicht verständlich. Wer mehr wissen will, sucht dann selber weiter.
     
  7. Sternenflug

    Sternenflug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Berlin
    Ich meine mich zu erinnern, daß Robert Franz in einem seiner Videos die Einnahme von Vitamin D 50.000 für 10 Tage lang, empfohlen hat (warum und weswegen, weiß ich nicht mehr).

    Hört sich für mich als ziemlicher booster an. Was hältst du davon, @Tarbagan?
     
  8. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Bei einem echten Vitaminmangel macht man das so, da kriegt ein paar wenige male hochdosiertes Vitamin D, das dann langsam seine Wirkung entfaltet. 50.000 für 10 Tage halte ich aber für etwas arg viel. Gefährlich ist das idR noch nicht (Gefährlichkeit wirds bei 40.000 IU pro Tag über nen Monat), aber nötig auch nicht.

    Bei Vitaminen gilt ganz grundsätzlich: viel hilft nicht viel.
    Und da hochdosierte Präparate oftmals teurer sind, kostets auch mehr. Der einzige Vorteil, den ich sehe ist, dass man, wenn man einmalig hochdosiert nimmt sich nicht mehr drum kümmern muss. Wenn man viel rumreist vergisst man gern mal solche Tabletten.
     
    Sternenflug gefällt das.
  9. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    1.933
    Witzig, dass ich hier drüberstolpere, weil ich vorhin gerade erst daran dachte, dass ich ein bissi vergessen hab, mein Depot aufzufüllen *hust*.
    Ich habe mir in den letzten Jahren einige "Wehwehchen" eingefangen (mich aber auch wegen Stress sehr einseitig ernährt gehabt, nicht mal immer mega ungesund, aber eben einseitig/wenig). Irgendwann machte dann endlich mal ein Internist einen Vit D-Test, und der fiel so mies aus, dass ich mich frage, wie ich so lange überhaupt durchhalten konnte (SEHR schwerer Mangel). Leider war ich unklug und hab die empfohlene Dosis nicht gneommen, weil ich Vit D-Präparate nicht gut vertrage, aber da muss ich nun eben durch. Aber um auf den Punkt zu kommen: Ich müsste eigentlich erst mal 2 Wochen lang 50.000-60.000 IE zu mir nehmen. Das sind 5-6 Tabletten pro Tag (auf der Packung ist von 1-2 pro Tag die Rede. :D ... Nun ja.)
    Hätte ich das früher gewagt, wär ich wahrscheinlich fitter.
    Vitamin D soll tatsächlich gegen alles Mögliche helfen und wird mMn tatsächlich unterschätzt.
    Deshalb hab ich mir vorhin auch vorgenommen, mir ab nun artig die Pillen einzuwerfen - quasi Sonnenpillen. :D <3

    Wegen dem Preis ist das nicht so dramatisch, da sehe ich in den Dosierungen kaum Unterschiede, reines Vit D ist immer recht teuer. Ich hab hier ein Pillendöschen, das zwar auch tatsächlich sehr teuer war (Apotheke), allerdings auch lange anhält.
    Und: Bevor ich mir irgendeinen Mist kaufe, dann lieber etwas für meinen Körper ...
    Wobei Vit D für Leute, die keine extremen Mängel haben, wohl auch in billigen Kombi-Präparaten reicht. Wichtiger finde ich eher die Zusammensetzung, weil die Frage ja auch ist, ob man Vit D überhaupt aufnehmen kann (sollte man ja Fett dabei zu sich nehmen, und soweit ich weiß auch ... öh ... war es Vitamin K?) ...
    Das find ich immer das Mühsame. Man wirft sich Vitamin X ein, das aber u.U. gar nicht aufgenommen kann, wenn (ohne es zu wissen) auch och Vitamin Y oder Protein Z fehlt, usw. ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2018
  10. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Werbung:
    Ich meinte gar nicht unbedingt Kombipräparate. Bei DM gibts 12 Stück D3-Tabletten á 5300 IU für 3,45€. Weiß nicht ob das günstiger ist als die hochdosierten, die du bekommst.

    edit: hab gerade nachgeschaut und einige Shops gefunden, bei denen hochkonzentrierte Vitamin D3 Präparate tatsächlich günstiger sind als im Supermarkt nebenan. Das kam unerwartet! Allerdings wird dieses Depot mit 12 Tabletten von DM für die meisten Leute reichen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden