1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Unsere Hündin ist sehr krank...

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von SalixAlba, 25. Februar 2008.

  1. sharpaipit

    sharpaipit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hagen
    Werbung:
    PS
    Irgendwann wird auch bei Dir ein Hund kommen , der sich freut das Du ihm lIbe gibst die er so vermisst .

    Komischerweise bekam ich einen Tag vor Sammys Tod einen Notruf von einem Kater . Mein Partner meinte , das ich doch mir einen Ruck geben solle und auch wenn ich in Traurigkeit bin , dahin zu fahren . Ok dacht ich mir , lenkt vielleicht ab . Tja wir kamen dahin , der Kater eroberte das Herz meines Partners und als die Besitzerin seinen Namen sagte , war ich geschockt . Er heißt Sammy .

    Eine Woche nach Sammys Tod bekomm ich den Hilferuf eines Labradors und wie heißt dieser Hund .........Sam

    Tja und auch er ist hier gelandet . Ich dachte echt ich werde verrückt , ob ich nur noch Tiere mit Namen Sam hier hinbekomme . Erst wollte ich garnicht diesen Hund aufnehmen , geschweige dahin fahren . aber eine Freundin und mein Partner meinten das Sammy bestimmt nicht möchte , das ich aufhöre mich für Tiere einzusetzen .
    Tja und dann kam die Frage von jemanden ........ob es sein könne , das mein Sammy mir diese beiden Tiere geschickt hat .
    Vielleicht ist das so , da ich durch seinen Tod doch innerlich zusammengebrochen bin . Ich weiß es nicht ..........
    Ich weiß nur das seit seinem Tod bei uns Anrufe kommen , wo Menschen gesunde Hunde einschläfern wollen , wegen kein Bock mehr auf Hund usw
    Vielleicht sendet er diese Notfälle zu uns 3 Menschen die sich privat für Tiere einsetzen , um Ihnen zu helfen , das sie auch alle mit Liebe über die Regenbrücke gehen können .

    Vielleicht sendet Dir Deine geliebte Hündin auch bald einen Hund , wo sie weiß , das er Deine Liebe dringend braucht . Der erleben soll , das der Mensch ein Tier Liebe geben kann .

    Ich habe Kontakt zu einer Tierkommunikatorin und als ich ihr von Sammys Tod schrieb , sagte sie mir ich möge meinem Sammy violettes und goldenes Licht senden , damit seine Seele heilt und er irgendwann wenn er mag wieder neugeboren werden kann und gesund ist dann . Ich habe das gedanklich gemacht ...........

    Ich wünsche Dir alles alles Liebe
    Daggi
     
  2. Engelsbotin

    Engelsbotin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    19
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. Sternenkind

    Sternenkind Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bei Frankfurt a.M.
    Hallo SalixAlba,

    du hast mein volles Mitgefühl habe selbst einen kleinen Hund und ich weiß wie sehr man es lieben kann, es gibt einem ständig Freude, es muntert uns auf, ´Hundis sind stets gut gelaunt und lieben dich bis an ihr Lebensende. :liebe1:

    Ich sende dir viel Gesundung für dein Hundi und wünsche dir von ganzem Herzen das sie wieder richtig Gesund wird.

    Alles liebe Gruß Brigitte :liebe1:
     
  4. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Danke Sternenkind für deine guten Wünsche, aber du hast wohl überlesen, dass meine Hündin schon eine Weile nicht mehr im Irdischen weilt, sondern nun in einer besseren Welt lebt. Es sind nun schon drei Wochen. Aber deine Wünsche kommen so oder so bei ihr an, denn gewisse Dinge sind grenzenlos. Ich danke dir!

    @ sharpaipit

    Danke für deine Beiträge. Ich habe gedacht, es wird langsam besser mit der Traurigkeit, aber irgendwie ist das noch immer ein Rauf und Runter. Manchmal träume ich auch von Missy und ein anderes Mal wieder könnte ich diese Vermehrungs-Züchter ungespitzt in den Boden hauen. Aber direkt etwas unternehmen wird wohl nicht viel bringen - nicht in dieser Form. Kriegst du einen weg, "wachsen" wieder etliche andre nach. Trotzdem habe ich meine Arbeit mit artgerechter Tierernährung wieder aufgenommen und zu diesen Flyern kommt ein Info-Flyer über die Folgen von Dissidenzzüchtung - abgesehen davon, dass die Tiere in jeder Form leiden - und ich denke, Aufklärung der Menschen ist die beste Vorgehensweise. Wenn keine Welpen mehr von solchen Züchtungen geholt werden (so hart das auch sein mag), nimmt die Nachfrage immer mehr ab, welche ja das Angebot bestimmt.

    Danke nochmals allen für euer Mitgefühl. Erzählt man "da draußen" den Leuten, dass man leidet, weil man seinen Hund einschläfern lassen musste, verstehen das die wenigsten und man kann froh sein, wenn man nicht gefühllose Kommentare zu hören bekommt. Aber ich hab im Hinblick darauf ganz bewußt dort geredet, wo ich wusste, dass ich verstanden werde. Man hat schon viel Kraft, aber man muss nicht immer alles allein schaffen. Zumindest moralische Unterstützung hilft oft schon viel.

    Alles Liebe
    SalixAlba
     
  5. sharpaipit

    sharpaipit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hagen
    Werbung:
    Hallo

    ich kenne das Gefühl , ich selber weine immer noch viel , seh ich einen Goldie tut es weh . Ich habe gestern meinen Sammy endlich geschafft beim Amt abzumelden , doch tat mir das sehr weh . Ich habe auf dem Balkon noch den Läufer extra für ihn liegen , obwohl er ihn in der letzten Nacht einuriniert hat , ich weiß das das unhygienisch ist , hab den nur zusammengelegt , aber bis heute noch nicht geschafft den zu entsorgen . Es war von ihm , da sind seine Haare noch drauf . Doch nächste Woche muß ich ihn entsorgen , da ich ja bald umziehe . Es tut weh zu wissen , das mein Junge nicht mit ins neue Zuhause kommt .

    Aber Du hast recht , die kein Tier haben oder nicht so eng damit verbunden sind , wissen nicht wie weh das tut und können das nicht verstehen .

    An den Massenzuchten können wir leider nichts ändern , denn auch Tierschützer kaufen diesen Züchtern Tiere ab , um sie in ihren Augen zu befreien . Gut für das Tier und schlecht für die neuen die dafür kommen .
    Denn auch daran haben die Züchter Geld verdient und ersetzen diese Hündin/Rüden gegen Neue Hunde

    Ich kaufe diese Tiere denen nicht ab , aber ich kümmer mich um die Tiere , die einfach entsorgt werden sollen und suche denen ein schönes Zuhause . So einen hab ich im Moment als 3 Hund da . Oder ich helfe dabei das arme Seelchen wieder gesund werden , weil sie krank entsorgt wurden

    Die schwarzen Schafe sind nicht nur die Massenzüchter auch gibts beim VDH
    Züchter die nicht korrekt sind und es ist leider erlaubt gewisse Krankheiten weiter zu züchten , obwohl man weiß das sie vererbt werden . Da wird es mit dem Deckmantel es dient dafür das man daran forschen kann . Es ist ja auch Inzucht bei Zuchthunden erlaubt , trotz dessen man weiß das dann der Wurf krank sein kann . Unter dem Schutzmantel um die guten Eigenschaften und Charakteren der Hunderasse zu erhalten .

    Leider können wir das alles nicht aufhalten und das macht mich wütend .
    Sammys Züchter wünsch ich das Gott ihn gerecht bestraft , das er kranke Welpen produziert , das er seine Hunde dazu nötigt , ihre Krankheit weiterzuvererben . Denn in der Natur würde eine Hündin sich nicht von einem kranken Rüden decken lassen .

    Alles Liebe wünsch ich Dir und sende Dir eine tröstende Umarmung

    Daggi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden