Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

tv-tipp

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Nuss, 7. Juni 2012.

  1. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.281
    Werbung:
    Ach, so Wunderheilungen sind doch immer wieder spannend und romantisch, gibts ja auch Beispiele hier im Forum, wo dann letztlich auf Nachfragen die ausgehende Diagnosendefinition mehr als schwammig und unzutreffend war.
    Aber glauben kann man ja immer noch. :D
     
  2. AaronsJaw

    AaronsJaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    386
    Ort:
    CH
    Das ist ja nur die Spitze des Eisberges. Was ist mit der Kehrseite, die bekanntermassen ein vielfaches der Spitze wiegt?
     
  3. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    13.004
    22:05 RTL-N
    Die Passion Christi

    heute 22:05 - 00:15 RTL NITRO Wdh. um 2.25 Uhr
    Bibeldrama, USA 2004, (114/130 Min.)

    Bibeldrama von Mel Gibson ("Braveheart"): blutig und umstritten.
    Verraten von Jünger Judas, wird Jesus Christus (James Caviezel) im Garten Getsemani von römischen Soldaten verhaftet. Das Volk fordert seinen Tod. Schließlich beugt sich der kaiserliche Statthalter Pontius Pilatus dem Willen des Pöbels. Jesus stehen unsagbare Schmerzen bevor...
    Basierend auf den Evangelien, den Visionen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick (1774-1824) und eigenen Ideen erzählt Gibson das Martyrium in lateinischer und aramäischer Sprache. Seine detailbesessene Orgie aus Gewalt und Erniedrigung löste weltweit heftige Debatten aus.
    Gewagt, verstörend, kontrovers, einzigartig
     
  4. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.281
    Wie unsäglich dreist von der ARD am Ostersonntag einen Tatort in Wiederholung zu senden.... :confused:
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.281
    Nun, auf ARTE ist Verlass :koenig:

    "Wien, November 1823. In die Stille der Nacht hinein ruft ein wie ein Gespenst herumirrender alter Mann: „Verzeih, Mozart, verzeih deinem Mörder!" Die Worte stammen von Antonio Salieri, dem ehemals anerkannten Musiker und offiziellen Hofkomponisten unter Kaiser Joseph II. 32 Jahre nach dem Tod von Wolfgang Amadeus Mozart lässt Salieri in Rückblenden seine Vergangenheit und die wichtigste Begegnung seines Lebens Revue passieren.

    Von Kindesbeinen an hat Salieri sich ganz in den Dienst Gottes gestellt und sich dazu verpflichtet, ihn mit seiner Musik zu ehren. Als Belohnung für die großen Mühen fordert er ewigen Ruhm. Kaiser Joseph II., der sein Talent anerkennt, lässt ihm die höchsten Ehren zuteilwerden. Doch im Jahr 1781 kommt ein junger Mann nach Wien, dem der schmeichlerische Ruf vorauseilt, er sei der größte Komponist des Jahrhunderts: Wolfgang Amadeus Mozart. Salieris Neid ist bereits bei ihrer ersten Begegnung entfacht, als sich der junge Mozart anmaßt, ein Stück von ihm zu verbessern und damit seine Überlegenheit zu demonstrieren. Trotz seines arroganten Benehmens genießt der junge Mozart wegen seines musikalisches Talents höchste Anerkennung, auch die des Kaisers Joseph II. Selbst Salieri kann seine heimliche Bewunderung für das herausragende Genie nicht unterdrücken. Dennoch ist das Auftauchen Mozarts in seinem Leben für ihn eine gottgewollte Ungerechtigkeit. Salieri, der Mozart als Bedrohung für die eigene Karriere empfindet, beschließt sein Schicksal in die Hand zu nehmen und den Widersacher in den Tod zu treiben."

    http://www.arte.tv/guide/de/041207-000/amadeus

     
  6. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    27.241
    Ort:
    Linz, OÖ
    Werbung:
    Isch abe kein ARTE mehr...:(
    aber für alle, die ORF III empfangen können, da gibts jetzt "Messias", das Oratorium von Georg Friedrich Händel
    :)

    http://tv.orf.at/orf3/stories/2703257/
     
  7. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Guest

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beit...video/2510332/Ploetzlich-Krieg?---Der-Trailer

    Sehenswertes Experiment wie leicht es ist uns zu manipulieren bzw steuern und bedrückend zugleich. Wir sind die Guten, ihr die Bösen und ihr nehmt uns was weg. Erinnerte mich an die Flüchtingsthematik.

    4x45 Minuten, in der ZDF mediathek zu finden.
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.281
    Eisner / Fellner heute abend im Tatort.

    ARD 20:15
     
  9. sunrose_1

    sunrose_1 Guest

    Werbung:
    danke für die erinnerung!
    vielleicht geht es sich aus, zu schauen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden