Träume sind Schäume

Yogurette

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. Juli 2009
Beiträge
18.743
Ort
Kassel, Berlin
ich bin mir relativ sicher das dieser Traum mir etwas aussagen will über meine jetzige Beziehung.
Da bin ich in der sogenannten Warteschleife nach dem Motto soll ich an ihm "festhalten" oder meinen Weg allein weiter gehen?

Paßt ja. Da ist etwas, was dich belastet. Und daß am Ende alles abgewaschen ist, kommt mir vor wie
ein Mutmacher, daß du mit dieser Phase, auch wenn es dauert und mühsam ist, gut umgehen kannst.
 
Werbung:

Veranti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18. August 2014
Beiträge
6.373
Ort
Hamburg
Liebe @Yogurette,

genauso sehe ich das auch.

Ich hatte Glück auf meinem Lebensweg (Scheiße an den Füßen).
Ich fand ihn am Anfang auch wirklich toll (Scheiße an den Händen).
daß du mit dieser Phase, auch wenn es dauert und mühsam ist, gut umgehen kannst.
Ich könnte mir auch vorstellen das es anstrengend ist ihn loszuwerden.

Genau, ich will noch ein Date zur Abklärung.
Ich war nicht verliebt und bin mir sicher das es auch nicht mehr kommt.
Ich hatte das auch schon ehrlich ihm gegenüber erwähnt.

Danke.
 

Veranti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18. August 2014
Beiträge
6.373
Ort
Hamburg
Freitag 12.8.22
Ich war zwischen ein paar Wilden eingeladen zu einem Fest. Habe mich richtig darüber gefreut. Die haben sich auch auf mich gefreut. Wollten mir ein Geschenk überreichen wenn ich komme. Ein sehr kostbares Geschenk. Während der Feier wo alle gut drauf waren plumpste aus einer schwarzen Plastik Hülle ein Baby ganz nackt, versehentlich. Weil jemand nicht aufgepasst hatte. Das Baby bewegte die Arme und schnappte sofort nach Luft, es lebte noch. Ich stand sofort auf und nahm das Baby in den Arm. Und war so froh das es noch lebte. Ich habe nachgefragt was das Baby dort sollte. Sie erklärten mir das es ihnen egal war wie es dem Baby dort in der Plastik Hülle gehen würde. Ob es noch lebendig war oder auch schon Tod. Sie wollten ein Bein vom Baby abtrennen und mir als Geschenk überreichen. Ich war furchtbar entsetzt musste aber auch aufpassen wie ich reagiere denn das war dessen Religion/Gesetze. Sie wollten mir das kostbarste überhaupt schenken. Ich habe das Baby "heil" behalten. Mit großem Verhandlungsgeschick.
 

flimm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. August 2008
Beiträge
28.751
Freitag 12.8.22
Ich war zwischen ein paar Wilden eingeladen zu einem Fest. Habe mich richtig darüber gefreut. Die haben sich auch auf mich gefreut. Wollten mir ein Geschenk überreichen wenn ich komme. Ein sehr kostbares Geschenk. Während der Feier wo alle gut drauf waren plumpste aus einer schwarzen Plastik Hülle ein Baby ganz nackt, versehentlich. Weil jemand nicht aufgepasst hatte. Das Baby bewegte die Arme und schnappte sofort nach Luft, es lebte noch. Ich stand sofort auf und nahm das Baby in den Arm. Und war so froh das es noch lebte. Ich habe nachgefragt was das Baby dort sollte. Sie erklärten mir das es ihnen egal war wie es dem Baby dort in der Plastik Hülle gehen würde. Ob es noch lebendig war oder auch schon Tod. Sie wollten ein Bein vom Baby abtrennen und mir als Geschenk überreichen. Ich war furchtbar entsetzt musste aber auch aufpassen wie ich reagiere denn das war dessen Religion/Gesetze. Sie wollten mir das kostbarste überhaupt schenken. Ich habe das Baby "heil" behalten. Mit großem Verhandlungsgeschick.

könnte die Antwort auf dieses hier sein

ch könnte mir auch vorstellen das es anstrengend ist ihn loszuwerden.
 

Veranti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18. August 2014
Beiträge
6.373
Ort
Hamburg
Liebe @flimm,

ich habe keine Ahnung, ich empfinde den August 22 als furchtbaren Monat für mich.

Mal sehen wie es weiter geht...

Danke mein Ritter.
 

Green~

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juni 2018
Beiträge
40.388
Freitag 12.8.22
Ich war zwischen ein paar Wilden eingeladen zu einem Fest. Habe mich richtig darüber gefreut. Die haben sich auch auf mich gefreut. Wollten mir ein Geschenk überreichen wenn ich komme. Ein sehr kostbares Geschenk. Während der Feier wo alle gut drauf waren plumpste aus einer schwarzen Plastik Hülle ein Baby ganz nackt, versehentlich. Weil jemand nicht aufgepasst hatte. Das Baby bewegte die Arme und schnappte sofort nach Luft, es lebte noch. Ich stand sofort auf und nahm das Baby in den Arm. Und war so froh das es noch lebte. Ich habe nachgefragt was das Baby dort sollte. Sie erklärten mir das es ihnen egal war wie es dem Baby dort in der Plastik Hülle gehen würde. Ob es noch lebendig war oder auch schon Tod. Sie wollten ein Bein vom Baby abtrennen und mir als Geschenk überreichen. Ich war furchtbar entsetzt musste aber auch aufpassen wie ich reagiere denn das war dessen Religion/Gesetze. Sie wollten mir das kostbarste überhaupt schenken. Ich habe das Baby "heil" behalten. Mit großem Verhandlungsgeschick.
Ich habe das hier beim reinlesen und mit dem Datum darüber erst für ein Feedback zur realen Situation gehalten. Und hab gedacht - wie kommt Veranti denn jetzt bloss auch noch an eine Einladung von Wilden....und dann diese gruselige Sache mit dem Baby.

Mann - war ich froh dann zu sehen - dass wir hier unter "Träume" sind.....
 

Green~

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juni 2018
Beiträge
40.388
Sie wollten ein Bein vom Baby abtrennen und mir als Geschenk überreichen. Ich war furchtbar entsetzt musste aber auch aufpassen wie ich reagiere denn das war dessen Religion/Gesetze. Sie wollten mir das kostbarste überhaupt schenken. Ich habe das Baby "heil" behalten. Mit großem Verhandlungsgeschick.
Du solltest dir für niemanden in deinem Leben "ein Bein ausreissen" ...egal aus welchem Grund - es gibt auch andere Wege - würde mir das sagen....
 
Werbung:

Veranti

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18. August 2014
Beiträge
6.373
Ort
Hamburg
Mittwoch 31.08.22

Heute habe ich einen Koffer gepackt bekommen. Ein Mann hat mir dabei geholfen. Dabei haben wir uns beide noch mit einem dritten Unterhalten. Es wurden ein Koffer sehr ordentlich sowie eine einfache Plastiktüte (da eher ein Chaos, sehr schwer zu handhaben) gepackt. In der Plastik Tüte mit der durchwühlten nicht gebügelten Wäsche waren noch ein paar Scheine (1 x 20,00 €, 1 x 10,00 €, 1 x 5,00 €) Geld zwischen. Die wollte man mir weg nehmen, aber ich habe sie sofort bei Seite getan und in die Tüte/Wäsche gesteckt. Wahrscheinlich damit es keiner entdeckt. Geld kann man ja immer gut gebrauchen. Was ich auch laut verkündet habe. Ich hatte vor nur ein Wochenende weg zu bleiben. Dafür habe ich aber ganz schön "zugeschlagen"...

Info:
Ich hatte diesen Monat wirklich sehr große finanzielle Probleme... die nun aber wieder geglättet sind.
 
Oben