Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

So extrem wütend

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ionel, 18. August 2010.

  1. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Freundlich? Ja. Geduldig? Bin noch am üben! ;)

    Im Ernst! Wut ist nicht gut für mich! [​IMG] Ich habe mehr als 30 Jahre dafür gebraucht, um das zu begreifen! Wut beraubt mich wertvoller Energie, die ich benötige, um z.B. ein guter Familienvater zu sein! Ich habe allein durch die letzten Monate an den Krücken gelernt, alles ruhiger & langsamer angehen zu lassen. Durch meine Erlebnisse im Krankenhaus wurde ich eigentlich zu einem ruhigeren, gelasseneren Zeitgenossen, der sich nicht mehr so schnell über jeden Käse ärgert. Wharscheinlich ärgere ich mich deshalb so über mich selbst, weil ich bis dahin gedacht habe, ich wäre auf meinem spirituellen Weg bereits ein kleines Stück weiter. Wenigstens ein kleines Stück. Vielleicht brauchte ich auch diese "Lehrstunde", um zu sehen, wo ich in meiner Entwicklung gerade stehe. :confused:
     
  2. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    eigentlich tun wir dir hier nichts gutes lieber Mictlan, den so geben wir deinem Zustand nur noch Futter...lass Gras drüber wachsen und vergiss es, war einfach eine Erfahrung mehr...es ist das Leben.:)
     
  3. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Hej marlon!

    Da irrst Du! :) Es hat mir sehr gut getan, in unserem Forum über diese Situation zu schreiben & Reaktionen darauf zu bekommen. Denn durch die aktive Auseinandersetzung damit kann ich jetzt ganz gut mit dem Ganzen umgehen & das ist besser als es zu verdrängen. Denn Verdängung halte ich auch nicht gerade für gut.
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hallo Mictlan,

    Du hast Dich über den Postboten und evtl. auch Deine (Nicht)reaktion auf diesen geärgert. Aber sich dann noch über den Ärger zu ärgern, das bringt nicht viel...klar: Du bist auf Deinem spirituellen Weg, hast schon viel gelernt, bist geduldiger geworden.
    Ein Übermensch bist Du glücklicherweise noch nicht - und das ist gut so. Manchmal kann und darf auch ein spiritueller Mensch wütend werden, auch Jesus (ich denke mal, dass er spirituell war) hat mind. einmal die Wut gepackt (als er die Tische der Händler umgeschmissen hat). Ok, den Postwagen hättest Du schlecht umschmeissen können - aber die Wut war da und bis zu einem gewissen Rahmen ist es auch gesund, Wut spüren zu können. Das zeigt, dass Du lebst und nicht alles, was sich blöd anfühlt, verdrängst.
    (ich will Dich jetzt nicht direkt mit Jesus vergleichen, möchte auch keine Werbung für seinen Verein machen - er ist nur ein Beispiel, das in unserer Kultur wahrscheinlich jeder kennt - deswegen nahm ich seinen Wutausbruch als Beispiel)

    Ich denke, dass sich Spiritualität und Wut nicht gegenseitig ausschliessen....die Wut wird weniger vielleicht, dennoch steht sie uns immer noch zur Verfügung, wenn die Situation entsprechend ist.
     
  5. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)

    also mit Verlaub, wenn ich gehbehindert bin, u. hinter mir ein Auto steht, so das ich nicht wegfahren kann, weisst was ich dann mache?
    Ich setz mich ins Auto hinein u. warte, ausser ich hätte es eilig, dann würde ich dem Zusteller sagen, er möge bitte wegfahren.

    Bei den meisten Zustellern funktioniert es, den der Zusteller rechnet ja nicht, das der Fahrzeugbesitzer gleich in dem Moment rauskommt, wenn er sich Hinstellt.

    Und woher soll der zusteller wissen, das du Schmerzen hast, wenn du auf Krücken stehst?
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Indem er kurzfristig mal eben das Gehirn einschaltet, soweit vorhanden? Und eventuell nachfragt?

    Sorry, aber... hier bitte nicht anfangen, Sachen zu verdrehen und Fehlverahlten zu beschönigen. Der Typ hat sich danebenbenommen - und Mictlan hat sich mit Recht über ihn geärgert. Eine Variante wär ja auch gewesen, er lädt zuerst ab und hilft dann, den Einkauf ins Auto zu verfrachten?

    Nein, du, das war schon ein Widerling. Dabei darf mans ruhig belassen.
     
  7. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Seit 2003 gibt es keine Sonderrechte mehr für die Post.
    Sonderrechte gelten in erster Linie nur für hoheitliches Handeln,da die
    Post aber kein Staatsunternehmen ist, hat sich das erledigt. Es wurden
    aber noch eine Zeit lang Ausnahmegenehmigungen erteilt, um eine
    Grundversorgung zu gewährleisten.Sprich die Post war das einzige Unternehmen
    das Briefe verteilt hat. Das hat sich ja mittlerweile auch geändert und somit
    ist das Thema Sonderrechte für Paket/Brieftzusteller vom Tisch.
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Also jetzt mal unabhängig von der Rechtmäßigkeit oder Unrechtmäßigkeit des Zugeparktwerdens, hast du auf einem Behindertenparkplatz - nur weil du gerade an Krücken läufst - nichts zu suchen.
    So bekommt man halt immer alles zurück - auf die eine oder andere Art.
    Quelle Wiki

    R.
     
  9. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.013
    Also erstens muss ich sagen - ich verstehe Mictlans wut, wäre ich auch gewesen!!!!
    Aber der Einwand von guybrush dass der Postbusfahrer nichts über die Schmerzen gewusst hat lasse ich auf jeden Fall gelten, denn ich bin erstens mal sicher das der nicht mal dran gedacht hat und ich könnte mir vorstellen das ihm das sogar egal war...
    denn meiner meinung nach hat er sich mit seinem bus so wichtig genommen, damit meine ich er hat für sich dir priorität gesetzt... meine arbeit ist wichtiger...
    Ich muss gestehen ich war sehr oft wütend wenn ich mit meiner Mutter wo hingefahren bin und wir haben uns auf einen Behindertenparkplatz gestellt... Dann sind wir ausgestiegen und komischerweise ist es uns oft passiert dass uns die Leute absolut aggressiv angeschnauzt haben das es sich um einen Behindertenparkplatz handelt ..
    Na da bin ich dann auch gern sauer und laut geworden und musste die Leute darauf hinweisen das ein Ausweis in der Windschutzscheibe liegt und das meine Mutter sich nicht aufs Hirn eintätowieren lassen muss - ich bin 60% gehbehindert. nur weil sie keine krüken hat und erst bei Müdigkeit oder einer gewissen Strecke humpelt (Schmerzen sieht man einem ja nicht unbedingt an).. nur da haben die Leute dann auch noch weitergestritten, wenn sie ja offensichtlich nicht so krank ist kann sie sich auf einen anderen Parkplatz stellen für die richtig behinderten...
    tja das ist eine andere Variante
     
  10. Verkünder

    Verkünder Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Es ist zu verstehen, dass Dich solche Erlebnisse wütend machen.

    Vertrau auf GOTT!
    Gottes Segen!

    Sascha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden