Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

So extrem wütend

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ionel, 18. August 2010.

  1. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.173
    Werbung:
    Wieso auf dem Mond?
    Klar "halten" diese Postfahrer zum Abladen , das ist nicht verboten, warum hast du dich nicht der Zeit ins Auto gesetzt?

    Polizei hätte dir nichts gebracht, glaub mir.

    LG
    flimm

    Aber wütend darfst du natürlich sein, wenn der eigene Zeitplan durcheinander kommt ;)
    Also nicht die Schuld dem Postfahrer geben, weil dein Hund zuhause kotet und dein Kind da reinläuft, da bist nur du dran Schuld.
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    nicht das klick, das die wut ausloest, sondern aufloest. :)

    den rest deines beitrags verstehe ich nicht so ganz; erklaers mir bitte. danke
     
  3. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Aber es ist verboten, Behindertenparkplätze dichtzuparken, soweit ich weiß. Den Mond kannst Du meinetwegen gern durch irgendeinen anderen beliebigen Ort ersetzen. Was die Polizei betrifft, ich habe kurz an die gedacht, den Gedanken aber schnell wieder verworfen. Ins Auto habe ich mich nicht gesetzt, weil der Einkaufswagen noch total voll war & der LKW stand so nah an unserem Auto dran, daß ich nicht an den Kofferraum herankam. Andere hätten den Einkaufswagen in derselben Situation wohl einfach an Ort & Stelle stehen lassen. Ich aber nicht. Es waren zum Teil etwas teurere Artikel dabei & ich hätte den Einkaufswagen weder an der Fahrer- noch an der Beifahrertür unseres Wagens abstellen können. Deshalb bin ich stehengeblieben. Und nein! Ich habe dem Fahrer nicht die Schuld gegeben, daß mein Hund ins Haus gekotet hat. Und ich selbst habe auch keine Schuld daran. Das passiert unserem Hund leider öfter, obwohl die Tür zur Terrasse tagsüber meistens offen steht. Er ist eben schon 14 Jahre alt & schafft es manchmal nicht mehr rechtzeitig. Das passiert auch schon mal, wenn die ganze Familie im Wohnzimmer hockt. Der Hund kommt ganz leise herein & plötzlich ist es schon passiert. Auch trifft diesen Mann keine Schuld, daß mein Sohn dann in den Hundehaufen getreten ist. Sowas kann passieren. Einzeln sind solche Geschichten einfach wegzustecken, abgesehen von den Schmerzen beim Kot beseitigen. Es war die Kette der Ereignisse gestern, die mich so fertig gemacht hat. Und da habe ich hier im Forum, teils per PN, teils per Posting an dieser Stelle, doch so einige gute Tipps bekommen, wie ich mich wieder entspannen kann bzw. wie ich gerade die Streßsituation mit diesem Postfahrer für mich selbst aufarbeiten kann. Ist also alles am besser werden. :)
     
  4. Sofia

    Sofia Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Berlin
    liebe Mictlan,
    also ich hab für solche menschen wie diesem postboten wenig verständnis. ich finde sein verhalten laut deiner schilderung sehr frech und mit "charme und witz" wollte er das übertünschen. er war garantiert nicht wütend auf sich.

    wenn man sich jetzt in diesen postboten hineinversetzt, hat auch er einen nicht einfachen job, das ist ja klar (wer hat das schon) daher konnte er nicht wissen wann du aus dem geschäft kamst..... und hier liegt meiner meinung nach der hase im pfeffer..., wenn er doch nur ein wenig den guten willen gezeigt hätte mit dem wagen wegzufahren ....
    fazit : das verständnis was wir für andere aufbringen dürfen wir auch von anderen erwarten, wenn das nicht zu erwarten ist, brauchen wir unsere bedürfnisse nicht niedriger machen beziehungsweise hinten an stellen. lasse dir das bitte nicht mehr gefallen.:umarmen:
     
  5. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.013

    na siehst dieser eine buchstabe ;)
    aber ich denke genau da hats klick gemacht und die wut kam hoch

    und ich habe gemeint dass er wahrscheinlich nur, wenn die claudia schiffer der busfahrer gewesen wäre, ruhig geblieben wäre und sich wie du hingesetzt hätte und auf ihre wiederkehr gewartet hätte - und da lieber mictlan hättest sie dann sicher auch noch angelächelt...:D:umarmen:
     
  6. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Claudia Schiffer??? [​IMG] NO WAY!!! Die Frau ist nun überhaupt nicht mein Fall! Außerdem bin ich doch verheiratet! :D
     
  7. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Liebe Sofia!

    Ich stimme Dir zu, aber gestern konnte echt nichts anderes machen, als mich der Situation zu fügen. [​IMG] Trotzdem vielen lieben Dank für Deine Meinung & Dein Verständnis! :umarmen:
     
  8. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Liebe Mictlan!

    Es ist interessant, dass sich hier zwei Situationen wiederholen:

    Sowohl der Hund als auch der Postler haben Dir sprichwörtlich was gesch****.

    Eine ähnliche Symbolik, über die nachzuforschen sich vielleicht lohnen könnte. Denn warum kann Dir soetwas passieren?

    Jetzt mal abgesehen vom Hund (der kann aufgrund seines Alters nix dafür), wie hätte das vermieden werden können?

    Was hätte passieren müssen, dass der Postler seinen Wagen einen halben Meter weiter weg fährt?

    Genau.:) Selbstbestimmtes Auftreten Deinerseits.

    Möglicherweise könnte das, was passiert ist, ein Hinweis dafür sein, dass Du manchmal zu "nett" bist. Auch wenn das jetzt nicht nach Licht und Liebe klingt - seine persönlichen Ansprüche bzw. sein Recht nicht durchzusetzen, um Zoff zu vermeiden, kann ziemlich destruktiv wirken.

    Vielleicht wäre es auch hilfreich, Dir auszumalen, wie die Situation gelaufen wäre, wenn Du anders reagiert hättest, darauf bestanden hättest, dass er wegfährt. Es wäre Dein gutes Recht gewesen...durch den zähneknirschenden Verzicht auf Dein Recht bist Du vom Schicksal auf diese Problematik hingewiesen worden.

    Warum hast Du auf Dein Recht verzichtet? Gibts da einen Grund dafür, vielleicht Parallelen zu früheren Situationen?

    Liebe Grüße
    Suena
     
  9. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.229
    Möglicherweise war es nicht nur die Wut wegen der Ohnmacht, sondern weil ein Teil von Dir auch gedacht hat, "selber schuld, was lässt du dir das auch gefallen".
    Du hast an die Polizei gedacht und sie nicht gerufen, warum? Was genau hat Dich abgehalten? Hast Du gedacht, die machen eh nichts? Lassen Dich auch im Stich wie Deine Eltern damals auf der Kur?
    Oder der Fahrer soll das machen, er soll keinen Ärger kriegen, seine Bedürfnisse sind wichtiger als Deine Schmerzen? Du bist nicht wichtig?
    Beides verstärkt Ohnmacht und damit Wut. Die Wut in dem Fall ist gesund, sie ist dazu da, daß Du Deine Bedürfnisse durchsetzt, die Kraft dazu bekommst. Du hast Schmerzen, Dein Körper hätte da Deine Hilfe gebraucht.
    Aber vielleicht zählen Deine Bedürfnisse in Deinen Augen ja nicht so viel und deswegen ist die Wut schlecht, weil sie Dich verrät, Deine Angreifbarkeit, Deine Verletzlichkeit?
    Hast Du das als Kind gelernt, wie man Dich weggeschickt hat? Eingesperrt hinter Gittern im weißen Raum? Da war sicher viel Verzweiflung und Angst. Vielleicht auch das Gefühl, selbst schuld daran zu sein, warum haben Mama und Papa Dich wohl weggeschickt und kommen nicht, um Dich zu befreien?
    Hattest Du vielleicht auch beim Postboten einen Moment das Gefühl, es falsch gemacht zu haben (warum hab ich mich da hingestellt, hätte ich nicht woanders stehen können)?

    Alles Theorien.


    Dann bist Du schon wütend nach hause gekommen und dann war das Fass voll mit der Hundesch****.
     
  10. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    wie meist liegt die Wahrheit neben der verständnisslosigkeit noch wo anders, den diese Leute züchten wir Luxusgeschöpfe von heute selbst...
    da sich diese Zustelldienst wie auch Post gegenseitig preislich zerfleischen um Aufträge zu kriegen wird der Druck gnadenlos auf die Fahrer abgewälzt, heisst er muss ein riesiges Pensum bewältigen weil es an Fahrern/Autos gespart wird, dazu muss er schnell fahren, jede Parklücke nützen und eben Frechheit besitzen weil er es sonst zeitlich niemals bewältigen könnte, ansonsten ist er nach einigen Tagen gefeuert da jedes zu spät gelieferte Paket den Zorn von MadameX auf den Plan ruft, weil sie ihre Nagelschere einen Tag später kriegen würde...günstigst geliefert natürlich:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden