Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sind dunkle Engel immer schlecht?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Shadow Girl, 19. Februar 2017.

  1. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Für mich schon, ja. :)
     
    Emotiona, Hyleg und Nica1 gefällt das.
  2. Nica1

    Nica1 Guest

    ... und schon sind wir wieder im "glauben"....... was, wenn die Erde nun tatsächlich flach wäre und wir nehmen sie nur rund wahr? ... und ein Leben nach dem Tod lässt sich halt auch nicht so einfach beweisen, bei Nahtoderfahrungen ist der Mensch ja eben nicht tot, sonst wär´s keine "NAH"toderfahrung..... also nicht beweisbar, denn Du kannst zwar einen fragen, der beinahe gestorben ist, aber eben nur beinahe und Du kannst keinen fragen, der tatsächlich gestorben ist....
     
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Wir nehmen sie doch flach wahr, dass sie rund ist, muss man sich herleiten.
    Es ist aber logisch und bewiesen.


    Erfahrungen kann man nicht beweisen, nur berichten und wenn 's jemand nicht glaubt, kann man nix machen.
    Für dich noch was, was du nicht glauben kannst - man kann Verstorbene fragen.
    Dazu muss man allerdings ein Medium sein oder eins aufsuchen.
     
    Emotiona und Hyleg gefällt das.
  4. Nica1

    Nica1 Guest

    Liebe Nuzu!

    Erstens glaub ich, dass der Tod nicht das Ende ist und dass es in irgendeiner Form weitergeht... ich weiss es nur nicht, aber glauben tu ich es.......
    Zweitens..... klar kann man Verstorbene fragen........ fragen kann ich immer, und zwar alles und Jeden.......
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  5. Benjamin

    Benjamin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    626
    Jetzt wird die Diskussion mühselig, weil du mir das Wort im Mund umdrehst. An welcher Stelle habe ich gesagt, dass ich "die einzige Wahrheit" kenne?

    Ganz im Gegenteil, siehe:
    Und weiter von dir:
    An welcher Stelle habe ich gesagt, dass nur ich Bescheid weiß? Nirgends.

    Ebenso diese Aussage:
    Habe ich doch das hier geschrieben:
    Und weiter dazu erklärt:
    Deshalb ist die Diskussion mühselig. Ich schreibe etwas, und du interpretierst ein Haufen Dinge dazu, die ich nie gesagt und schon gar nicht so gemeint habe. Oder liest einfach über das hinweg, was ich schreibe.

    Ich sehe an deinen Antworten, dass du dir keine ernsthaften Gedanken über meine Aussagen machst. Du schreibst offensichtlich einfach drauf los, gemäß dem ersten Bild, das in deinem Kopf zu meinen Worten entsteht. Dabei war das gar nie so gemeint, wie du es verstehst! Wie gesagt, das sehe ich an deinen Antworten. Deshalb muss ich mich hier nun wiederholen.

    Wenn du dir zunächst wirklich noch einmal Gedanken darüber machst, was ich geschrieben habe, dann Antworte ich gerne auf weitere Fragen, und versuche meine Sicht etwas klarer zu formulieren. Aber wenn ich mich ständig nur wiederholen muss, und sehe, dass meine Worte gegen eine Betonwand von vorschnellen Schlüssen prallt (nämlich insbesondere in Hinblick darauf, was ich gesagt habe, aber sicher nicht so gemeint, wie du es interpretierst), dann sollten wir die Diskussion lassen, weil wir dann ja völlig aneinander vorbei reden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2017
    Almaz und Montauk gefällt das.
  6. Emotiona

    Emotiona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Guten morgen Shadow Girl,
    ich finde es prima, daß auch Du der Meinung bist: Das was wir WISSEN ist für uns Wahrheit.
    Jemand, der sich noch niemals seine Finger auf der heißen Herdplatte verbrannt hat, kann zwar vermuten und durch die Erfahrung andererer erklärt bekommen haben - die Herdplatte ist superheiß - aber WISSEN tut er es nicht. Obwohl - die Anregung der Astralreisen, bzw. außerkörperlicher Erfahrung - ist schon einen Versuch wert. Diesbezüglich habe ich noch keine Erfahrung machen dürfen (das heißt - ich vermute es stimmt aber ich weiß es nicht). Ich habe mir jetzt eine Hypnose CD bestellt "Astralreise - Out of Body", laut Erklärung ist diese besprochen von einem Mann der eine fachlich geprüfte Hypnoseausbildung hat.
    An einem stressfreien Abend und viiiiiiel Zeit werde ich es einmal versuchen. Alles Liebe
     
    Hyleg gefällt das.
  7. Nica1

    Nica1 Guest

    Hallo Benjamin!

    Du hast Recht; ich hab mir jetzt nochmal Deine Posts angesehen und ja... in der Tat hab ich da einiges falsch interpretiert und tatsächlich etwas "drübergelesen" und zugegebenermaßen einzelne Kommentare "rausgepickt", die zu meinen "vorschnellen" Schlüssen führten...
    war nicht meine Absicht, sorry..........
     
  8. Susi Sommer

    Susi Sommer Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2017
    Beiträge:
    49
    Hey Shadow Girl,
    möglicherweise trug der Schwarze schon im Kindesalter einen tiefen Kummer mit sich herum. Lebt er noch?

    Die Farbe Schwarz bedeutet u.a. auch Schutz. Von dem, der Schwarz trägt, kann die eigene Energie in die Welt hinausstrahlen. Fremde Energien können ihm jedoch nichts anhaben, weil diese das Schwarze nicht durchdringen können.
     
  9. Emotiona

    Emotiona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    125
    Hallo NuzuBesuch,
    Mit Deinen Beiträgen kommst Du bei mir äußerst symphatisch rüber. :)
     
    Hyleg und NuzuBesuch gefällt das.
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Und ich bin mir sicher, dass deine Seele auch jetzt nicht in der Tasche steckt. :)
    Liebe @Shadow Girl, das habe ich auch nicht so geschrieben. ;) Wissen ist subjektiv.
    Doch, durchaus. :)
    "Spiritualität" ist ein weiter Begriff. Damit weiß ich nicht viel anzufangen, höchstens mit der Umschreibung "ein Mensch, der selbst nachdenkt". Spiritualität ist eine geistige Haltung, die zwar nicht direkt eine weitere Ebene der Wahrnehmung ist, aber über die weitere Ebenen erschlossen werden können.
    Überhaupt nicht seltsam. ;) Im Falle von Nahtoderfahrungen handelt es sich - zumindest für jene, die sie erfuhren - um Wissen; es konnte überprüft werden, viele Menschen haben dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht. Dadurch ist zumindest das Phänomen solcher Wahrnehmungen einheitlich bestätigt.
    Auf dieser "spirituellen Ebene" werden so viele unterschiedliche Wahrheiten berichtet, dass ich da sehr vorsichtig bin.
    Dass der Geist nach dem Tod weiterexistiert, weiß ich auch - aber eben selbst aus Erfahrung, nicht durch Praktizieren einer anderen Bewusstseinsebene.
    Natürlich muss man so etwas nicht nachprüfen, es muss nur nachprüfbar sein.
    Eine Nahtoderfahrung ist zudem eben auch eine Erfahrung, die nahe dem Tod, aber nicht im Tod selbst war. M.E. ist der Tod nicht nur ein Verlassen des Körpers, sondern auch die Geburt in eine andere Welt. :)

    Vielleicht habe ich missverstanden, was du unter Wissen verstehst, vielleicht auch nicht. Jedenfalls stimme ich dir hier zu. ;)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden