Selbstschutz durch Reiki

S

Scheckchen

Guest
Hallo,

ich habe festgestellt, dass der "beste" Schutz ist, wenn man sich täglich mit Reiki behandelt. Dann hat man nämlich schon eine Grundausstrahlung, wo einem keiner an die "Wäsche" kann und seine negative Energie abladen kann. Wenn ich trotzdem einmal merke, dass mir etwas unangenehm ist oder wird, dann benutze ich das CR und zeichne es gedanklich vor mir als Schutz. :umarmen:

Liebe Grüße,
scheckchen
 
Werbung:

Romaschka

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19. März 2005
Beiträge
5.096
Ort
D
Das Händewaschen ist auch eine Art Schutz.
Es leitet negative Energien ab.

So wurde mir bei der ersten Reiki-Einweihung beigebracht, dass ich VOR eine Behandlung meine Hände wasche, um dem Behandelten nichts Ungutes von mir aufzuladen. Und NACH der Behandlung wieder waschen, um eventuell vom anderen Übertragenes wieder loszuwerden.

Das Beispiel von ChrisTina mit den Spiegeln ist aus dem Feng Shui. Sie spricht von visualisierten Spiegeln.
Im Feng Shui werden tatsächlich Spiegel in Fenstern aufgestellt, Spiegelfläche nach außen, um Fremdenergien vom Haus abzuhalten. (z.B. im Schlafzimmerfenster, unter dem Autos parken, die geballte Energie mitbringen)

LG, Romaschka
 
Oben