Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schwindelanfälle

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Sonnenfreude, 22. März 2021.

  1. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    13.737
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Ist es Morbus Meniere?
     
  2. Sonnenfreude

    Sonnenfreude Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    Bis jetzt ist der MM noch Differenzialdiagnose, doch es wurde schon so viel ausgeschlossen... Am Donnerstag habe ich wieder Befundbesprechung.

    Bist du denn auch betroffen? MM ist nämlich eher unbekannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.244
    Ort:
    HIer
    @Sonnenfreude - geht es dir nachts besser mit dem Schwindel - so dass du hier schreiben kannst ?

    .
     
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.244
    Ort:
    HIer
    Meine Freundin - eine stark besetzte Löwefrau hatte auch eine Ohrerkrankung - mit Hörsturz und Tinnitus. Wofür sie dann Infusionen zur Besserung bekam.

    Und hatte später dann auch - ganz plötzlich wie aus dem Nichts - Schwindelanfälle und Panikattacken - konnte das Haus nicht mehr verlassen.

    Manchmal lässt aber auch die Psyche zu bestimmten Zeiten wieder etwas hoch - was vorher verdrängt wurde -um es dann in Ruhe zu heilen. Bei schwerwiegenden Sachen - kommen meist auch mehrere Dinge zusammen.

    Ihr Ehe-Mann war eine ganze Zeit zuvor von einem Tag auf den anderen ohne ein Wort verschwunden und wurde dann nach einer Zeit gefunden in einer Raststätten-Toilette - wo er sich aufgehängt hatte. Das hat sie zu ihrem Selbstschutz eine Zeit lang verdrängen können.

    Aber dann hat ihre Psyche diese erlebte Ohnmacht wieder hochgelassen - mit diesen Schwindelanfällen. Um es peu à peu und step by step zu heilen.
     
  5. Sonnenfreude

    Sonnenfreude Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    Ich war schon in der Volksschule ein Nachtmensch, das hat mit dem Schwindel nichts zu tun. Die Kr. habe ich erst seit drei Monaten.

    Der S. hat keine bevorzugte Zeit. Er ist leider unberechenbar und kann jederzeit auftreten. In den MM-FB Gruppen habe ich mitbekommen, dass er von heut af morgen auch mal Jahre und sogar Jahrzehnte ausbleiben und dann mit aller Wucht wieder kommen kann.

    Ich will diese Kr. nicht akzeptieren. Ich hoffe auf ein Wunder oder einen Weg, den gehen kann, der eine Chance auf Heilung ermöglicht.
     
    Green Eireen gefällt das.
  6. Sonnenfreude

    Sonnenfreude Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was meinst du mit "stark besetzt"?

    Die Infusionen sind Cortison und können bei häufiger Anwendung irreparable Knochenschäden verursachen. Ausserdem helfen sie nicht gleich und nicht immer.

    Es gibt bei MM noch kein (medizinisches) Heilmittel, lediglich Medikamente, die das Erbrechen während der Schwindelanfälle lindern können, aber gegen den akuten Schwindel gibt es keine Medis. Desh. hat deine Freundin wrs nicht das Haus verlassen wollen, um einen Zusammenbruch in der Öffentlchkeit zu vermeiden, weil Krankentransporte will man ebenso vermeiden, da bei argen Schwindelanfällen jeder cm, die der Kopf bewegt wird, alles nur noch schlimmer macht. Den Transport möchte man sich also gerne ersparen. Dann lieber z. H. bleiben. Die Sanitäter glauben es wären Panikattacken und man solle sich doch beruhigen. Die kennen leider MM nicht, denn dann wüßten sie, dass bei MM, im Gegensatz zu Panikattaken, ein sog. Nystagmus (Augenflattern) feststellbar ist, weil während eines S.anfalles kein Gegenstand mit den Augen fixiert werden kann. Natürlich kann aufgrund der ganzen Situation zusätzlich Panik aufkommen, denn MM-Anfälle können unpackbar werden, jede Sekunde, und es ist absolut nicht absehbar wie lange sie anhalten werden. Man hat also schon genug am Hals, da will man sich natürlich das Unverständnis und die zusätzlichen Torturen durch einen Transport ersparen und z. H. bleiben, wo alles vorbereitet ist (Vomex, Kübel, Servietten...)

    Aber ich nehme diese Kr. nicht an. Ich glaube zutiefst, dass es einen Weg hinaus ins Leben gibt, dass es eine Heilung geben kann.

    Ist deine Freundin wieder gesund geworden?

    Habe ich dich richtig verstanden: du denkst, dass die Kr./der S. deine Freundin dazu gezwungen hat, sich mit ihrer verdrängten Ohnmacht gegenüber den schrecklichen Ereignissen in ihrem Leben auseinanderzusetzen und die Freundin dadurch schrittweise wieder gesund wurde?

    Das mit deiner Freundin tut mir echt leid, was sie erlebt hat, mit ihrem Mann und ihrer Kr. - das ist echt heftig. Wie geht es ihr heute? Wie geht es dir heute, wenn du über ihre Geschichte schreibst, wenn ich fragen darf?
     
    Green Eireen gefällt das.
  7. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.244
    Ort:
    HIer
    Ja - die Schwindelanfälle und Panikattacken sind weg und sie hat auch wieder einen neuen Partner gefunden.
    Schwerhörig ist sie aber noch immer und hat ein Hörgerät.

    Aber sie hatte auch kein MM.
     
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.244
    Ort:
    HIer
    Es erinnert mich dann immer noch an den Schock - den ich mit hatte - weil ich irgendwie mitbeteiligt war.

    Als sie kam um es mir zu erzählen, dass ihr Mann verschwunden war - hat sie mich gebeten ihr die Karten zu legen - da lebte er auch noch und es lag so unklar in den Karten.

    Dann bin ich eines morgens aufgewacht und hatte wie aus dem Nichts - den Gedanken im Kopf - ihr Mann kommt nicht mehr wieder - habe sie angerufen und es ihr gesagt.

    2 Tage später kam die Polizei bei ihr vorbei - um ihr den Tod ihres Mannes und das Wie mitzuteilen.
     
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.244
    Ort:
    HIer
    5 Planeten im Löwen - eine starke Löwe-Frau mit starker Energie.
     
  10. Sonnenfreude

    Sonnenfreude Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2021
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Das klingt positiv und dürfte ja wohl gut ausgegangen sein.

    Weißt du evtl noch welche Diagnose sie hatte? Ich frage weil ich bei den Symptomen Schwindelanfälle, Hörverlust und Tinnitus noch immer hoffe, dass es bei mir kein MM ist und deshalb interessiert es mich welche anderen (noch dazu heilbare) Diagnosen es mit den gleichen Symptomen geben könnte?
     
    Green Eireen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden