Schuppenflechte

S

schuppe

Guest
Hallo Leute!
Ich habe in der Zeitung von der Gesundheitsschule H.V.B. etwas über die firme "rent a fish" gelesen. Da ich sehr stark Schuppenflächte habe wollte ich mal nachfragen ob einer weis ob die Fische wirklich helfen - und ob schon wer Erfahrung mit rent a fish oder einer solchen Firma gemacht hat.

Freu mich über Eure Beiträge!
 
Werbung:

heike

Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
333
Nein damit habe ich keine Erfahrung gemacht. Aber Omega 3 Fettsäuren sollen helfen. Wünsche dir von Herzen alles Gute.
Heike
 
S

schuppe

Guest
hab´s schon mit Fischölkapseln versucht (ca. 8 Monate), aber es hat sich einfach NICHTS getan. Ich war auch im AKH in Wien bei der Bestrahlung und die habe ich nach einem unglaublichen Sonnenbrand sicherheitshalber wieder abgebrochen. Dass kann doch nicht gesund sein!
Die Fische würden mich deshalb interessieren, weil da ja zumindest der Juckreiz wegfallen soll. Hat denn noch niemand eine Fischbehandlung gemacht - bin mir nicht sicher ob das nicht nur leere Versprechungen sind. Wenn nicht, wärs toll. Hab´s satt dass bei mir nichts hilft.

Schuppe
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Schuppe,

bei den Fischen kann ich Dir auch nicht weiterhelfen. Ich kenne es nur, daß Baden in Totes Meersalz oder Steinsalz bei Hautproblemen eine Menge bringt. Am besten ist ein Kilo Totes Meersalz auf eine Badewanne und ungefähr eine Stunde in der Badewanne verweilen. Oft beginnt die Haut schon in der Badewanne an zu jucken. Umd die Durchblutung der Haut zu verbessern benutze ich dann eine weiche Bürste. Nach dem Bad am besten ohne Abtrocknen direkt ins Bett und eine Weile schlafen.

Zu Schupppenflechte selbst kann ich nichts sagen, aber das Salz hilft der Haut zu entgiften und ihren natürlichen Schutzmantel wieder aufzubauen.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
S

Sharon

Guest
Hallo Schuppe,

leider kann ich Dir zu den Fischen auch nichts sagen, aber ich hätte Dir einen anderen Tipp, der bei allen möglichen Hautkrankheiten sehr gut anschlägt (falls Du das Ausprobieren noch nicht satt bist). Es gibt ein Mittelchen Namens Propolis, der Naturstoff wird von den Bienen hergestellt um ihren Stock restistent gegeben Bakterien/Viren/Pilze zu machen. Aus irgendeinem Grund schlägt dieser Stoff gerade bei Hautproblemen sehr gut an, warum das so ist, wurde noch nicht herausgefunden. Wahrscheinlich ist es die Kombination der verschiedenen Inhaltsstoffe, die die Wirkung ausmacht.

Ich bin im Net darüber gestolpert, weil ich auf der Suche nach etwas war, was meiner Mutter hilft, die an einer schlimmen Gürtelrose litt. Ich hatte ihre Anfälle selber erlebt, sie hatte trotz starker Medikamente wochenlang Fieber und am ganzen Körper diesen roten Ausschlag mit Juckreiz. Die Wirkung von diesem Propolis war erstaunlich... als meine Mutter die Anzeichen für einen erneuten "Anfall" spürte, schluckte sie gleich mehrere Kapseln davon und der ganze Spuk war nach 2 Tagen überstanden! Sie nimmt es seither täglich und hatte niemals wieder einen Anfall!

Meine beste Feundin litt seit Jahren an einer undiagnostizierbaren Akne im Gesicht mit schlimmen roten eitrigen Pusteln, kein Hautarzt konnte ihr weiterhelfen. Von dem Erfolg von meiner Mutter neugierig gemacht, besorgte sie sich auch die Kapseln und die Propolis-Crème dazu, und die Pusteln verschwanden tatsächlich und kamen nie wieder!

Also ich kann nur von diesen beiden Fällen berichten, aber was ich da mit eigenen Augen gesehen hab, hat mich schon sehr beeindruckt. Wenn Du mal über Propolis googeln willst, wirst Du auch über Fälle von Schuppenflechte lesen, bei der es sehr geholfen haben soll, aber wie gesagt, da kann ich selber nix zu sagen.

Liebe Grüsse,
Sharon
 

Athos1972

Mitglied
Registriert
2. Oktober 2004
Beiträge
122
Ort
Wien
Hi!

Ruf mal in der Radio-Wien-Redaktion an. Die hatten im Sommer einen Beitrag zu dem Thema. Vielleicht lässt sich der Redakteur ausfindig machen. Der Beitrag war ziemlich positiv und soweit ich mich erinnere war die Sache auch nicht allzu teuer. Hat mich damals nicht geschreckt.

lG
Bernhard
 
O

onyxxerl

Guest
.....aber ich weiss nicht, wie man diese Fische richtig pflegt. Bleiben die immer in der Badewanne oder was?

Bei mri bricht die Schuppenflechte immer phasenweise auf.....ich habs ganz gut im Griff mit einem Badzusatz aus der Apotheke, "Dermazoon". Den Tip hat mir mein Arzt gegeben, weil ich die Cremen nicht vertrage.

onyxxerl
 

Kondiat

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
56
schuppe schrieb:
Da ich sehr stark Schuppenflächte habe wollte ich mal nachfragen ob einer weis ob die Fische wirklich helfen

Da ich selber unter Schuppenflechte leide kann ich sehr gut verstehen was in dir vorgeht.
Ich habe mitlerweile unzählige Salben, Bäderzusätze, Cremen, Tabletten usw. ausprobiert, aber nun zu den Fischen.
Hab sie nicht Probiert weil sie die Symtome und nicht die Ursache behandeln (übrigens das machen auch alle anderen Salben usw.).

Habe vor einem guten Jahr die Behandlungen beim Schulmediziener abgebrochen, kann jetzt von mir sagen das ich die Ursache behandle und nicht nur die Symtome.
Es geht mir psychisch viel besser als früher, und die Schuppenherde haben sich das erste mal seit vielen Jahren geglättet und sind im abheilen.

lg :kiss4:
kondiat

P.S
Wenn Du denkst das die Knabberfische das richtige für Dich sind solltest Du sie Probieren
 
Werbung:

Goldnase

Neues Mitglied
Registriert
26. März 2005
Beiträge
1
Wenn ich dazu mal was sagen darf.Die Fische machen es nicht.Ich hatte auch sehr stark Schuppenflächte.Ich war vor 2 Jahren in Tühringen für 6 Wochen im Krankenhaus,seit dem hab ich fast ruhe.

Ab und an kommt mal was Durch,aber dan wird es regelmäßig eingeschmiert und dan hab ich wieder Ruhe.

Bei mir helfen die salben Curatoderm 5€ zuzahlung oder die am besten hilft ist die Rubisan Salbe 100g kostet aber 39€ auf Privatrezept.
 
Oben