Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

schlechtes karma oder ähnliches

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mivivi, 6. Februar 2018.

  1. Mivivi

    Mivivi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    hallo ihr lieben, bin ganz neu hier. mir brennt etwas auf der seele und musste deswegen mal nach raat suchen, hoffe bin hier richtig. also, mein problem ist das mir ständig alles kaputt geht oder eher gesagt dinge in meiner umgebung kaputt gehen, ohne das "ich sie kaputt mache". mein umfeld nennt mich schon "die zerstörerin". habe mir nie großartig gedanken darüber gemacht, bis meine mutter vorhin meinte das es schlechtes karma sei.. kann das sein? oder steckt da vielleicht eine kraft hinter? hatte in der vergangenheit viel mit spirituellen zu tun.. böse geister etc.. bin froh dass das vorüber ist, oder kann etwas vielleicht an mir hängengeblieben sein? bin sehr gläubig, doch wenn ich kreuze trage, wiederfährt mir nur pech.. (ich bin nicht getauft) kann es wirklich sein das etwas spirituelles an mir haftet?
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Kannst du mal ein Beispiel nennen, was da wie kaputt geht wenn du in der Nähe bist?

    R.
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Übrigens finde ich es unmöglich, wenn eine Mutter ihrem Kind sagt es hätte schlechtes Karma.
    Sowas geht gar nicht!!!

    R.
     
    flimm, sibel, Swanti und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Mivivi

    Mivivi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    11
    ein beispiel: ich habe beim friseur gearbeitet und innerhalb kürzester zeit ist aufeinmal stuhl und ein schrank kaputt gegangen, ohne das ich was gemacht habe ging es aufeinmal kaputt. so etwas passiert sehr oft oder auch wenn ich etwas berühre geht es direkt kaputt. war vorhin am duschen (bin wieder zurück zu mama gezogen) und das wasser wurde kalt ging nicht mehr heiß, meine mutter musste es erstmal reparieren sie meinte das ist noch nie vorher passiert. das waren jetzt ein paar beispiele
     
  5. Mivivi

    Mivivi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    11
    @Ruhepol ja, das hat mir sehr zu denken gegeben und habe es jetzt ein wenig mir der angst zu tun :(
     
  6. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Die Mutter erklärt es ihr regelmäßig,
    irgendwann glaubt sie selbst daran und der Teufelskreis ist perfekt!
     
    flimm, Swanti und DruideMerlin gefällt das.
  7. Mivivi

    Mivivi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    11
    naja, meine mutter hat es vorhin einmal geäußert und ist nach meiner neugier wieso sie dies sagte auch nicht weiter drauf eingegangen.. hat mich halt nur sehr stutzig gemacht.
     
  8. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Wien
    Weißt du, so etwas muss sie gar nicht sagen, es reicht wenn das ihre Denkweise/Einstellung ist.
    Vieles vermitteln wir unbewusst und nonverbal.

    Ich glaube, du musst an die arbeiten!
     
    Swanti gefällt das.
  9. Mivivi

    Mivivi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2018
    Beiträge:
    11

    Ja da hast du vollkommen recht. was rätst du mir zum thema 'an mir selber arbeiten'? möchte schon so lange an mir selber arbeiten weil ich in ein kleinen dunkles loch gefallen bin und nicht mehr raus komme, doch an der umsetzng haperts irgendwie.
     
  10. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Na ich hoffe inständig, dass sich hier andere, fähigere User melden und dir gute Ratschläge geben.
    Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen;
    Du weißt wenn man in der Früh aufsteht, der erste Gedanke "der Tag wird sch***" ist, dann wird der Tag auch sch**!
    Du musst aus diesem "ich hab ein schlechtes Karma" Gedankenkreis rauskommen.
    Vieles programmiert man sich selber.

    Du schreibst, an der Umsetzung hapert es;
    ich denke, das schwierigste was es gibt, ist die Arbeit an sich selber.
    Hast du positives Feedback im Alltag irgendwo?
    Was machst du beruflich (wenn ich fragen darf)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden