Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sarkasmus und Ironie

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Dolphins Mind, 25. August 2008.

  1. Werbung:

    Ja, warum machst du das gerade? ;)

    Deine Energie ist für mich nicht immer angenehm, du kannst mir also nicht erzählen, dass das Ego in deiner Argumentation keine Rolle spielen würde ... :)
     

  2. Sagt die Ignoranz, die hinter "Schlagfertigkeit" sich zu verstecken versucht ... ;)
     
  3. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.176
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Ich denke ein sarkastischer Mensch hat vorher viel aushalten müssen.
     

  4. Wahrscheinlich ... er sieht die Welt als eine Abfolge von Tiefschlägen, vor denen es sich zu schützen gilt ... durch Erwartung des Schlimmsten im Vorhinein ... interessant über das Thema zu forschen!


    Liebe Grüße
     
  5. Allegrah

    Allegrah Guest

    A wenig sensitiv bin i auch und ich mag den Jimmy. Er ist ein ganz Feiner. ;)
    Vielleicht habt ihr bisher aneinander vorbei gedacht und es kam zu Missverständnissen, da bin ich mir sogar ganz sicher.

    Und...Ego hat ein jeder, der sich für getrennt hält. Es kommt immer drauf an, wie sehr man das Teilchen unter Kontrolle hat. Und, wenn manchmal die Bedingungen nicht so günstig sind, kann es vorkommen, dass Menschen sich aus dieser Perspektive heraus missverstehen und sich gegenseitig a wenig anknurren. Kommt in den besten Familien vor. ;)
     
  6. Werbung:
    das hast du shr schön gesagt:umarmen:
    es geht auch darum, wie man den anderen sehen will
    Jimmy witzelt gerne, aber er ist für mich okay:)



    Ali:zauberer1
     

  7. Das mag sein. Vielleicht widersprechen sich auch unsere Aufgaben, denn meine ist es (unter anderem), Menschen in ihre Schranken zu verweisen, die sich zu viele Freiheiten herausnehmen ... ;)
     
  8. Allegrah

    Allegrah Guest

    Ja, aber wenn sie das dann auch mit dir machen, bist du dann sauer. ;)
    Schranken sind keine gute Basis für ein humorvolles und angenehmes Zusammenleben.
    Und Freiheit setzt voraus, dass man auch die Freiheiten anderer respektiert.
    Humor hingegen ist was ganz Feines.
    Weisst du, wie das bei mir so ist?
    Wenn ich bemerke, dass ich für eine Zeit sehr sensibel werde und Humor nicht mehr vertragen kann, ziehe ich mich für eine Weile zurück und schaue, warum ich so sensibel reagiere? Meist ist der Grund bei einem selbst zu finden.
    Jeder erlebt solche Phasen, in denen er hochsensibel wird. Das ist in Ordnung. Statt sich auf Streitereien einzulassen, sollte man eine Zeit Abstand gewinnen, spazieren gehen, meditieren,....etc. und schauen, wie man sich selbst wieder dahingehend harmonisiert. :)
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    [​IMG]

    Und was zu viel ist, bestimmst ausschließlich du!?

    R.
     
  10. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Werbung:


    ich bin wohl kaum ignorant!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden