Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sarkasmus und Ironie

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Dolphins Mind, 25. August 2008.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
    Werbung:
    Schade nur, dass du nicht liest, was "der aus Iskariot" so schreibt, damit verhinderst du, dass du noch etwas lernen könntest - vieleicht aber auch etwas selbsterkenntniss und die schreckliche Erkenntniss, dass deine Giftpfeile die du versteckt unter dem Ärmel trägst entdeckt wurden, bevor du sie abschiessen konntest... naja, macht nichts, der Krumsäbel von Iskariot hat dich am Schlawitchen gepackt und du hast das ganz bestimmt gemerkt :stickout2

    @ 418

    hm... mach Flipper doch nicht grösser als er/sie ist. ein bissi frust im Leben, eventuell ein Scheissjob und eine Katze die die KRallen zeigt wenn Flipper sie streichen will, mehr steckt da wohl nicht dahinter :D

    lG

    FIST
     
  2. Maud

    Maud Guest



    Irren ist menschlich!

    Liebe Grüße Maud
     
  3. Seraphir

    Seraphir Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Horn

    also an manch grauen tagen hat mich manch sarkasmus schon gewaltig zum lachen gebracht! man darf im leben nicht immer alles so eng sehen! und der andere muss nicht gleich eingeschnappt sein!
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.366
    Ort:
    Hollow Earth
    Also Sarkasmus und Ironie sind mir vollkommen fremd. Ich bin mir sicher das wird sich wieder ändern..



    Nicht...
     
    .:K9:. und SunnyAfternoon gefällt das.
  5. esoteriklover

    esoteriklover Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2021
    Beiträge:
    6
    Hm, ich habe festgestellt, daß Ironie oder Sarkasmus ein Zeichen dafür ist, das derjenige nicht mit sich zufrieden ist. Wie könnte ich mich also darüber aufregen oder das persönlich nehmen? Doch nur, wenn es mich betrifft, also ich unzufrieden bin.
     
  6. Loirut

    Loirut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2020
    Beiträge:
    399
    Werbung:
    Kann ich bestätigen ! Ich mag Sarkasmus, Ironie und Galgenhumor und bin/war fast nie mit mir selbst wirklich zufrieden.(keine Ironie)
    Geht schon beim Haare kämmen los..
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.785
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Echt?
    Hach jetzt weiß ich warum ich meinen Sarkasmus und meine Ironie verloren habe. Ich bin zu zufrieden.
    Da hilft wohl nur noch der Strick.
     
    Hatari gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden