Rückführung mittels Hypnose?

Bisibella

Mitglied
Registriert
29. November 2004
Beiträge
91
Ort
Wr. Neustadt/Land
Hat wer Erfahrung damit?
Wär urneugierig, wer oder was ich in meinem(n) früheren Leben war, denn ich habe Angst vor tiefen Gewässern.....warum weiß ich eben nicht.

Gibts jemanden der dies schon gemacht hat???
Gaaaaaaaaaaanzvielneugierigbin!!

Und vor allem wo gibts jemanden Professionlen, der das macht?

LG
Bisibella
 
Werbung:

LoveIsJoy

Mitglied
Registriert
16. Dezember 2004
Beiträge
165
Ort
Solothurn, CH
hab mich auch damit befasst. die gefahr, dass dir irgend eine frühere inkarnation reinsuggeriert wird, ist jedoch zu gross... wenn du hypnotisiert bist, können die sagen : du warst mal hitler, und du glaubst das vielleicht sogar.. also würde ich da ziemlich skeptisch sein..
 

Bisibella

Mitglied
Registriert
29. November 2004
Beiträge
91
Ort
Wr. Neustadt/Land
LoveIsJoy schrieb:
hab mich auch damit befasst. die gefahr, dass dir irgend eine frühere inkarnation reinsuggeriert wird, ist jedoch zu gross... wenn du hypnotisiert bist, können die sagen : du warst mal hitler, und du glaubst das vielleicht sogar.. also würde ich da ziemlich skeptisch sein..

Ja, diese Bedenken hab ich auch, aber is es net so, daß man in Hypnose selber redet???

LG
BISIBELLA
 

Naoli

Mitglied
Registriert
15. Dezember 2004
Beiträge
72
Ort
Hallo!

Ich wollte auch eine Zeit lang unbedingt eine Rückführung machen da ich unter starken Panikattacken litt und in gewissen Situationen einfach ausflippte ich lernte aber eine Frau kennen die mir davon abgeraten hat diese Frau..hm wie soll ich es erklären...sie steht in Kontakt zu einem toten Freund von ihr der ihr irgendwie auf alles oder auf das meiste eine Antwort geben kann sie weis durch ihn sachen die dann auch tatsächlich passieren oder sachen die passiert sind die sie aber nicht wirklich wissen kann und diese Frau hat mir abgeraten.Ihr "Freund" hat mir zwar ausrichten lassen das ich in Irland gelebt habe und es mir nicht gut ging da ich eingesperrt war (was auch meine Platzangst meine liebe zu "düsteren" Wetter und meine Abneigung zu Irland erklärt)doch er meinte auch ich wäre nicht richtig geerdet und ein Teil von mir würde irgendwie "hängenbleiben" da ich psychisch zu labil wäre.Und jetzt denke ich mir einfach OK ich lebe im hier und jetzt und was war kann ich nicht mehr ändern.Aber ich denke das muss halt jeder für sich ausmachen.
lg Naoli
 

LoveIsJoy

Mitglied
Registriert
16. Dezember 2004
Beiträge
165
Ort
Solothurn, CH
ich habe mal mit einer frau gesprochen, die rückführungen macht.. allerdings ohne hypnose.. sie sagt, es braucht erstens eine sehr intensive vorbereitungen.. zweitens werden anhand situationen im jetztigen leben ungelöste aufgaben von vergangenen leben herausgefunden.. - auch eine möglichkeit...
 

prema

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
908
Ort
Gleisdorf
Hallo,

Ich kenne eine Experten. Er ist Hypnoseexperte, NLP Master und Reiki Meister,
Da du ja von Wiener Neustadt bist,hättest ja nicht weit nach Wien.
Er heißt Franz Pissinger
Wien-1220 Silberergasse 5

Hab bei ihm eine Wochenendseminar besucht, war sehr beindruckent.
Er hat schon 3000 Rückführungen gemacht!!

Alles Gute
prema
 
Werbung:

Bisibella

Mitglied
Registriert
29. November 2004
Beiträge
91
Ort
Wr. Neustadt/Land
Naoli schrieb:
Hallo!

Ich wollte auch eine Zeit lang unbedingt eine Rückführung machen da ich unter starken Panikattacken litt und in gewissen Situationen einfach ausflippte ich lernte aber eine Frau kennen die mir davon abgeraten hat diese Frau..hm wie soll ich es erklären...sie steht in Kontakt zu einem toten Freund von ihr der ihr irgendwie auf alles oder auf das meiste eine Antwort geben kann sie weis durch ihn sachen die dann auch tatsächlich passieren oder sachen die passiert sind die sie aber nicht wirklich wissen kann und diese Frau hat mir abgeraten.Ihr "Freund" hat mir zwar ausrichten lassen das ich in Irland gelebt habe und es mir nicht gut ging da ich eingesperrt war (was auch meine Platzangst meine liebe zu "düsteren" Wetter und meine Abneigung zu Irland erklärt)doch er meinte auch ich wäre nicht richtig geerdet und ein Teil von mir würde irgendwie "hängenbleiben" da ich psychisch zu labil wäre.Und jetzt denke ich mir einfach OK ich lebe im hier und jetzt und was war kann ich nicht mehr ändern.Aber ich denke das muss halt jeder für sich ausmachen.
lg Naoli

Tja....da vergeht mir allerdings so eine Rückführung. Vielleicht sollte man sich wirklich nicht zu viele Gedanken über seine voriges 'Leben machen. Mittlerweile glaub ich, das es einem vielleicht nicht helfen würde, sonder eher belastet. Irgendwas muß ja mal gewesen sein, das ich solche Angst vor tiefen Gewässern hab und wenn ich mein Schicksal erfahren würde, würd ich vielleicht dauernd daran denken.
Jedenfalls danke ich euch mal für eure Antworten, denn aus deiner Sicht hab ich das noch nie so bedacht.
DANKE!

LG
Bisibella
 
Oben