Prellungen

backy

Mitglied
Registriert
29. Juli 2004
Beiträge
103
Ort
Kanton St.Gallen, Schweiz
Hallo zusammen!!

Ich habe ganz kurz ne Frage: Ich habe eine Prellung am linken Arm und die tut höllisch weh... Wollte fragen, wie man diese Prellung am besten beseitigen kann. Ob man vielleicht die entsprechende Zone mit einem Heilstein "einreiben" sollte oder sonst irgendetwas. Ich mach mit immer einen Creme drauf und wickle eine Verband um den Arm herum. Hoffe, ihr könnt mir Tips geben!!

Danke und einen schönen Abend wünscht euch

backy
 
Werbung:

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Klingt eklig, hilft aber: Urin auf ein Tuch machen, um den Arm schlagen (Umschlag) und ein anderes Tuch drüber. Solange es geht drauf lassen und ggf. erneuern.




Gute Besserung!
 

Rosa bella

Mitglied
Registriert
24. November 2004
Beiträge
132
Also ich habe mit einem sehr guten homöopathischen Komplexmittel sehr gute Erfolge. Ich würde Dir äußerlich die Salbe Traumeel von Heel empfehlen und unterstützend auch innerlich die Lutschtabletten Traumeel, immer von der Firma Heel.
Hatte bei mir sehr gut gewirkt. Bekommst Du Rezeptfrei in jeder Apotheke
 

Sir Morpheus

Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
335
Ort
Hessen
Hi
Du konnest die entsprechende Stelle belasten (sportlich), dann lässt der Scherz meistens nach, oder du versuchst es selbser zu heilen. Nimm dazu duch ein Chakra Energie auf, und leite sie zu der Prellzung, und leite von der Prellung schöechte Energie ab (alles durch visualisieren) und visusalisiere villeicht auch ncoh, wie das ganze das physisch heilt, als zb Stell dir vor, wie das Gewebe in der prellun ein enig gequetscht ist, und wie es sich laangsam wieder "entquetscht"...mach alles Gleichzeitig, dann heilsts schneller, und der Schmerz kann villeicht sogar gleich weggehen.
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
*lach*
DANKE :D

Solche regionalen Sprachunterschiede gibts hier aber innerhalb extrem.
In Berlin nennen sie "Berliner" Pfannkuchen, Brötchen heißen da Schrippen, und Wägchen heißen im Schwabenland Wasserwägg.
'ne halve Hahn ist bei uns kein halbes Hähnchen, sondern ein Röggelchen (Roggenbrötchen) mit altem reifen Gauda, gell Iron? ;)

Aber Quark als Auflage ist klasse!

*lg
nocoda
 
Werbung:
Oben