Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Pluto-Venus Opposition Synastrie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ElaFie, 24. November 2020.

  1. ElaFie

    ElaFie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    616
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mich ja entschlossen, eine Therapie zu machen. Ein seht guter Therapeut, den ich schon über 4 Jahre kenne und mal vor paar Jahren für einige Stunden dort war.

    Nun bin ich wieder da und nach einer sehe heilsamen ersten Stunde merkte ich in der 2. stunde, dass irgendwas in mir Besitz von ihm ergreifen will und eine Leidenschaft erwacht, die eine intensive Beziehung sucht.

    Ich schaue in die synastrie - habe keine Uhrzeit aber halt das Datum- und was fällt mir sofort ins Auge - neben einigen sehr schönen Aspekten wie venus venus konjunktion oder venus trigon neptun, saturn trigon mond ..

    sein pluto fast gradgenau in opposition zu meiner venus. venus 15 Grad fische, pluto 13 Grad Jungfrau. ubd da hatte ich die Erklärung.

    Die Sache ist die - ich halte ihn für einen sehr fähigen Therapeuten, aber Venus pluto in opposition hat die grosse Gefahr eine Therapie zu unterlaufen, weil - so merkte ich eben in der letzten Stunde, meine venus anfängt mit seinem pluto Spielchen zu spielen....

    die frage ist, kann ein sehr gut reflektierter Therapeut dem standhalten (sein Pluto ist ja höchstgefährdet mich in etwas zu verwickeln in der Konstellation) oder kann es trotz der besten Schulung und Profesionalität nur sehr sehr schwer bis garnicht in den Griff kommen....? er selsbt kennt diese Energien ja da er im Chart selbst venus pluto opposition hat.

    ich möchte ihn als Therapeut behalten.

    LG
    ela
     
  2. Donna

    Donna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1.885

    Dann schaue doch nicht nach, und beeinflusse deinen Geist nicht mit solchen Gedanken.


    Du bietest in den Überschriften astrologische Schlagworte an, aber eigentlich suchst du Lebensberatung und Aufmerksamkeit. Dann benenne es auch so.


    „Die meisten Probleme dieser Welt bereiten Menschen, die nach Aufmerksamkeit suchen.“


    T. S. Eliot
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2020
    flimm und Grey gefällt das.
  3. ElaFie

    ElaFie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    616
    Man sieht in anderen das, was man in sich selbst trägt.

    LG


     
  4. ElaFie

    ElaFie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    616
    Astrologie ist ja etwas lebendiges, etwas, dass man auf das Leben und seine Frsgen, Prozesse anwendet.
    Ich kenne hier jeder Menge solcher Beiträge, in denen es um den Zusammenhang zwischen Konstellationen und Konkreten Ereignissen oder Beziehubgen geht. Genau DAS macht doch die Astrologue interessant. für Berechnungen hat man heute Programme, wer macht das denn noch mit Tabellen etc selsbt.

    Mein Ansinnen war nicht das nach Aufmerksamkeit, sondern mir geht es un Erfahrungen anderer. Ich halte Pluto Venus für einen sehr heftigen und schwierigen Aspekt und warum bitte, sollte ich, wenn ich die Energien deutlich wahrnehme, NICHT in ein Chart schauen?
    Meine Hoffnung wäre, wenn der Pluto ans Licht kommt, dass er seine Macht verliert. Nur dann macht ein fortführen Sinn. Die Frage ist, wenn das in ein Bewusstes Gespräch kommt, was da läuft, ob es damit keine Macht mehr über beide hat oder ob Pluto/Venus so stark und hintergründig wirkt, dass selbst darüber Reden die Wirkung nicht aushebelt. Und nur weil ich nicht nachschauen, worum es sich handelt, ist die Energie und Dynamik ja nciht weg. im Gegenteil.

    Immerhin ist es in diesem Fall besonders Tricky, es handelt sich ja um ein spezielles Verhältnis in dem so etwas eigentlich keinen Platz haben darf. andererseits glaube ich, ist das, was da in Erscheinung tritt, Teil meines Problems...und- das darüber sprechen ist auch ein Risiko. es kann genauso sein, dass er sich dann gezwungen fühlt, die Therapie abzubrechen. Es kann aber ebenso genau das richtige sein, weil dann beziehungsstruktiren aufgedeckt werden die ich lebe.


     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.193
    warum siehst du das gleich auf liebestechnischer Ebene,?

    er ist Therapeut, also pluto.....

    er muss da nchts in richtugn Liebe oder ähnliches fühlen.

    Venus-Pluto kann allein schon nur für eine Psych0therapie stehen....Pluto , er und Venus als Frau, du........somit bereits ausgeschöpft, opposition eben weil du dich gegen die Tiefe von Pluto wehrst.

    Pluto kann keine Macht verlieren, Pluto ist Macht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2020
  6. ElaFie

    ElaFie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    616
    Werbung:
    Hi Flumm

    ich schreibe nichts von Liebe sondern von Leidenschaft und Besitzenwollen. Liebe ist was anderes. und nur weil er Therapeut ist heisst das ja nicht, dass er immun ist gg plutos Einfluss...



    QUOTE="flimm, post: 6899137, member: 37571"]warum siehst du das gleich auf liebestechnischer Ebene,?

    er ist Therapeut, also pluto.....

    er muss da nchts in richtugn Liebe oder ähnliches fühlen.[/QUOTE]
     
  7. ElaFie

    ElaFie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    616
    Nun. seine und meine venus stehen in meinem 8. haus. also dazu pluto in opp. halte es eher für unwahrscheinlich, dass da nicht beidseitig plutonische Kräfte emporsteigen.


     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.193
    es ist dein 8.Haus und nicht seins, somit verstärkt es dein pluto-venus Thema.
    Bleib doch mal bei dir, fang doch mal an Therapie zu machen , lass dich ein,
    anstatt gleich im Vornherein diese zu torpedieren ........

    solange du beim anderen schaust, solange nutzt die Therapei eh nichts.

    Ideale Konstellation für Therapie dein 8 Haus.
     
    Loop gefällt das.
  9. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.603
    Ort:
    Zürich
    Pluto/Venus - in der Therapie ein grosses Potential, dass DU DEINE Venus transformierst und dein unbewusstes Flirtverhalten bewusst machst. Und nicht er seinen Pluto.

    Es ist ja schon faszinierend, dass du als erstes in der Therapie über das Potential grade dieser Konstellation nachdenkst (man schaut immer zuerst jene Dinge an, die die eigene Aufmerksamkeit fesseln), und nicht alle anderen tausend möglichen Aspekte, die womöglich viel langweiliger sind.
     
    flimm, Rockrose85 und Loop gefällt das.
  10. ElaFie

    ElaFie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    616
    Werbung:
    nicht ICH torpedieren die Therapie sondern ein innerer Anteil von mir. das versuche ich hier rüber zu bringen.

    er steht im Widerstreit zu meinem bewussten heilungsbestrebungen

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden