Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Nur Positives zulassen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Buda, 18. April 2019.

  1. Buda

    Buda Guest

    Werbung:
    Hab mal in Youtube Videos gehört das es "Lebensqualität" steigernd ist wen man so wenig negatives wie möglich in sein Leben lässt.

    Also Zeitung wegschmeißen und Nachrichten nicht mehr schauen.

    Werden sowiso nur Sachen berichtet die für einen als Einzelperson nicht zu ändern sind. Waldsterben, dort Krieg, der hat nen Unfall gebaut, die ist gestorben, die hat den Geheiratet, der Politiker labert Müll.

    Nach dem Motto interessiert mich nicht. Nicht meine Sorge, kan´s nicht ändern.

    Man soll sogar die Zeit für Personen im eigenen Umfeld die (nur jammern) "ihre Bedenken äußern" begrenzen auf einen Tag in der Woche und 15 Minuten um den Rest der Zeit mit mehr Energie und Positiver und Produktiver zu Leben.

    Das Prinzip ist das wen man ständig nur negatives (Jammern) hört liest und sieht das zwar einiges an einem vorbei geht doch manches hängen bleibt und man selbst mehr und mehr zum Jammerer wird das Leben weniger Spaß macht und man sich immer Hilfloser fühlt anstat den eigene Visionen zu folgen.

    Was haltet ihr davon? Macht´s Sinn ? Wer hat Erfahrungen?
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    18.402
    Ort:
    Oberösterreich
    Völlige Abwesenheit von Politik also? Wenn Du gerne andere über Dich bestimmen lässt statt bei Wahlen mitzuentscheiden.... :)
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  3. Buda

    Buda Guest

    Kreuz gehen machen ist ja in Ordnung. Es geht eher darum sich nicht immer mit Politischen sorgen voll zu Pumpen. Ja ich kenne den Spruch : Wie gut für eine Regierung wen Menschen nicht denken
     
  4. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich möchte schon informiert sein, wie es in der Welt zugeht.
    Sich von Menschen mit starkem Negativtouch fern halten finde ich jedoch vernünftig.
     
  5. lumen

    lumen Guest

    Das heisst ja nicht dass man das Parteiprogramm nicht lesen sollte......;) was meiner Meinung nach die wenigsten machen und deshalb seltsames Wahlverhalten haben.

    Ich habe auch gehört dass man Negativität vermeiden soll.

    Ganz meiner Meinung, denn das schwächt.
     
    *Eva* gefällt das.
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    37.466
    Werbung:
    Da ich sehr negativ eingestellt bin halt ich mich von mir selbst fern, das ist doch eine positive Einstellung.
     
    anco29 und FuncaHannover gefällt das.
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.800
    Ort:
    Saarland
    Bis zu einem gewissen Punkt ist das sinnvoll. Wenn man sich komplett unkonstruktiv mit (bestimmten) Problemen befasst, oder wenn sie zu groß sind, und keine Lösung möglich, dann mag es sinnvoll sein, sich auf etwas anderes zu fokussieren.

    Ich könnte auch ständig darüber nachdenken, wie gescheitert ich bin, aber bringt auch nichts...
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.172
    Leute, die einem persönlich auf den Sack gehen sind nicht zwingend die Ursache persönlicher Ignoranz. Mal so als lebensweisheitliches Fazit.
     
  9. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Ganz bei sich zu sein ist aber hin und wieder wichtig.
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    18.305
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Einem Schizophrenen mag das leicht fallen, wobei auch Dr. Jekyll es nicht so ganz schafft sich von Mr. Hyde zu trennen.

    LGInti
     
    *Eva* gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden