Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Möglichkeiten ein Geburtshoroskop zu deuten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Laguz, 5. Mai 2021.

  1. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Werbung:
    Hallo zusammen! :)

    Ich poste hier mal kurz, wie ich im Allgemeinen der Reihe nach vorgehe, wenn ich ein Geburtshoroskop deute, um die wichtigsten Themen herauszuarbeiten.
    Sprich, es geht hier eigentlich nicht um ein bestimmtes Horoskop, das gedeutet werden soll, sondern wie man allgemein an die Sache herangehen kann.
    Da hat jeder sicher seinen eigenen Weg. Ich finde sowas jedenfalls recht spannend.

    Mein Vorschlag hier ist jetzt nur mal grob umrissen und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
    Vielleicht kann mancher etwas damit anfangen.

    Also, die Reihenfolge ist im Normalfall folgende bei mir:

    1. Blick auf die Sonne: Handelt es sich bei dem Geborenen um eine Taggeburt oder eine Nachtgeburt?
    Taggeburten sind diejenigen, die ihre Sonne über dem Horizont stehen haben. D.h. die Sonne steht dann in einem der Häuser 7 bis 12.
    Hier ist dann die Sonne das wichtigere Licht von den beiden Lichtern Sonne und Mond und damit charakterliche Taktgeberin.
    Steht die Sonne unter dem Horizont, also in einem der Häuser 1 bis 6, gilt man als Nachtgeburt und damit ist der Mond in so einem Horoskop wichtiger.
    Zumindest haben das die alten Astrologen so unterschieden und mein Eindruck ist tatsächlich auch, dass es Unterschiede zw. Tag- und Nachtgeburten gibt.
    Und dann schaue ich natürlich auch, in welchem Zeichen die Sonne steht und welche Aspekte sie empfängt.

    2. Als Zweites betrachte ich den Aszendenten, seinen Herrscher und das 1. Haus:
    D.h. in welchem Zeichen steht der AC, in welchem Zeichen steht der AC-Herrscher und welche Aspekte empfängt er.
    Und es interessiert mich auch, ob und welche Planeten im ersten Haus stehen.

    3. Als Drittes betrachte ich den Mond. In welchem Zeichen steht und welche Aspekte empfängt er.
    Der Mond gibt unter anderem Auskunft über unsere Empfindungen, emotionale Einstellungen usw.

    4. Danach interessiert mich der Merkur, denn er weist auf unsere Art des Denkens und der Kommunikation hin.
    Auch hier sind wieder Zeichenstellung und seine Aspekte wichtig.

    Zwischenbilanz:
    Diese ersten vier Punkte zeigen mir, ob jemand stärker extrovertiert und kontaktfreudig (Feuer/Luft) oder eher introvertiert und zurückhaltend (Erde/Wasser) agiert.
    Natürlich gibt es auch Mischungen.
    Merkur und Mond in Kombination weisen dabei auf die eigenen Ansichten, Einstellungen und auch das Gemüt hin (bei den alten Astrologen waren die Zeichenstellungen von Mond und Merkur sehr wichtig).

    5. Als nächstes interessiert mich, ob Planeten in Eckhäusern (1, 4, 7, 10) oder an den Hauptachsen AC, MC, DC oder IC stehen.
    Diese äußern sich dann tendenziell auch stärker als die übrigen, besonders dann wenn sie Aspekte zu persönlichen Planeten und den Hauptachsen haben.

    6. Bevor ich mir einzelne Planetenpositionen genauer anschaue, werfe ich erst noch einen Blick auf das gesamte Horoskop:
    a) Erkenne ich Planetenballungen in bestimmten Häusern, dann scheint das Thema solcher Häuser wichtiger zu sein als andere Themen
    b) Gibt es gehäuft bestimmte Aspekte oder sogar Aspektfiguren? Die weisen darauf hin, wie der Geborene mit Problemen umgeht, z.B. eher ausweichend oder konsequent lösend.
    c) Weist das Horoskop eher harmonische oder herausfordernde Aspekte aus? Dann ist der Umgang mit sich und anderen auch oftmals eher harmonisch oder herausfordernd.


    Das mal auf die Schnelle. :)

    Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr ja auch mal vorstellen, wie Ihr beim Deuten so vorgeht.

    Liebe Grüße, Laguz
     
    Intuition, valli, Herzbluat und 4 anderen gefällt das.
  2. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Ach ja, eines habe ich noch bei 6. Blick auf das gesamte Horoskop vergessen:

    d) Wie sind die Planeten im Horoskop verteilt:
    - gleichmäßig über alle 4 Quadranten I, II, III und IV?
    - oder eher mehr in den Quadranten III und IV über der AC-DC-Achse (Häuser 7 bis 12) oder in den unteren I und II (Häuser 1 bis 6)?
    - oder mehr in den Quadranten I und IV, also links der MC-IC-Achse (in den Häusern 10 bis 3)? Oder eher rechts im II. und III. Quadranten (Häuser 4 bis 9)?
    usw.

    Siehe auch:
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Achsenkreuz
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Quadrant
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Vertikalachse
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Osthälfte
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Westhälfte
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Horizontachse
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Taghälfte
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Nachthälfte
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2021
    adelina_, Schnefra und Stracciatella gefällt das.
  3. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Und hier noch ergänzende Links zu einigen der im ersten Beitrag genannten Punkte:

    Zu Punkt 1:
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Taggeburt
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Nachtgeburt

    Zu Punkt 2:
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Aszendent#Klassische_Deutung

    Zu Punkt 5:
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Hauptachse
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Eckhaus

    Zu Punkt 6:
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Aspekt#Deutung
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Aspektfigur
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Planetenverteilung
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Stellium
     
    adelina_ und Schnefra gefällt das.
  4. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Danke sehr für deine Mühe! Endlich jemand der es so erklärt, dass es auch ich verstehe :D

    Von dir hätte man gerne eine Deutung :love2:


    Astrologie ist sehr Interessant
    Ich finde auch noch das Karma horroskop interessant wo man glabe ich die Mondknoten , MC IC und Chiron anschaut
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2021
    Herzbluat, Schnefra und Laguz gefällt das.
  5. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Sind herausvordernde Aspekte die Roten striche ? Oder ?
     
    Laguz gefällt das.
  6. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Werbung:
    Das kommt auf die Horoskopzeichnung an. Herausfordernde Aspekte haben bestimmte Winkel.
    Solche Spannungsaspekte sind neben den Quadraten (90°) und Oppositionen (180°) auch Anderhalbquadrate (135°) und Halbquadrate (45°).
    In einigen Fällen zählt man auch Konjunktionen sowie Quinkunxe (150°) dazu.

    Manche sprechen hier auch von den analytischen Aspekten, weil sie Arbeit zur Lösung erfordern.
     
    Schnefra und Rebellina gefällt das.
  7. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Da meinst Du wahrscheinlich die Huber-Schule. :)

    Siehe:
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Huber-Methode
    https://www.astro.com/astrowiki/de/Karmische_Astrologie
     
    Rebellina gefällt das.
  8. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Bei Gelegenheit kann ich schon mal ne Kurzdeutung machen. Ich brauch halt Deine Daten (Geb.datum, -zeit und -ort) dazu. :whistle:
     
  9. Rebellina

    Rebellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2020
    Beiträge:
    427
    Ich glaube das alles zu lernen braucht so viel Zeit . Ich lese und lese und lese dan finde ich was das wieder noch mehr interessant ist, puuh :D habe jetzt was von einem Glückspunkt und Vertex gelesen

    Ich denke das dan auch jeder Astrologe wie sein eigenen Weg hatt zu deuten was bestimmt auch recht interessant ist .


    Meine Daten:
    29.01.1993 / 05:38/ schweiz, Münsingen/ :whistle::D
     
    Laguz gefällt das.
  10. Laguz

    Laguz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    6.294
    Ort:
    Zwischen Lemberg und Lupfen
    Werbung:
    Danke für Deine Daten. :)

    Ja, man braucht Geduld und sollte sich schon immer mal wieder Zeit zum Lesen und Lernen nehmen.

    Das Beste ist, erst mal mit der Bedeutung der Lichter (Sonne, Mond) bzw. aller Planeten zu beginnen und dann die einzelnen Zeichenbedeutungen zu lernen.
    Und erst danach lernt man die Bedeutung der Häuser.

    Man sollte Planeten und Zeichen so gut kennen, dass man die Eigenschaften z.B. eines Mondes im Stier wie im Schlaf runterbeten kann.
    Und dann hilft es, die Horoskope naher Verwandter zu analysieren.
    Stück für Stück.

    Viel Erfolg. [​IMG]
     
    Herzbluat, Schnefra und Rebellina gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden