Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geburtshoroskop richtig deuten?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lilly0385, 18. Dezember 2019.

  1. Lilly0385

    Lilly0385 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2019
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Guten Abend an alle :)

    Ich beschäftige mich seit kurzer Zeit etwas genauer mit meinem Geburtshoroskop und verstehe zwar die einzelnen Aspekte, aber nicht den großen Zusammenhang der Konstellationen.
    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sich meine Sonne im Stier, mein Mond im Steinbock, mein Aszendent in den Fischen und meine Venus in den Zwillingen irgendwie in die Quere kommen - in dem Sinne, dass ich einerseits zielstrebig bin und eigentlich weiß, was ich will (das kommt von den erdigen Zeichen, oder?) aber andererseits doch wechselhaft und rastlos bin (Aszendent und Venus).

    Auch die Häuserstellungen habe ich mir schon angeschaut. Hier stehen z.B. Chiron und Mondknoten im 7. Haus - da es eine der wichtigsten Aspekte in meinem Leben ist eine erfüllende Beziehung zu führen widerspricht sich doch die Stellung dieser Planeten irgendwie, oder?


    Ich wäre wirklich sehr dankbar wenn mir jemand einen Denkanstoß zum Deuten meines Horoskops geben würde. Nach allem was ich bis jetzt darüber gelesen habe, scheint es so als zeige mein Horoskop kein „einfaches“ Leben an oder täusche ich mich doch?

    Meine Daten sind: 08.05.1996 04:00 6060 Hall in Tirol
     
    Tirolermadl gefällt das.
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.630
    Hallo Lilly :),

    ja das tust du ;) - so wie ich das bei dir sehe.

    Und der Anfang allen Übels - wie auch "der sogenannte begrabene Hund" liegt nicht darin ....

    sondern eher an deinem Pluto im 8. Haus - stark gestellt als Herrscher von Haus 8 in Haus 8. Aber nur .....wenn du das hier....
    ganz feste zu glauben beginn(s)t ...und daraus eine sich selbst erfüllende Prophezeiung wird/ machst - weil du mit Pluto im Trigon zu deinem Widder-Saturn im ersten Haus da auch perfekt wie eine Stechuhr zielstrebig funktionieren kannst und da ausdauernd dran und am Ball bleiben kannst - wie kein Anderer. -Hand in Hand im gradgenauen Halbsextil mit deinem Stiermars ;)

    Der (dein Mars) dann aber GottseiDank intuitiv und blitzartig aber auch schon mal von deinem Uranus wieder zur Einsicht und auf den richtigen Kurs gebracht werden kann und eine Kehrtwende einleiten kann. Bedenke genau was du dir "denkend wünschst" - ist da die Devise - es könnte dir schneller erfüllt werden - als du denkst.

    Deine quirlige offene und neugierige Venus in den Zwillingen ist im 3. Haus - Kommunikation, Denken, Austausch mit Anderen - doch gut aufgehoben. Da bist du schnell im Denken/Auffassung und mit dem Verstand. Und schlank macht sie da im 3. Haus - körperliches Haus und persönliche Ausstrahlung- auch noch - und beweglich im Geist wie auch körperlich - aber Bewegung und Action und Unterhaltung braucht sie da auch - genau wie frische Luft - deine Venus ist ein Bewegungsnaturell.

    Kann mit deinem Stier-Merkur sogar ganz fix und flexibel mal die Plätze tauschen - da jeder auf "dem Urgrund und der Erde des Anderen" steht. Und mit der neptunischen Verbindung von beiden bist du doch auch sehr hochsensitiv und an der Oberschiene des 11. Hauses angeschlossen- für mehr Empfang und vorausschauenden Weitblick.

    Mond im 11. Haus- wie bei dir - hat allerdings das Problem, das er in dieser Hausstellung -Haus 11 - am fast weitesten vom persönlichen Bereich entfernt ist - die Wahrnehmung mehr auf alles gerichtet hat - was da draussen in der Gesellschaft so los ist - sich da auch mitverantwortlich fühlt und da auch viel mehr mitbekommt von äusseren Einflüssen - als von sich selbst und den eigenen Bedürfnissen und Gefühlen. Eine Art inneren Auftrag verpürt, einen eigenen persönlichen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten.

    Du oft bei all der Reizüberflutung vllt. gar nicht weisst, was dir persönlich gut tun würde. Im Moment dürfte dir dein Steinbock-Mond da auch noch etwas zu schaffen machen und du dich da auch vllt anders fühlen als sonst -weil der normale Energiefluss anders ist und wie unterbrochen. Du noch Saturn im Transit auf deinem Mond sitzen hast und da wohl mehr und ungewohnt auf dich konzentriert bist.. Mond ist Herrscher von Haus 5 bei dir - auch das Haus der Selbstidentifikation und Lebensenergie - wie auch das Haus des Vaters und des ersten prägenden Vorbildes Mann.

    Wo vllt. auch noch in diesem Jahr alte Kindheitserinnerungen mit hochgespült wurden - du dich davon ein Bissel wie gefangen und eingeschränkt gefühlt hast - in deiner sonstigen gewohnten fliessenden Energie mit Mond Trigon Sonne.

    Allerdings ist Haus 5 auch das Haus des sich neu Selbstfindens - wie auch das Haus des sich in Jemanden neu Verliebens - und da könnte dann - wenn dem so ist, dass dir da bereits jemand Interessantes begegnet ist - mit Mond unter Transit Saturn ausgelöst - dann auch etwas Ernsthaftes und Dauerhaftes draus werden.

    Da am 12. November 2019 - Transit Jupiter schon deine Venus als Mitherrscherin von Haus 7 -Partnerschaften ausgelöst hat per Opposition und danach am 23.November 2019 auch deinen Hauptherrscher von Haus - Beziehung- deinen Merkur. Wo Saturn im Transit im nächsten Jahr noch verstärkend Ende Februar 2020 dazu kommen und nachlegen wird. Das Thema Beziehung bei dir auf jeden Fall dran ist.

    Dein Mars - als Mitherrscher von Haus 1 - einem Teil deiner Geburtsenergie, dein Saturn als Herrscher der Verwurzelung in der Gesellschaft und dein Geburts-Urans sind auch auf jeden Fall in uranischer Bewegung - von Uranus im Transit unterstützt mit (Selbst) Befreiungsenergie und auf "neuem Kurs".

    Also los ist da schon Einiges bei dir im Moment - aber Transite sind ja auch immer eine vorübergehende Erfahrung - auch wenn sie einen verändern und meist auch verändert hinterlassen.

    .
     
    Auralya gefällt das.
  3. Lilly0385

    Lilly0385 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2019
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Österreich
    Wow - Vielen, vielen Dank erstmal, dass du dir die Zeit genommen hast mir weiterzuhelfen!

    Ich muss sagen ich erkenne mich in allen beschriebenen Aspekten wieder...

    Gibt es da Bücher oder Websites die du mir empfehlen kannst um mich in Transite ein bisschen mehr einzulesen? Würde die Zusammenhänge gern verstehen bzw deuten lernen


    Noch eine Frage hätte ich: Ich habe gelesen dass z.B. Saturn im 7. Haus besagt dass man sein Liebesglück erst in der zweiten Lebenshälfte findet - stimmt das bzw. woran liegt das und lässt irgendwas in meinem Horoskop darauf schließen dass das bei mir auch so ist?
    Mein derzeitiger Freund hat diese Häuserstellung nämlich und das bringt mich zum Nachdenken ob das Zukunft hat bzw. ob das in Opposition zu meinem 7. Haus steht?

    Ich würde wirklich gern Kinder haben und heiraten und das aber nicht erst in 20 Jahren (glaube ich) - das 4. Haus steht ja für Familie und Zuhause oder? Wirkt sich Lilith im 4. Haus förderlich auf meine Wünsche aus oder muss das anders betrachtet werden?


    Mond im 11. Haus- wie bei dir - hat allerdings das Problem, das er in dieser Hausstellung -Haus 11 - am fast weitesten vom persönlichen Bereich entfernt ist - die Wahrnehmung mehr auf alles gerichtet hat - was da draussen in der Gesellschaft so los ist - sich da auch mitverantwortlich fühlt und da auch viel mehr mitbekommt von äusseren Einflüssen - als von sich selbst und den eigenen Bedürfnissen und Gefühlen. Eine Art inneren Auftrag verpürt, einen eigenen persönlichen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten. —> das stimmt, habe oft das Gefühl, alles was ich mache muss einem höheren Sinn unterliegen und irgendwie nützlich sein oder jemandem helfen

    Du oft bei all der Reizüberflutung vllt. gar nicht weisst, was dir persönlich gut tun würde. Im Moment dürfte dir dein Steinbock-Mond da auch noch etwas zu schaffen machen und du dich da auch vllt anders fühlen als sonst -weil der normale Energiefluss anders ist und wie unterbrochen. Du noch Saturn im Transit auf deinem Mond sitzen hast und da wohl mehr und ungewohnt auf dich konzentriert bist.. Mond ist Herrscher von Haus 5 bei dir - auch das Haus der Selbstidentifikation und Lebensenergie - wie auch das Haus des Vaters und des ersten prägenden Vorbildes Mann. —> auch das stimmt, ich habe gerade das Gefühl ich denke gerade sehr viel über mich selbst nach. Da ich nicht wirklich Kontakt zu meinem Vater habe kann ich mir vorstellen dass das zusammenhängt.


    Da am 12. November 2019 - Transit Jupiter schon deine Venus als Mitherrscherin von Haus 7 -Partnerschaften ausgelöst hat per Opposition und danach am 23.November 2019 auch deinen Hauptherrscher von Haus - Beziehung- deinen Merkur. Wo Saturn im Transit im nächsten Jahr noch verstärkend Ende Februar 2020 dazu kommen und nachlegen wird. —> Ist das für eine bestehende Beziehung günstig?


    Sorry für die vielen Fragen - aber dadurch dass alles was du geschrieben hast wie die Faust aufs Auge passt bin ich jetzt sehr neugierig geworden - gibt es bestimmte AstrologInnen oder Websites die Geburtshoroskope anbieten, die sehr empfehlenswert sind?

    Vielen vielen Dank schon mal :))
     
  4. suza

    suza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    527
    Da ich ebenfalls Saturn (Saturn ist bei mir Herrscher vom 8. Haus) im 7. Haus habe, würde mich interessieren was die Astro Profis dazu sagen?
     
    Xena gefällt das.
  5. Auralya

    Auralya Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    ße Klasse

    WOW was für eine Analyse.. ich bin ganz baff hier was du aus einem Horoskop herauslesen kannst. ganz große Klasse !!!
     
    Green Eireen gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.630
    Werbung:
    Wenn Saturn aber nicht Herrscher von 7 - Begegnung ist - hat er nicht "das Sagen" was Begegnung angeht und muss machen, was Herrscher von 7 sagt. Den muss man dann mit unter die Lupe nehmen.

    Denn Herrscher von 7 -Begegnung macht erst Haus 8 möglich - langfristige Beziehung/Ehe-ähnliche Beziehungen, Ehe und alles, woran ich mich binden will und an was ich mich unterbewusst (H8) gebunden fühle. Und da hat Saturn grundsätzlich viel Gutes und Dauerhaftes zu bieten - ihm untersteht die Ehe an sich.

    Als Herrscher von 8 in 7 bringt er alle Inhalte (Planeten) des 8. Hauses mit in das 7. Haus Begegnung - als Überprüfungs-und Auswahl-Kriterium.

    .
     
    Auralya, flimm und suza gefällt das.
  7. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.630
    Wenn ich die allgemein kursierenden Infos über Saturn und Steinbock so lese - habe ich mich oft gefragt, wie kriegt man es eigentich hin, dass man jahrelang oder jahrzehntelang keine Beziehung hat ?

    H7 ist ja ein aktives Haus - wo man selbst auch mitgestaltet und mitwirkt- ist ja nicht so, das alles nur so "passiv über einen kommt" und von einem Saturn dort fremdbestimmt festgelegt wird.

    Gerade Begegnung und Austausch ist doch Entwicklungs und Lern-Ebene pur. Ein Leben lang.

    .
     
    Auralya und flimm gefällt das.
  8. suza

    suza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    527
    Danke Red Eireen!
    Dann kann Saturn in Bezug auf das 7. und 8. Haus auch positive Seiten haben.

    Wenn sich der Herrscher des 7. Hauses im 12. Haus steht, wird die Energie des Herrschers dann gemindert? Das 12. Haus steht ja für "das nicht Greifbare"?
     
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.630
    Auch für Partner, die man nicht haben kann - die nicht frei sind - Fernbeziehungen.
     
    Auralya und suza gefällt das.
  10. suza

    suza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    527
    Werbung:
    Danke, wieder etwas gelernt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden