Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Dualseele flüchtet vor ihrer Weiterentwicklung

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Sternenwind77, 15. April 2012.

  1. Sternenwind77

    Sternenwind77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe auf der Suche nach Antworten den Weg zu Euch gefunden und möchte mich hier auch erstmal kurz vorstellen :)

    Mein Name ist Steffi, ich bin 35 Jahre alt und komme aus der Nähe von Köln/Deutschland.

    Im Juli 2006 bin ich meiner Dualseele Andrea begegnet (was ich damals aber noch nicht wusste) und wir haben uns unsterblich ineinander verliebt! Ein ganzes Jahr waren wir sehr sehr verliebt, die Anziehung sehr stark und wir hatten beide das Gefühl das wir ohne den anderen nicht mehr leben konnten/wollten. Dann kamen die ersten Probleme auf, ich verlor mich gänzlich, wusste nicht mehr wer ich war, wo ich hin sollte, begann, an mir zu arbeiten (therapeutisch). Da ich mich selbst verloren hatte, konnte ich keinerlei Nähe leben, lehnte Andrea damit körperlich sehr lange ab. Sie blieb, grenzte sich nicht ab.

    Das ging lange. Wir blieben bei einander, lebten allerdings mehr eine Freundschaft als die Beziehung. Als ich mit mir ein großes Stück weiter war, wusste wieder wo ich hingehörte, wer ich war, bekam ich durch Zufall mit, das sie jemand kennengelernt hatte. Sie ging und wir trennten uns Ende 2010. Nach ein paar Wochen kam sie zurück, sagte das diese Frau ganz schlimm wäre, sie mich lieben würde und ich doch ihr "Zuhause" wäre. Doch dann war es so, das sie mir keinerlei Körperlichkeiten mehr geben konnte. Es war dann genau umgekehrt!

    Das hielt ich zwei Monate aus und ging dann von ihr. Sie wendete sich dieser Frau dann wieder zu, die sie anschließend monatelang sehr demütigte. Andrea befand sich wieder in einer Abhängigkeit. Ich konnte sie nicht vergessen, spürte ihre Verzweifelung und Traurigkeit am ganzen Körper und übermittelte ihr in Briefen das mein Herz und meine Tür immer für sie offen sein würden! Sie schaffte es im Juli 2011 sich von dieser Frau zu lösen und kam auf direktem Weg zu mir zurück! Ich war überglücklich und wir gingen in die Zukunftsplanung, wollten uns ein Haus zusammen suchen...

    Andrea war sehr beschämt und gedemütigt worden. Noch immer ließ sie keinerlei körperliches zu. Ich konnte mit dieser Art von Ablehnung einige Zeit umgehen bis es mir immer schlechter ging und ich den Vorschlag machte zu einer Paartherapie zu gehen. Sie willigte ein. Wir gingen zu meiner "Inneren-Kind-Therapeutin" mit der ich schon 2,5 jahre arbeite.

    Je mehr es in die Tiefe und an Andreas Gefühle ging und je schlechter es mir ging (mit Andrea ist eine offene, ehrliche Kommunikation eigentlich so gut wie nicht möglich), desto mehr zog sie sich zurück! sie flüchtete in ihre Wohnung und hielt mich immer mehr auf Distanz. Wir trennten uns in der letzten Paartherapiesitzung am 10. März. Seitdem herrscht Funkstille.

    2007 sagte uns eine Hellsichtige das wir "Zwillingsflammen" wären. 2010 sagte es eine Freundin von mir, die auch hellsichtig ist. Am 25.3. sagte es mir bei einer Kartenlegung eine Frau auf der Esotherikmesse und seitdem beschäftige ich mich mit dem Thema. Am Freitag habe ich noch mit einem Engelmedium gesprochen das mir sagte, Andrea sei ganz klar mein Dual aber wir hätten beide unser Karma zu lösen, bevor es in eine stabile Partnerschaft gehen kann und es sei noch ein langer Weg bis zur bedingungslosen Liebe.

    Ich bin eigentlich ein rationaler Mensch. Da ich aber auch sehr an meiner emotionalen Seite arbeite, meine Kindheit verarbeite und mir meiner Spiritualität auch immer bewusster werde SPÜRE ich auch das Andrea mein Dual ist. Ich SPÜRE auch des öfteren IHRE GEFÜHLE!

    Kennt ihr das??? Ich meine wir haben beide von anfang an gespürt das da etwas ganz besonderes zwischen uns ist. Wir haben die Gedanken vom anderen gekannt, uns beide zur gleichen Zeit angerufen (so das bei uns beiden besetzt war) und den anderen immer gespürt.

    Getrennt sein von ihr schmerzt mehr als jeder "Liebeskummer" den ich bisher erlebt habe mit jemandem.

    Ich hoffe hier etwas Rat und Unterstützung zu finden, denn das was da passiert/ist zwischen mir und Andrea ist so "gewaltig"...

    Alles Liebe und viel Licht
    Steffi
     
  2. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Hallo Steffi,

    Ich kann Dein Leiden sehr gut nachvollziehen!

    Da Du schon soviel positive Erklärungen zu diesem Zustand und eurer Beziehung zueinander hast, rate ich Dir (in dem Wissen, das es schwer ist), geduldig zu bleiben.

    Ich habe nicht den Eindruck, das sie davonläuft. Es ist wohl so, das sie IN SICH SELBST noch viel aufzuarbeiten hat, bis sie geheilt ist und dann frei ist für die gelebte Liebe mit Dir.
    Es sieht so aus als bräuchte sie mehr Zeit wie Du. Dafür gibt es viele Ursachen.

    Die Erklärungen, die Du hast, erleichtern Dir hoffentlich Deinen/euren Weg!

    Dieses Thema der Dualseelen, Karma etc. .... ist schwierig.

    :thumbup:

    Alles Liebe
     
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.338
    Ort:
    HIer
    Geflüchtet wird ja viel zu viel und viel zu wenig sich gestellt....
     
  4. Und mancher flüchtet sich in die Mär der Dualseele, und glaubt, er könne die Entwicklung eines anderen Menschen durch seine Handlungen beeinflussen.. wie wäre es, dem anderen die Entscheidung zu überlassen, ob, wann wie und in welche Richtung er sich entwickelt?
     
    flimm, Teleri und Filomena gefällt das.
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.774
    Ort:
    Saarland
    Ja, das ist im Prinzip möglich, ist Telepathie oder Teleempathie, aber (sofern du es dir nicht einbildest) das bedeutet nicht, dass das Universum (Gott, was auch immer) da irgendwas festgelegt hat.

    Telepathie geht eigentlich mit jedem, und durch starke Gefühle, und/oder Talent auf einer oder beiden Seiten wurde das eben möglich. Das demonstriert aber keine "Dualseelen", Vorbestimmung oder was auch immer. Es kann alles trotzdem nicht funktionieren, und dahinter steckt auch keine Aufgabe usw.

    Sagt dir jemand, der mit jedem (nicht de facto, aber es waren so viele, dass das eine rationale Annahme ist) prinzipiell telepathieren kann.

    Wir sind alle Multi-Seelen (inklusive Tiere, Aliens, was auch immer) eigentlich, oder ursprünglich der gleiche Beobachter, das selbe ICH.
     
    emotion-Franz gefällt das.
  6. Werbung:
    Das mein ich doch auch, perfekt auf den Punkt gebracht.
     
  7. Und genau dieser Thread ist unter anderem der Grund, warum ich diesen DS Mythos als Irrsinn betrachte. Man selbst möchte ja auch nicht, dass andere darüber quasi bestimmen, welchen Weg, welche Entwicklung man einschlägt.. Das ist alles so krank, würde ich mal sagen.

    Warum lässt ihr diesen Menschen nicht sein, wie er ist? Warum wollt ihr mit aller Gewalt irgendwelche Entwicklungen bei anderen auslösen, die derjenige vlt. gar nicht will oder unbedingt braucht?

    Warum nimmt man den Anderen nicht als das an, was er ist? Ein freier Mensch mit freien Entscheidungen, die nicht irgendwelchen vorgeschriebenen Regeln ala DS zu folgen hat!

    Es regt mich echt schon langsam auf. Lasst Menschen frei entscheiden und selbst wenn es sowas wie eine DS gäbe, hat sie noch immer ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Ist das so schwer zu verstehen und zu akzeptieren?
     
    Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  8. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.298
    Hast du dich schon Mal darüber schlau gemacht, wie Dualseelenprozesse ablaufen? Der Dualseelen-Logik folgend gibt es immer einen Jäger, und einen der flüchtet. Wenn sie vor ihrer Weiterentwicklung flüchtet, bedeutet das, dass du sie noch nicht losgelassen hast. Das ist nämlich die Bedingung, dass sie zurückkehren will. Dementsprechend liegt es ganz in deiner Hand.
     
  9. Jeder Mensch ist selbst dafür verantwortlich, ob und wenn, wohin er sich weiterentwickeln möchte. Ob nun jemand loslässt oder nicht, ist irrelevant.

    Die Bedingung, das jemand zuürckkehren will liegt an ihr selbst - ob sie es möchte.

    Der Andere hat da wohl auch ein Wörtchen mitzureden.

    Ich weiss nicht, wer sich diesen DS-Schwachsinn ausgedacht hat, ich weiss nicht, warum so viele darauf abfahren, ich weiss nur eines: Diese "DSProzesse" greifen in die Freiheit des Menschens und der Liebe ein, sie wollen manipulieren, sie suggerieren zumindest einer Person, er müsse dies und das tun, damit der Andere kommen und ihn lieben könne.
    Genau wegen solchem Irrsinn hängen viele Jahrzehnte oder mehr an einer Person und beobachten selbige auf ihre"Weiterentwicklung", die ja unbedingt so sein muss, wie es diese DS Prozesse vorschreiben.
    Und genau wegem solchen Irrsinn ist diese Rubrik immer wieder voll von denen, die jahrelang fast alles nur deswegen tun, damit der andere das tun könne, um ev. zu ihm zurückzukehren...
     
  10. Mima123

    Mima123 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2020
    Beiträge:
    308
    Werbung:
    Warum greifen die DS Prozesse in die Freiheit und Liebe der Menschen ein? Sie KÖNNEN gar nicht manipulieren meiner Meinung nach. Viele versuchen es vielleicht, weil es sonst vielleicht geklappt hat. Aber dort funktioniert keine Manipulation.
     
    Luna811 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden