Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

kontakt aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von GoldenAngel, 6. August 2003.

  1. GoldenAngel

    GoldenAngel Guest

    Werbung:
    Hallo Michael!
    Danke für deinen ratschlag!


    Reinhold:
    Für dich ist es vielleicht besser, du suchst dir ein anderes Forum. Meines Erachtens bist du hier Falsch!!!
     
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Genau weil Du das gesagt hast, bin ich hier richtig.

    Ich sage dir mal was und das meine ich völlig ernst, einer muß auf euch aufpassen und das tue ich und den einen oder anderen so wie dir z.B. spucke ich in die Suppe.

    So ist das Leben, sorge dich, um dich, Liebe dich, weine um dich, dass ist weit aus mehr Wert als irgendwelchen krippeln hinterher zu laufen.

    Das sage ich zu dir, ohne Rot zu werden.


    Reinhold
     
  3. Mara

    Mara Guest

    Also - ich weiß ja nicht, wie es Euch geht ...

    ... aber ich mag ihn und finde ...



    Es gibt viel zu wenige wie ihn auf der Welt !!!

    Alles Liebe Euch

    mara
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Auch ich, liebe Mara

    Es gibt immer "Zwei Seiten einer Medallie". Warum sollte man die Eine Seite mehr liebe als die Andere. Sie sind doch Teil der Gleichen Münze.
    So mag es dann Menschen geben, die lieber die eine Seite sehen, und andere, die lieber die andere betrachten. Und dann gibt es Menschen, die sammeln diese Münzen,- vor allem wenn sie - dem Euro sei Dank - aus fernen Ländern kommen. Ja. Und es gibt Menschen, die sitzen auf der Straße, einen Hut vor sich stehend, daneben ein Schild, womit sie sich diese Münzen erbetteln. Und wieder andere machen sich nicht soviel aus diesen Münzen. Für diese ist es NUR "Mittel zum Zweck".


    Ich tanze auf dem Schmalen Grad zwischen den Beiden Seiten der Medalie.

    Alles LIEBE - ???
    Alia
     
  5. also für mich ist das alles eine Frage des Gleichgewichts und des rechten Maßes.
    Aber als fragwürdig würde ich diese Wesen ganz bestimmt nicht bezeichnen, denn dann könnte ich auch meine Krafttiere, die Karten usw. als fragwürdig bezeichnen.
    Fakt ist doch, dass wir alle auf der Suche nach uns selbst sind und nur *wir* tragen das göttliche (oder wie iauch immer das jeder für sich bezeichnen möchte) in uns selbst und es dauert manchmal bis wir das erkennen können. Bei dem einen geht es etwas schneller, bei dem anderen etwas langsamer.
    Und wir dürfen nicht vergessen, dass wir alle mal an einer Stelle waren, wo es uns schlecht ging und wo wir Hilfe benötigten.
    Es muß jeder für sich selbst herausfinden welche Hilfsform er nimmt. Der eine wendet sich den Karten zu, der nächste der Astrologie, andere dem Schamanismus und wieder andere den Engeln. Was ist daran verkehrt?
    Natürlich darf man es auch in der Esoterik nicht übertreiben, ebenso wie beim Alkohol, rauchen etc.
    Allerdings habe ich gerade in der Esoterik festgestellt, dass mir Grenzen auferlegt werden wenn´s zuviel geworden ist, diese Chance habe ich beim Alkohol und den Zigaretten nicht.
    Je mehr Hilfe ich von aussen *erwarte*, desto schlechter wird es mir gehen wenn ich nicht die Bereitschaft habe mir selbst zu helfen. Wenn ich aber die Bereitschaft habe und etwas an mir veränder, geschehen manchmal wirklich Wunder und es kommt noch besser als ich es mir vorgestellt oder gewünscht habe, diese Erfahrung durfte ich vor Kurzem machen.
    Als das passiert ist, wußte ich, dass da noch eine höhere Macht am Werk war, von wem auch immer und ich bin sehr Dankbar dafür. Fakt ist aber, dass wir nie etwas *erwarten* sollten, ob nun von Freunden oder Engeln, aber um Hilfe bitten, dürfen und sollten wir immer, denn auch wir wollen ja anderen helfen, sonst wären wir wohl nicht hier.

    Allen ein schönes Wochenende
    :winken5:
     
  6. AngelUndercover

    AngelUndercover Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Hallo @ all

    ich habe in meinem leben – und das ist jetzt doch schon so’n halbes jahrhundert – die erfahrung gemacht, dass, wann immer es mir sehr, sehr schlecht geht und es schwierigkeiten über schwierigkeiten gibt, Menschen aus dem *nichts* heraus auftauchen, die mir in einem umfang helfen, der mich immer wieder erstaunt und sehr, sehr dankbar macht!

    Habe noch nie herausgefunden, wieso und warum das bei mir so ist, ich weiß nur eins ganz genau, dass ich mich darauf *verlassen* kann, vielleicht liegt es ja daran, dass ich einfach darauf *vertraue* … vielleicht sind ja diese Menschen die *wahren* Engel ...

    Alles Liebe

    Angel :love2:
     
  7. Mara

    Mara Guest

    Ja - was es alles gibt :D ...

    Du bist eine Gratwanderin ... Seiltänzerin ... Strich... äh nein *lach*

    Ich definiere mich lieber nicht irgendwo hin ... Finde es überall schön in mir !

    lg an Dich und mit Sicherheit L.I.E.B.E.

    mara

    ______________________________________


    Hallo Angel ...

    das ist mir auch so gegangen und ich habe daraus gelernt, dass es mir mehr Vertrauen gebracht hat, als an ein ätherisches Wesen zu glauben, dass ich nicht greifen kann, obwohl es auch Hilfe von Menschen auf der ätherischen Ebene gibt, die man nicht greifen kann ...

    Na ja ... <-- :rolleyes: :tongue:

    Ich habe mein Vertrauen ins Leben durch lebende Menschen wiedergefunden ... !
    Und durch das Vertrauen in mich und ich denke, nichts anderes versucht Reinhold allen zu sagen ...

    Klar - ein Engel ist schon schön, aber es darf nicht zur Gewohnheit werden ...

    Wenn man nicht aus den Augen verliert, dass einem immer begegnet, was in einem selbst ist, und man dann sieht, wie Begegnungen sich verändern, stattfinden, in die Tiefe gehen, dann kann man sich selbst vertrauen und braucht keine Engel mehr ...

    Die sind schließlich auch ganz schön im Stress und sicher froh, wenn jemand wieder auf eigenen Beinen stehen kann. Und wofür sind denn wir noch da, wenn nicht um zur Stelle zu sein, um dann wiederum anderen zu begegnen ... und Vertrauen zu schenken ?

    lg mara
     
  8. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Hi mara,

    Zitat:

    "Und durch das Vertrauen in mich und ich denke, nichts anderes versucht Reinhold allen zu sagen ..."




    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen so bleibt mein geschreibe nicht umsonst, solange es Menschen wie dich gibt, die versuchen zu verstehen was ich sagen will.

    Danke
    Reinhold
     
  9. Mara

    Mara Guest

    Danke Reinhold !

    lg mara
     
  10. AngelUndercover

    AngelUndercover Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    Hallo Mara,

    genauso hab’ ich’s auch gemeint ….

    das hast du sehr schön ausgedrückt, ich versuche immer den menschen zu vermitteln, dass ich ihnen vertraue, weil ich weiß, das viele große schwierigkeiten damit haben zu vertrauen!


    Hallo Reinhold,

    warum vermutest du, das dein *geschreibe* umsonst sein könnte, du kannst doch gar nicht wissen *wie* viele menschen du erreichst, z.b. die, die nur *stille* mitleser sind!

    Alles Liebe

    Angel :love2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden