Kinesiologie

C

coalabear

Guest
Hallo!

Wer hat schon Erfahrungen mit Kinesiologie gemacht und kann mir etwas davon erzählen.

Weiß vielleicht auch jemand im Raum Wien eine(n) gute(n) Kinesiologen(in).

lg coalabear:winken5:
 
Werbung:

kalypso

Mitglied
Registriert
14. Januar 2004
Beiträge
196
Ort
somewhere over the rainbow
hallo,

also ich arbeite mit edukinesthetik (braingym usw,... dennison) in der schule und habe bei den kids recht gute erfolge, v.a. bei kindern, die lernschwierigkeiten haben oder prüfungsangst.

mit kinesiologie an sich habe ich nicht zu tun, aber schau mal im google unter kinesiologen und schau dir die einzelnen seiten an, dann lass einfach dein gefühl entscheiden!
 

Lichtelfe

Mitglied
Registriert
12. November 2003
Beiträge
43
Ort
1110 Wien
Guten Morgen @ all !

Kenne eine ganz liebe Psycho-Kinesiologin in Wien.
Bei Interesse schreibe ich Dir gerne ihre Adresse/Telnummer.

Angenehmen Tag !
Licht und Liebe !
 
C

coalabear

Guest
hallo lichtelfe und kalypso!
danke für eure nachricht.
to lichtelfe, bitte telefonnummer und adresse von der lieben kinesiologin. weißt du auch was eine stunden kostet?

:winken5:

lg coalabear
 
R

roxane

Guest
Kinesiologie wirkt aus meiner Sicht am Besten bei der Behandlung von Phobien. Habe selbst meine Angst vor großen Hunden nach nur einer Sitzung verloren. Wie's nun wirklich funktioniert, das heißt, worauf die Wirkung beruht, weiß ich nicht, es gibt aber Literatur darüber. Ähnlich wirkt EFT (Emotional Freedom Technique), kann man sogar ohne Therapeut problemlos selber anwenden.
Viel Erfolg
Roxane
 
Werbung:

Chayenne

Mitglied
Registriert
9. April 2004
Beiträge
67
Ort
Niedersachsen, Germany
Hallo,

das Thema Kinesiologie finde ich sehr spannend. Als ich das erste Mal damit konfrontiert wurde, war ich sehr verblüfft über das Ergebnis.
Bei mir wurde der kinesiologische Muskeltest (Armtest) angewendet.
Dabei kamen "Antworten", mit denen ich so nicht gerechnet habe. Antworten in "", weil man beim Test ja keine Fragen an sich stellt, sondern eine Aussage trifft, z. B. "Ich heiße Hermine" - und der seitlich ausgestreckte Arm lässt sich von einer anderen Person bei dem Test entweder leicht runterdrücken (Antwort ist dann NEIN) oder er bleibt in der Position (Antwort ist dann JA).
Ich finde diese Methode für mich sicherer als z. B. das Pendeln, weil ich hier nicht so leicht das Ergebnis beeinflussen kann.

Herzlichst
Chayenne
 
Oben