Karten legen Gallenprobleme

Meliiileiiin

Mitglied
Registriert
18. Januar 2021
Beiträge
97
Körper und Psyche hängen ja zusammen.
Ja das hat mir eben auch schonmal ein Arzt gesagt.
Und wenn das Organ mal draußen ist und sie dann trotzdem noch Probleme hat, kann man es nicht mehr zurück reintun.
Das denke ich mir auch, keine näht es mir wieder an. Die Internistin hat ja auch gesagt, es kann genauso danach wieder zur Steinbildung kommen.
Wenn es nicht geht und die Entzündung zu stark ist werde ich es eh operieren. Also ich bin da eh schon mehr aufgeschlossen. Ich hab einfach nur das Gefühl von Anfang an gehabt, es ja nicht zu machen. Aber vielleicht irre ich mich ja.
 
Werbung:

Meliiileiiin

Mitglied
Registriert
18. Januar 2021
Beiträge
97
ich bin der Meinung, wie ich auch schon anfangs sagte........jedes Organ verdient Aufmerksamkeit, ein
bisschen "verwöhnen". Also auf richtige Ernährung achten, das Fett vom Gänsebraten weglassen, nur
die Hälfte der Plätzchen essen usw, dann hat die Galle auch wieder die Chance, das zu tun, wozu sie gedacht
ist. Die Galle ist ein wichtiges Organ, sie zeigt dir doch durch die Schmerzen an, dass sie überfordert ist.

ich wünsch dir alles gute........

.....................der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können..................
Danke, ich habe meine Ernährung schon umgestellt.
Natürlich ist die Weihnachtszeit nicht hilfreich. Aber ich hab es geschafft, dass alle mit einem leicht verdaulichen Menü einverstanden sind. Auf den Nachtisch kann ich dann verzichten.
 

Meliiileiiin

Mitglied
Registriert
18. Januar 2021
Beiträge
97
verdeckte Karten zu deinem KB "Gallenprobleme"
Was genau sagen die verdeckten Karten aus?
Kenne mich da leider nicht aus.
Du als Dame kommst bewegst dich oben aus dem Kartenbild schon raus und hast nur noch eine Karte vor dir.
Kannst du mir sagen was das bedeutet? Was sagt die Karte vor mir aus?

Achja ich habe gestern mit meiner Schwiegermutter endlich geredet.
Hab ihr alles genau gesagt, was mich so verletzt hat und dass es eben meine Kinder sind und meine Erziehung und das respektieren soll.
Auch eben dass wir sehr verschieden sind was der Lebensmittelpunkt ist. Bei ihr ist es die Arbeit und bei mir die Familie und vorallem die Kinder.
Darum ist es wichtig, dass gerade wir zwei sich immer aussprechen weil es da schnell zu Missverständnisse kommt.
Es war ein sehr positives Gespräch und sie hat es echt gut aufgenommen.
Morgen ist nochmal mein Mann dran. Ich habe eine Liste geschrieben mit Vergebung und Dankbarkeit. Vergebung für die Situationen in denen er mich verletzt hat und Dankbarkeit für die positiven Dingen.
Vergebung ist mir sehr wichtig, dass ich auch meine Ruhe finde.
Er ist da echt aufgeschlossen und findet es sogar super, dass ich mich mit dem Thema beschäftige.
Natürlich ist er nicht so begeistert, dass er auch dran arbeiten muss, er täte es ja lieber absitzen.
Aber er wird dran arbeiten und meinte eh, dass es schon hinfällig ist, das er sich seiner Lernaufgabe in diesem Leben stellt.
 

Stracciatella

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. August 2020
Beiträge
1.500
Ja das hat mir eben auch schonmal ein Arzt gesagt.

Das denke ich mir auch, keine näht es mir wieder an. Die Internistin hat ja auch gesagt, es kann genauso danach wieder zur Steinbildung kommen.
Wenn es nicht geht und die Entzündung zu stark ist werde ich es eh operieren. Also ich bin da eh schon mehr aufgeschlossen. Ich hab einfach nur das Gefühl von Anfang an gehabt, es ja nicht zu machen. Aber vielleicht irre ich mich ja.
Es gibt auch Menschen, die Krebs und laut den Ärzten nur noch 1 Jahr zu leben hatten.

Die haben ihr Leben umgekrempelt - sprich alle zwischenmenschlichen Probleme geklärt und schlechte Gewohnheiten aufgegeben - und sind zum größten Erstaunen und Unglauben der Ärzte wieder völlig gesund geworden - und zwar von selbst.

Das ist für mich das beeindruckendste Beispiel, wie stark Körper und Psyche miteinander verbunden sind - und wie man sogar körperlich schwere Krankheiten ohne Skalpell und schwere Medikamente heilen kann - wenn man mit sich im Reinen ist.
 
Werbung:

Meliiileiiin

Mitglied
Registriert
18. Januar 2021
Beiträge
97
Hallo! Also ich war jetzt beim Ultraschall wieder und es hat sich nicht viel geändert. Die Ärzte hat mir die ursofalk Tabletten etwas höher dosiert und in einem halben Jahr habe ich wieder einen Termin. Ich habe sehr viel an mir gearbeitet. Das Gespräch mit meiner Schwiegermutter und meinem Mann, ...
Kann man nochmal in den Karten nachsehen ob es sich zeigt? Oder muss ich da geduldiger sein?
 
Oben