Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jüngerer Bruder - doppelte Jungfrau

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Green Eireen, 13. Mai 2021.

  1. Glitzerfee

    Glitzerfee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2019
    Beiträge:
    1.015
    Werbung:
    Ja.
    Aber er war halt noch jung, 33, als er ging.
    Auch er hat ein schweres Leben gewählt.
    Du hast recht, es ist, wie es ist.

    Dir auch liebe @Green Eireen!
     
    Green Eireen gefällt das.
  2. Virvir

    Virvir Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    488
    Ort:
    BW
    Juhu,

    ich hatte eigentlich mehrmals versucht, hier etwas zu posten, wurde aber immer wieder irgendwie unterbrochen oder abgelenkt. :D

    Vieles wurde hier bereits gesagt und so einiges weiß ich auch durch deine Überlieferungen, da du beim Deuten meiner Radix auch mal öfter über ihn geschrieben hast - auch aufgrund der Parallelen, die wir so haben.
    Das hab ich mir dann immer gemerkt.

    Ich denke auch, dass die Venusposition (Waage in H3, Waage-Venus in Haus 11 - Löwe bei ner Doppeljungfrau) die "unkonventionelle" Körpergröße anzeigen könnte und der Erscheinung im Allgemeinen (man kommuniziert ja durch seinen Körper, seine Erscheinung - das gilt ja nicht nur für die Sprache) wohl was "Venusiöses") gibt...
    Sein Partnersuchbild (Mond und Venus in Feuerzeichen, Neptun als He von 7 durch einen Hauptaspekt mit Uranus assoziiert) dürfte meinem geähnelt haben - unabhängige, "feurige" Frauen, die nicht langweilig sind, für die man nicht mitdenken musste, irgendwie unkonventionell (Uranus) sind - und die sind häufiger leider auch etwas auffällig.
    Sein Mond in einem Feuerzeichen dürfte aber auch angezeigt haben, dass er auch etwas dünnhäutiger gewesen sein müsste (das haben Feuermonde gemein - hören verstärkt auf dem Beziehungsohr), dafür aber ein gewisser Ehrgeiz vorhanden war.

    Durch seinen Mars in 7 wird er jedoch eher Beziehungsmensch gewesen sein, einer, der in deinem Dauersinglethread nicht gerne "hier bin ich" gerufen hätte. Ich ersetze Mars immer durch ein "Ich will" (Widder) und setze das dann mit der Zeichenqualität (wie) auf das Hausthema (was) - Ich will die ideale, egoauflösende Beziehung o.ä. Leider habe ich mit den Fischen so meine Probleme, da deren Archetyp noch weitaus abstrakter ist, wie auch das 12. Haus generell. Dies gilt bedingt aber auch für die Jungfrau und den Skorpion, und ersteres wird meiner Meinung nach auch übertrieben mit einer "Reinlichkeit" dargestellt, was nicht stimmig ist.

    Durch seine Jungfrausonne in 1 und dem Aszendenten wird er u.a bezüglich seines äußeren Erscheinungsbildes auch die Jungfrau schlechthin dargestellt haben - und mit der Jungfrau wird die Vernunft beschrieben, die nur dem Menschen innewohnt, dabei abzugrenzen das Animalische/Triebhafte/das Es, das der Skorpion symbolisiert, aber per Sextil damit zu vereinbaren ist (wir tragen ja Vernunft und Trieb in uns).
    Mit der Vernunft wird nicht zwangsläufig Reinlichkeit, sondern u.a eher eine gewisse "Strebsamkeit" beschrieben, die Strebsamkeit als Tugend, um vollkommen zu sein (= Perfektionismus !), aber auch das Leid, dass dies auf Erden nicht möglich ist (= Chiron) - ein wunder Punkt. Der größte Optimist dürfte er nicht gewesen sein. Der ein oder andere nörgelt mehr, der andere resigniert; wie das manifest wird, unterscheidet sich eben.
    Mit nem Jungfrauaszendenten trägt man Chiron in 1 Vibes mit sich - und die machen dauerhaft unzufrieden - oder ungenügend, solang es keine 100% sind (selbst bei 99%), selbst wenn man von anderen als perfekt-strukturiert wahrgenommen wird, es selbst nicht glauben will. Das gibt sich auch beim äußeren Erscheinungsbild - macht eher eitel und auch eher attraktiv - gerade mit ner Löwenvenus auch mal sehr viril (groß, breite Schultern, markantes Gesicht, Muskeln).
    Die Reinlichkeit, die man diesem Tierkreiszeichen nachsagt und eher von Frauen gelebt werden, die häuslicher sind, ist im gewissen Maße eine "Sublimierung" der Strebsamkeit, die Ordnung benötigt.
    Ob dann Stifte nach Farben geordnet werden (Zwänge), täglich Staub gewischt wird oder eher Geschirr dann gespült wird, wenn es sich lohnt (1x 6 Teller waschen statt 3x 2 Teller; Kosten-Nutzen-Analyse), zeigt dann auch der Merkur an.
    Die Sonne in 1 zeigt aber auch an, dass man sich gerne in den Mittelpunkt stellt und in der Art einer Jungfrau wahrgenommen wird... à la "ch zeige mich (Sonne) als zielstrebige Person (Jungfrau) nach außen (Haus 1)". Das gibt dem Jungfrau-AC eine gewisse Löwen-AC-Note, aber nicht allzu raumgreifend und mit gelegentlichen Rückzugstendenzen - auch mit einer gewissen Verschwiegenheit.

    Die Herrscherin des 2. Hauses steht im Quadrat mit Neptun (He von 7 und 8), der wiederum im 3. Haus steht, das zugleich das 2. Haus managt.
    Es steht zwar der Jungfraumerkur im 2. Haus, der analytisches Denken hinsichtlich allem, was man irdisch besitzt und bei sich behalten möchte, gibt, häufig auch eine Begabung für Mathe und Sprachen, ersteres häufiger bei Männern, letzteres bei Frauen, doch ist Venus die Bossin - und durch das Quadrat gibt es einen Widerspruch im Umgang mit den Mitmenschen und ihren Besitztümern und den eigenen. Das kann vielleicht auch die Verschuldung gewesen sein bzw. der eher ungünstige Umgang - nur eine Idee, schließlich projiziere ich vorhandene Informationen auf eine Radix und nicht andersrum.
    Hätte die Hausspitze des 2. Hauses in der Jungfrau begonnen, wäre er wohl weniger diplomatisch-du-orientiert (Waage-Venus) mit dem Geld umgegangen und vermutlich geiziger-berechnender, was natürlich auch mit Nachteilen verbunden ist.
    Mit ner durch den Mond als He von 11 harmonisch aspektierten Venus in 3 dürfte er ferner everybodys darling gewesen sein und betont die o.g. Aussage.
    Jupiter am AC und in 1 könnte den Fitnessfreak darstellen, aber womöglich eher des guten Aussehens wegen als der Leidenschaft (?) - sprich: wenn die Muckies dick genug sind, wird's weniger - kein beständiger Marathonläufer, der für sein Leben gern lief vielleicht...
    Zum Schützennordknoten kann ich leider nichts sagen, da ich ihn auch nicht verstehe - ihn ebenso in der Radix an dieser Position habe. Bei ihm aber mit dem IC näher verbunden und daher sicherlich mit Heim und Familie in Bezug zu setzen.
    Freunde konnte er anscheinend auch sehr leicht gewinnen.

    Chiron in 5 - Strebsamkeit auf unerfüllte Weise (Komplexe), darauf folgend das Gefühl der Ungenügsamkeit hinsichtlich eines Haus-5-Themas.
    Ich sehe hier nicht das Vaterthema, das wäre fast "zu einfach" - und eher die Auswirkung dessen wären zu sehen. Ich würde eher sagen, dass er wohl in seiner Selbstwirklichung blockiert wurde, seit der Kindheit an, vielleicht etwas ganz anderes, womöglich Kreatives, machen wollte und darin blockiert wurde. Saturn als Herrscher von 5 per Quadrat mit Pluto kann für eine Leidenschaft stehen, die nur unter Schwierigkeiten ausgelebt werden konnte. Muss aber auch nicht kreativ sein, aber auf jeden Fall etwas anderes.
    Dieses Problem haben und hatten nicht wenige Personen- nicht jeder findet gleich den Traumjob und der Grund dafür ist eben auch der der Maßregelung im Kindesalter, oftmals durch einen bevormundenden Elternteil.

    Nun ja, just my two cents.

    Nochmals mein Beileid von mir, der Post mit dem Swayze/Dirtydancing war echt berührend und ich kann mir das sehr gut vorstellen, da ich selbst eine Schwester habe und Geschwisterliebe selbst bei einer empfundenen Barriere nicht zu verkennen ist, gerade dann, wenn Fragen ungeklärt bleiben und generell bei viel zu frühem Ableben. :-(

    Zur Lungen- und Zwillingsdiskussion kann ich vielleicht noch hinzufügen, dass ich einst mal las, dass diese Verknüpfung auch mit der Tatsache zu tun hat, dass die Lungen ein paariges Organ sind, bestehend aus 2 Lungenflügel (genau genommen aber asymmetrisch, da der rechte 3 Lappen und der linke 2 besitzt).
    Aber das wäre jetzt offtopic.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2021
    Stracciatella und Green Eireen gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Hallo lieber @Virvir

    Uiii...vielen ❤️lichen lieben Dank für die Mühe, die du hier gemacht hast ...freu :):):)

    Da hab ich ja jetzt für heute "richtig jede Menge Futter" an Gedankengängen - wo ich mich mal in Ruhe reinlesen werde.

    Ein Bissel Futter wollt ich dir auch noch zu knabbern geben :D weil du ja auch die männliche Seite der Jungfrau hier vertrittst - auch für die Wahl einer potentiellen Partnerin - da ja ähnlich "tickst" - und ich vorher vergessen habe.

    Die Frau, die mein Bruder dann nach allen Tändeleien letztendlich geheiratet hat - war eine doppelte Steinböckin - äusserlich eher unscheinbar mit ausgepräger Kinnpartie und leiser immer kontrolliert zurückhaltend wirkender honigsüsser Stimme. Optisch so gesehen ein echter "Ausreisser" zu den Schönheiten und Modellen, die sonst an seiner Hand einhergingen. Und eine "Überraschung" für die Familie und Freunde.

    Mein Bruder hat der nachgesagten Reinlichkeit der Jungfrau auch schon früh als Kind nichts abgewinnen können und keine Ehre gemacht. Die Jungfrau war bei ihm nirgends zu erkennen. Aber ökonomisch Umwelt-schonend war er. Er wusch sich immer nur eine Hand und erklärte auf Nachfragen - die andere wäre nicht dreckig. Sonntags beim spielen mit hellen Sachen - als Versteck die Mülltonne von ihm gewählt - brachte meine Mutter fast zum Herzstillstand.

    Er hatte einen eigenen abwaschbaren Stuhl für sich - weil er immer so dreckig vom Spielen nach Hause kam und immer abwaschbare Lederhosen an. :D

    Als Erwachsener hat er dann natürlich auf Körperpflege wert gelegt - aber was Ordnung im Wohnbereich anging war ihm auch eine gemütliches "Camping-Lager" immer lieber - und das meine ich jetzt nicht im krassen Sinne - gemütlich unordentlich.

    Als Kind war wirklich jede Woche Thema -grün-verschimmelte mit nach Hause gebrachte Pausenbrote in seinem Schreibtisch in Schubladen versteckt liegend - waren ständiges Empörungs-Drama-Thema für meine Mutter - die noch den Krieg und Hunger erfahren hatte und dann am Rad drehte.

    Ich hab einfach nicht glauben können- wie jemand so unbeirrbar jedes Mal auf gleiche Weise neu für Familienzoff sorgen konnte. Einfach in der Schule ab in den Papierkorb - ging bei ihm nicht. Immer akkurat nach Hause bringen - auspacken und ab in den Schreibtisch und dort vergessen. :D

    Als ich zum ersten Mal mit Astrologie in Kontakt kam - habe ich nach allem Lesen über das Zeichen Jungfrau nicht glauben können - dass mein Bruder ein doppeltes Exemplar dieses Zeichens war.

    Strenge Ordnung - Pedanterie, Kritiksucht - nix - nada - mehr leben und leben lassen- gemeckert wurde immer nur über Chefs.

    Die meisten haben ihn für einen Löwen gehalten - auf Jungfrau wäre niemand gekommen.
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2021
    Stracciatella und Virvir gefällt das.
  4. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.277
    Ort:
    Zwischen Italien und Österreich
    @Green Eireen @Virvir

    Ordnung und Jungfrau ein viel diskutiertes Thema :)

    was ich aus meinem reichen Erfahrungschatz dazu beitragen möchte. ( wir sind in der Familie vier Jungfrauen und eine Tochter mit vollem sechsten Haus, mein Widdersohn, tut mir wirklich oft leid :()

    wir Jungfrauen sind alle ordentlich, oder zwanghaft, oder perfektionistisch, aber jeder auf seinem, oder auch eigenem Gebiet.
    Mein Mann im Haushalt, Küche, Garten. Er legt allerdings null Wert auf Kleidung. Im Job, reichen ihm 90 % Perfektion. Bei mir fast gegenteilig. Job 120 %, im Haushalt lasse ich gerne mal fünf gerade sein, den Garten mag ich hauptsächlich zum chillen und er könnte viiiiiel kleiner sein. Und ich lege viel Aufmerksamkeit auf meine Kleidung, mein äußeres Erscheinungsbild.
    Meine Zwillinge setzen wieder andere Perfektions oder Ordnungsschwerpunkte. :)

    ich für mich, dachte mal, es ist vielleicht mein sechstes Haus im Fisch, warum ich mich sehr schwer tue, mit Ordnung halten. Selbst wenn ich wollte, könnte ich nicht so toll aufräumen. Schmutz mag ich allerdings überhaupt nicht.
    Und weil du schreibst, liebe @Green Eireen , dein Bruder wäre eher für Löwe durchgegangen, das meinen bei mir auch einige.

    Mein Mann geht schon als Jungfrau durch :) bescheiden, immer fleißig, hilfsbereit, rational, dennoch darf man die gesunde Portion Egoismus nicht unterschätzen.
    Ich kenne übrigens noch eine Doppeljungfrau, der Mann meiner Schulfreundin. Dieser war der Grund, dass ich meinen Mann gar nicht mehr treffen wollte, nachdem ich erfuhr, dass er doppelte Jungfrau ist.

    ein sehr schwieriger Mensch, sehr belesen, sehr studiert, lässt das auch sehr raushängen und lässt keine anderen Meinungen zu. Autoritär und verbissen, verbohrt. Habe mich oft gewundert, wie meine Freundin mit diesem Mann so lange klar kam, kommt.

    Meine Gedanken zu Jungfrau und Ordnung, Perfektion und Zwang.:sneaky:

    schönen Sonntag wünsche ich euch,

    liebe Grüße

    valli
     
    Stracciatella, Virvir und Green Eireen gefällt das.
  5. Virvir

    Virvir Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    488
    Ort:
    BW
    Hi Eireen, gerne.

    Ich spreche mal stellvertretend für unsere lustige Spezies.
    Das kommt mir doch auch bekannt vor... :D Das mit den Pausenbroten habe ich auch geschafft. Mein Rucksack hat irgendwann auch mal nach "Wein" gerochen, wenn mal meine Mutter nicht rumspioniert hat und die Leckereien zuvor entdeckt und entsorgt hatte.
    Ich weiß auch nicht, weshalb ich den Weg zum Müll nicht bestritten hab... ich hab mich unbewusst wohl ungern von Sachen getrennt als Kind oder wollte einfach meine schnüffelnde Mutter unbewusst ärgern, keine Ahnung
    A propos Ärger, dafür habe ich auch öfter gesorgt... Es hat schon unzählige Bestrafungen gegeben, bis ich tatsächlich nie wieder mit den Hausschuhen im Wohnzimmer rumgelaufen bin o.ä.
    Ich habe es natürlich nicht toll gefunden, wenn man mich rügt, aber irgendwie war das immer schnell verdrängt.
    Meine Kindheit war zwar anstrengend, doch habe ich meine strengen Eltern jetzt als weitaus weniger streng und schwierig in Erinnerung als meine Zwillingsschwester. Du würdest meinen, dass wir in einem anderen Haus aufgewachsen wären, wenn die Frage nach der Kindheit kommt. Vielleicht ein geschlechtsspezifisches Ding unter Jungfraubetonten, keine Ahnung.
    Ich habe aber ebenso dumme Dinge immer mehrmals gemacht und das bisher auch gar nicht hinterfragt.. da muss ich mal drüber nachdenken, wenn ich Zeit habe... anscheinend muss man jungfraubetonte Jungs anders konditionieren (wobei ich den Merkur hier ausschalggebend finde, Waage-Merkur-Menschen sind grundsätzlich anders meine ich, auch im Kommunikationsverhalten).

    Das mit der Ordentlichkeit ist nur eine Möglichkeit, wie man rationelle Jungfrauenergien auslebt. Klar, eine Hausfrau mit vielleicht wenig Hobbys wird eher erpicht sein, die Bude stets auf Vordermann zu halten, während die Karrierfrau von nebenan dann auf der Arbeit die pedantische Oberpiense schlechthin ist, was dann wiederum ersteres schwächen könnte... das ist auch die Beobachtung bei meiner Zwillingsschwester... Kaum ging's ans Studium (nach Berufstätigkeit) und neuen Hobbys, so fing sie an, nicht stündlich Staub zu wischen oder übertrieben oft ihre Wäsche zu wechseln, weil sie sich immer die krabbelnden Milben vorstellte und mir gelegentlich Bilder aus Google zeigten "Schau mal, so sehen die aus"...
    Ich stelle mir das immer wie eine Art Energie vor. Bei den Jungfrauenergien ist es dann so, dass man einen Teil dahin investiert, einen anderen Teil in einem anderen Lebensbereich o.ä. Und da alles begrenzt ist, muss eben ein Ausgleich stattfinden bzw. Aufteilung. Streng genommen steckt ja hinter der übertriebenen Reinlichkeit und auch den Zwängen ein rationeller Grundgedanke, der dem Archetyp der Jungfrau als zweck- und zielorientiertes Wesen, das Kosten und Nutzen analysiert und danach handelt, ein Muster dahinter. Und je nach Haus und Planet dann bestimmte Themen, die verstärkt in Angriff genommen werden. Ne Jungfrau an sich hat ja jeder in ner Radix.
    Ich persönlich bin eben so gar nicht ordnungsliebend und reagiere eher allergisch darauf, wenn man diese Möglichkeit des Auslebens der Jungfrauvibes auf alle Jungfrauen projiziert und Erwartungen stellt, die man nicht erfüllt...
    Aber wie bei deinem Bruder eben auch kein Messi, sondern eben eine Unordnung, die bis zu einem gewissen Maß okay erscheint, da es "nach 5 Minuten eh wieder so auszieht", man befindet sich ja auch in seiner Wohnung etc.
    Warum muss man auch 3 Geschirrteile spülen, wenn man warten kann, bis es 6 werden? Dann geht man halt einmal dran.
    Ich lass auch mal Kleidungsstücke auf dem Sofa liegen, besonders dann, wenn ich "abends eh joggen" gehe und keinen Grund darin sehe, sie zu falten und in den Schrank zu bringen, da man dann 5 Schritte sparen kann wie auch Zeit, die man dann in einem feschen Intervalltraining integrieren kann.
    Ganz stramme Jungfrauen würden vielleicht sogar Geschirr einfrieren, damit nichts schimmelt und sich ihrer Arbeit im Homeoffice widmen, aber das ist vielleicht dann doch too much, klingt eher nach ner Depression.
    Aber vielleicht dürfte der ein oder anderer Homeofficer seine Arbeitspedanterie ins eigene Heim verlagern und die Resilienz des Partners herausfordern, who knows ^^

    Bei ner doppelten Jungfrau mit Sonne in 1 denkt man aber auch nicht gerade an "scheue, schüchterne" Jungfrauen, auch wenn man zeitweilig so wirken kann, aber tatsächlich auch mal keinen Grund sieht, so viel zu reden oder mit seiner regen Gedankenwelt beschäftigt ist. Aber zeitweilig kann man schon so wirken. Das mit dem Meckern und Nörgeln gibt's dann bei Jungfrausonnen in 1 eher in Bezug auf die eigene Selbstdurchsetzung. "Da klappt dann alles nicht", weil man 100% will, was aber nicht immer möglich ist.
    Ich denke da auch nicht direkt an Jungfrauaszendenten, die ohnehin schnell durch andere Faktoren eher als solche verkannt werden. Selbst diese netten Astroseiten im Netz, die vom Aszendenten sogar auf die Augenfarbe schließen wollen (Skorpionaszendenten seien angeblich immer blau- oder grünäugig z.B.), meinen, dass es bei Jungfrauen schwierig sei. Und mit Sonne und Jupiter in 1 bei ihm und der damit einhergehenden Feuerzeichenvibes gibt's dann wenig Introversion.
     
    Stracciatella, valli und Green Eireen gefällt das.
  6. Virvir

    Virvir Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2020
    Beiträge:
    488
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Uff, im Alltag ist das bestimmt anstrengend. Vielleicht kann er das nicht anders ausleben...
    Während ich mich über Rechtschreibfehler in Restaurants echauffiere oder im Supermarkt über die neue Verpackung mit 425g (statt 500g) klage, bei dem der Preis pro kg angehoben wurde, um eine vermeintliche Preisreduzierung anzuzeigen, um dann privat "schwer in Ordnung" zu sein, macht der Gute sowas. Nun ja. :D
    Ich verbessere meine Bekannten aber auch ständig, wenn sie "der wo das gesagt hat", "der Einzigste" (ganz schlimm) oder "wegen dem" sagen, "seit und seid" verwechseln", ferner "das Klientel" sagen, ein Komma hinter der Grußformel setzen oder sonst was... Das ist aber denke ich was anderes als mit seiner akademischen Laufbahn zu protzen, um sich hervorzuheben.
    Die unerfüllte/negative Jungfrauenseite besteht leider aus Minderwertigkeitskomplexen, auch wenn man es nicht sein sollte - aber das Gefühl des nicht-Genügens reicht ja bekanntlich schon aus, da man ohnehin seine eigenen Maßstäbe setzt.
    Ich kann die Leute verstehen, die Chiron als Herrscher der Jungfrau behandeln, zumindest deuten man diesen Nicht-Planeten so. Der fühlt sich bestimmt auch minderwertig und verarscht, vor allem aufgrund der Tatsache, dass Pluto dieselbe Karriere hinter sich hatte. Aber gut, das war wieder halber Nonsense und ein gutes Schlusswort, damit ich wieder gehe.

    Dir und euch auch nen schönen Sonntag, ich muss wieder los. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2021
    Stracciatella, Green Eireen und valli gefällt das.
  7. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    :LOL: Das hatte ich gehofft :D

    ICH FASSE ES NICHT !!! Danke dass du das hier so ehrlich schreibst !!! :):):)

    Das musste jetzt mal vorab erst raus..

    ...
     
    Virvir gefällt das.
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    [​IMG][​IMG][​IMG]

    unter diesen Beitrag hätte ich jetzt am Liebsten die ganze Like Zeile vollgpflastert mit Likes .....soooo [​IMG] und sooo aufschlussreich - dazu noch vom feinsten Humor [​IMG][​IMG][​IMG]

    [​IMG] :love:

    Da dachte ich das Butterbrotsyndrom wäre nur in unserer Familie schimmeliges Schandmal-Makel gewesen ....wie erleichternd zu hören - dass es nicht so war.[​IMG] :) Sondern einfach eine besondere Jungfrauspezialität - vllt speziell von Sonne in H1 (?)


    .
     
    Virvir gefällt das.
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Dann an dieser Stelle nochmal ein HOCH auf alle vorsorglich schnüffelnden Mütter :sekt: die wahren Jungfrauen von Jungfrau-Söhnen - was Reinlichkeit angeht.

    .
     
    Virvir und adelina_ gefällt das.
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.349
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    :thumbup: 100 %
     
    Virvir gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Jüngerer Bruder doppelte
  1. viennastar
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.144

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden