Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Jemand zum Unterhalten?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von SpaceLimone, 30. April 2021.

  1. Schnefra

    Schnefra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2021
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Bamberg
    Werbung:
    kann ich gut nachvollziehen
     
  2. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    441
    Hallo SpaceLimone,

    sorry, dass ich es schreibe, aber was andere sagen oder schreiben, interessiert mich wenig.
    Auch die mit ihrem Gefühl, die meisten wissen doch überhaupt nicht, was, was ist.

    Mal eine Geschichte dazu.
    Eine Bekannte: Frau Professor, Doktor, Doktor.
    Hatte irgendwann einmal im Wald eine Erfahrung, sie konnte die Natur spüren, zumindest einmal.
    Da sie gläubig ist, dachte sie, sie wäre von Gott erleuchtet, handle in Gottes Auftrag und wäre damit unfehlbar.

    Als Empath gesehen, ist sie absolut schmerzfrei. Für einen Empathen ist Natur fühlen, als wenn dir jemand mit dem Hammer auf den Daumen haut.

    Dann gibt es die Lügen der Menschen, die dazu gehören wollen, Selbstdarsteller.
    Davon sind mir mehr wie genug über den Weg gelaufen.
    Dann der Selbstbetrug, Eigensuggestion.
    Ist wie mit der einseitigen Liebe, da werden die eigenen Emotionen auf jemanden projiziert.
    Man kann sich Suggestiv alles vorgaukeln.

    Und wirkliche Erfahrungen haben vielleicht von 10 Millionen Menschen einer.
    Genau diese waren auch vor dem Zeug, dass es kein Spielzeug ist.

    Aber wenn ich so im Internet lese, was so alles verkauft wird, Seminare für 30.000 Euro für einen Monat, und wenn man gut ist, kann man Astralreisen machen.
    Dann weiß ich, woher der Wind weht, Gier.

    In der Natur, musst du eines Wissen, es gibt nichts geschenkt.
    Der Glaube erzählt etwas anderes. Ist aber absolut dummes Zeug.
    Willst du etwas essen, musst du dafür sorgen.

    Nur wir leben in einem Sozialsystem, der Staat kümmert sich um alles, und die Menschen haben die Idee, dass alles so ist.
    Astralreisen ist ein Teil der Natur, genau wie wir.
    Und wenn du denkst, man keinen einen Löwen mit einem Wattebausch erlegen, und andere stimmen dem zu, du glaubst es, dann ist es deine Sache.
    Ein anderer wird schreiben, wenn du einen Löwen erlegen willst, da lerne erst einmal das Jagen, weil es gefährlich ist.

    Ich bin etwas älter, hat mit Weisheit nicht viel zu tun, mehr mit Erfahrung.
    Kenne Empathen, die sich das Leben genommen haben, weil sie die Welt nicht mehr ertragen konnten, kenne Menschen die mit Dingen gespielt haben, sie sitzen in der Klapse, weil sie es nicht kompensieren können.
    Habe viele getroffen, die sich wünschen ihr altes Leben wieder zu bekommen.
    Denen rate ich das Gleiche, raus aus dem Emotionen, alles was du siehst, fühlst oder begegnest, hat nicht mit dir zu tun, du wirst die Probleme nie los, kannst nur versuchen damit leben zu lernen.
    Und dann hängen sie in ihren Ängsten, im Internet, im Glauben und drehen immer weiter ab.
    Vor gut einem und einem halben Jahr, eine Mutter von 3 Kindern, hatte sich auf solche Spielchen eingelassen. Sie sitzt heute in der Psychiatrie auf unbestimmte Zeit, hatte vorher ein ganz normales Leben.
    Dann schreibst du, der hat gesagt. Ich kenne etliche Fälle, wo es sehr böse endete.

    Jeder Umgang mit etwas will gelernt sein, damit man nicht zu schaden kommt.

    Gruß ramalon
     
    Schöpfung, sonne76 und Glitzerfee gefällt das.
  3. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    441
    Hallo Schnefra,

    in dem Video betrachtet er die Welt aus der Distanz.
    Verliert nicht den Blick für die Realität, und das ist die Bodenhaftung.
    Es gibt aber genug Menschen, die die Realität verdrängen, nicht sehen wollen, was los ist.
    Sie leben in ihren Träumen, das passen solche Dinge wie in dem Video nicht hinein.
    Wenn ich Verschwörungstheoretiker wäre, würde ich sagen, das ist nicht so, dass will man uns nur weiß machen.

    Mal so ein Vorfall mit einer Bekannten.
    Sie meinte mich an einem Sonntag um 12.30 Uhr in der Stadt, mit einem Auto hat fahren sehen.
    Da ich aber in der Gastronomie zu der Zeit gearbeitet hatte, waren wir voll im Mittagsservice.
    Sagte ihr, ich kann dir 100 Zeugen bringen, dass ich zu der Zeit gearbeitet habe.

    Sie meinte nur, sie weiß, was sie gesehen hat, die diese Menschen hätten sich alle gegen sie verschworen.
    Das meine ich damit, nicht mehr sehen wollen, was los ist, in den eigenen Träumen leben.
    Realitätsverlust

    Gruß ramalon
     
    Glitzerfee gefällt das.
  4. Schnefra

    Schnefra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2021
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Bamberg
    hallo ramalon

    ich hatte nur die Zeilen "ich heb ab, nichts hält mich am Boden" und die Melodie bei dem Thema im Kopf und habs mal gepostet - den ganzen Inhalt hatte ich gar nicht intus und beim Reinhören hab ich mir Ähnliches gedacht wie du niederschreibst

    Musik mag ich schon mal grundsätzlich und empfand es selbst als Auflockerung :D
     
  5. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    441
    Hallo Schnefra,

    Musik mag ich auch, einfach mal die Gedanken fliegen lassen.

    Gruß ramalon
     
    Schnefra gefällt das.
  6. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    441
    Werbung:
    Hallo SpaceLimone,


    in Bezug Video Beiträge und Bücher.
    Ist immer schön, mit den Aussagen, aber vieles ist nicht deren geistiges Eigentum.
    Sprich: nicht auf deren Mist gewachsen.

    Eines habe ich festgestellt, dass Menschen fast nie das sind, was sie vorgeben zu sein.
    Betrifft vor allen Dingen die Esoterik und den Glauben.

    Die ganze Sache ist auch unfair gegenüber denen, die wirklich etwas draufhaben.
    Hellsehen, Bücher, Artikel usw. im Grunde dreht sich alles ums Geld.
    Die Esoterikbranche macht einen Umsatz von geschätzte 35 Milliarden Euro in Deutschland. Jeder will ein Stück von dem Kuchen abhaben.

    Bin oft im arabischen Unterwegs, dort gibt es Bettler.
    Alte und kranke Menschen sollte man unterstützen, weil es keinen Sozialstaat gibt.
    Das Problem dabei ist, nur einer von 200 Menschen braucht wirklich Hilfe, für die anderen ist es eine bequeme Einnahmequelle. Damit nehmen sie den wirklich Bedürftigen das Geld weg.
    Je mehr von einem Kuchen essen, desto kleiner das Stück für jeden.

    In der Esoterik ist es so, jeder denkt es kann damit Geld machen, also versucht es jeder Stümper.
    Es wir alles und jedes versprochen, Hauptsache der Rubel rollt.
    Wird mit Versprechen geworben, nicht mit der Wahrheit.

    Dann gehen Menschen unter, die schreiben: Kinder lasst die Finger davon, ihr handelt Euch nur Probleme ein.
    Menschen die Ahnung haben, die nichts verkaufen wollen.
    Mal angenommen, ich würde dir meine Hilfe anbieten, sage du sollst deinen Weg finden, kann dir helfen, es dauert aber Jahrzehnte bis du dort bist und das auch noch kostenlos.
    Dann gehst du zu der dir den Himmel auf Erden verspricht, nimmt dir deine Kohle ab, und wenn es in die Hose geht, ist es dein Problem.

    Nur weil man dir den einfacheren Weg verspricht.
    Eines lass dir gesagt sein, oft ist der Weg der einfach aussieht, der Weg, der beschwerlich wird.

    Ich hatte es mal in Bezug auf Glück mit einem Bekannten. Er sagte mir: Irgendwann kommt das große Glück zu ihm! Bezug Geld.
    Darauf antwortete ich: Du kannst dein Glück in Händen halten, und du erkennst es nicht, denn du wartest das, das Geld vom Himmel fällt.
    Du kannst einen Stein für 30 Millionen Euro in der Hand halten und wirfst ihn weg, weil es nicht das ist, auf das du wartest.
    So entsprechen Dinge die wir uns vorstellen, nicht denen, die uns begegnen.

    Gruß ramalon
     
    Schöpfung, upgrade und Glitzerfee gefällt das.
  7. Glitzerfee

    Glitzerfee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2019
    Beiträge:
    1.047
    Lieber @ramalon

    Und wie kommt man raus aus den Emotionen?
     
  8. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2021
    Beiträge:
    423
    Man muss ja gar nicht rauskommen aus den Emotionen, das ist gar nicht möglich und auch nicht erstrebenswert, aber man kann lernen, dass sie einen nicht mehr überschwemmen und man durch sie mitgerissen wird, sodass man die Kontrolle verliert.

    Außerdem gibt´s ja auch sehr schöne Emotionen, Freudentränen zB oder Tränen der Begeisterung, weil man - aus welchem Grund auch immer - total geflasht ist ... darauf sollte man nicht verzichten wollen.
     
    Schnefra und sikrit68 gefällt das.
  9. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.268
    was verstehst du unter Freiheit.?

    woher hast du deine Theorien, dein Wissen.?


    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2021
    Nica1 gefällt das.
  10. ramalon

    ramalon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2021
    Beiträge:
    441
    Werbung:
    @Alfa-Alfa,

    Selbsterkenntnis.

    Das Problem sind unsere Werte, der Glaube, die Erziehung.
    Wenn man sich die Menschen so betrachtet, mit was sie ihre Zeit verbringen.
    Neid, Missgunst, Gier, Selbstdarstellung usw.
    Alle du uns erzählen, wie wir zu sein haben.
    Ich muss keine schicken Klamotten haben, um anderen zu gefallen, keinen Job um etwas darzustellen, keinen Glauben der mich einengt.
    Ich brauch nicht reich sein, um das Leben genießen zu können. Muss mich einfach nur von den Zwängen befreien.
    Im Grunde sich auf sich selbst beschränken, auf das Wesentliche.

    Frag dich was du wirklich brauchst, und was du alles für andere machst.
    Sei ehrlich dabei zu dir selbst

    Gruß ramalon
     
    Glitzerfee und Schöpfung gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden