Ist Jahwe ein Mondgott und Jesus ein Sonnengott?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mellnik, 5. Oktober 2021.

  1. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    10.184
    Werbung:
    Ist Jahwe ein Mondgott und Jesus ein Sonnengott?

    Hier ein neuer Versuch, nachdem beim anderen Thread der Titel nicht richtig rüberkam.
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    21.106
    Ort:
    Saarland
    Nein, Jahwe ist (ursprünglich) ein Kriegsgott, und Jesus ist quasi der Gesetzgeber und Seelenführer ins Totenreich (Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich).

    Nach https://de.wikipedia.org/wiki/Interpretatio_Graeca würde ich sagen, dass Jahwe im alten Testament Ares entspricht und Jesus Hermes (der gute Hirte bzw Hirtengott).

    Da das Christentum und Judentum monotheistisch ist, muss der einzige Gott natürlich letztlich alle Rollen übernehmen, oder es wird von einer Trinität gesprochen um nicht mehrere Götter zu haben. Und anderen Göttern wie Satan (Hades) wird das Gottsein schlicht abgesprochen.

    Beide sehe ich nicht als Sonnen- oder Mondgötter.
     
  3. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    10.184
    Angefangen aber hat er als einfacher bescheidener Wettergott.
    Dann ist ihm das wohl zu Kopf gestiegen - und er wollte der Ober-Gott sein.
    Und schließlich sogar der einzige Gott.
     
  4. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    10.184
    Auch wenn sie das nicht sind, gibt es doch Bezüge dazu.
     
  5. Sadirella

    Sadirella Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    11.256
    Jesus ist der Fleisch gewordene Gott.
     
    Memy Selfandi gefällt das.
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    12.056
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    .
    Ist Jesus nicht auch der Morgenstern?

    Offenbarung 22[16] Ich, Jesus, habe gesandt einen Engel, der bezeugen soll vor den Gemeinden: Ich bin die Wurzel des Geschlechts David, der helle Morgenstern.


    Merlin
     
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    12.056
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Sicherlich kann man Jahwe in viele Gottheiten hineininterpretieren. Es ist nur so, dass Jahwe nicht aus dem griechischen Kulturkreis kommt. Seine Heimat dürfte in den nordwestlichen Wüsten- und Bergregionen des Sinais liegen (Seir-Gebirge – Golf von Akaba).

    Ein Gott der Nomaden, die in dieser Region unterwegs waren. Auch wenn Moses keine reale Person darstellen sollte, so gibt es dennoch in der Bibel einen Hinweis, der in diese Landschaft führt.

    Ich erinnere dazu, dass Moses in diese Region flüchtete und lebte dort 40 Jahre lebte, ehe er Gott begegnete:
    2. Moses 3[1] Moses aber hütete die Schafe Jethros, seines Schwiegervaters, der Priester in Midian war.

    2. Moses 3[14] Gott sprach zu Moses: ICH WERDE SEIN; DER ICH SEIN WERDE. Und sprach: Also sollst du den Kinder Israels sagen: ICH WERDE SEIN (JHWH) hat mich zu euch gesandt. [15] Und Gott sprach weiter zu Moses: Also sollst du den Kindern Israels sagen ...

    Ares scheidet nach meinem Verständnis aus, da er der Sohn von Zeus und Hera war. Zudem spielt er dort die Rolle eines unerbittlichen Kriegers und Verderbers.


    So hat auch die Rolle Jesus als der Messias keinen Bezug zur griechischen Mythologie, sondern zum Alten Testament bei Jesaja:

    Jesaja 7[14] Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel (Gott ist mit uns).
    [15] Butter und Honig wird er essen, wenn er weiß, Böses zu verwerfen und Gutes zu erwählen.

    Zu Jesaja gäbe es in der persischen Mythologie auch einen solchen Heilsbringer, der einmal von Gott entsandt werden soll.

    Der Schöpfergott Ahura Mazda wird in dieser Geschichte bei der Welterneuerung zum Guten siegen und seinen Saoschyant aussenden, um die Toten zu neuem Leben zu erwecken sowie auch deren Körper wieder herzustellen.


    Merlin
     
  8. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    418
    Lange Rede ohne befriedigenden Bezug zum Thema. Es wird dort gefragt, ob Jahwe Mondgott sei, aber es kommt im Beitrag nur Zerstückelndes über ihn und nicht einmal das Wort Mond kommt vor.

    Das Wort "Mond" spricht wie "Sonne" größere Entwicklungsepochen der Erde in planetarisch-kosmischer Ausdrucksweise an. War Jahwe "Mondgott", dann ist er nicht einfach nur ein Gott irgendwelcher Nomaden, sondern zuständig gewesen für diese Epoche.
     
  9. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    10.184
    Soweit ich weiß, ist das eher Luzifer, der Lichtträger.
    Und die römische Göttin Venus ist sowohl Morgenstern wie Abendstern.
     
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    12.056
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    5. Moses 17[2] ... wenn jemand gefunden wird, ... der da übel tut vor den Augen des Herrn, deines Gottes, dass er seinen Bund übertritt

    [3] und hingeht und dient anderen Göttern und betet sie an, es sei
    Sonne oder Mond oder allerlei Heer des Himmels, was ich nicht geboten habe,

    [4]... Und wenn du findest, dass es gewiss wahr ist, dass ein solcher Gräuel in Israel geschehen ist, [5]
    (so sollst du sie zu deinem Tor führen) und sollst sie zu Tode steinigen.

    1.Moses 1[16] Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regierte (Sonne) und ein kleines Licht (Mond), das die Nacht regierte, dazu auch die Sterne ... (der vierte Tag).

    Mir fällt jetzt keine Stelle in der Bibel ein, in der Jahwe mit dem Mond in Verbindung gebracht werden könnte. Der Mond ist dort einfach nur ein Himmelskörper.

    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung