Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Indianisches Medizinrad

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von waboose, 13. Juni 2003.

  1. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Werbung:

    Du bist ab heute mein Guru, ich habe schon die Überweisungsformulare für mein Vermögen fertig. Du sollst alles haben :D:)


    lg
     
  2. -

    interessant was da wieder so abläuft
    „shamanbusiness“ und vermutlich auch noch „fake shamans“
    vertraut versammelt, um unter anderem ihre wiedersacherInnen übelst zu verunglimpfen

    zu „Dancing Thunder“, zu finden auf BlueJays umtriebigen schamanen-business webseite

    nun er behauptet ein Susquehannock-häuptling zu sein, was sehr fraglich ist, sind doch tragischerweise die letzten 20 der Susquehannock von einem kolonianisten mob 1763 massakriert worden.
    eine sehr erstaunliche überlebens strategie die da „Dancing Thunder“ entwickelt hat.
    die armen Susquehannocks, dies ist nicht einmal der richtiger name ihres volkes, denn dieser ist längst verschollen. über kultur, sprache oder traditionen sind leider keine hinweise mehr vorhanden
    Susquehannock ist ein angolkin name der ihnen von den europäern damals bequemer weise gegeben wurde und bedeutet „volk der schlammigen wasser“

    so ist es sehr verwunderlich dass sich „Dancing Thunder“ als Susquehannock deklariert und erst noch als deren häuptling und deren „medizinmann“

    da stimmt vieles nicht bei der selbst deklaration dieses „Schamanen Dancing Thunder“.
    ein typisches new age konstrukt, das den unwissenden und suchenden "neuling" auf eine falsche fährte führen soll, um kohle zu machen.
    leider

    dies alles ist als „possible fraud“ wenn nicht als „fraud“ zu klassifizieren.
    sicherlich als
    „plastic shaman“

    über die Susquehannock ein informativer link auf english


    :morgen:
     
  3. SilverWolf

    SilverWolf Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Oberösterreich
  4. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    falsche Rubrik
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo maiyafee,

    ich hoffe du hast gesehen, dass dieser thread schon so um die 5 jahre alt ist oder sogar 6. du solltest mal schauen, ob diese userin überhaupt noch im forum aktiv ist.
    guck mal im profil nach, wann diese userin das letzte mal online war, denn sonst ist es möglich, dass du lange wartest auf deine gleichgesinnte.

    außerdem denke ich, wenn du auf der suche nach gleichgesinnten bist, wirst du sicher fündig, denn es gibt sehr sehr viele menschen, die sich mit dem medizinrad beschäftigen.

    alles liebe
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.698
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    maiyafee war selber fast einen monat nicht mehr hier ...
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich bitte euch, bevor ich euch teilweise die augen auskratzt, dass ihr wieder zum eigentlichen thema zurückkehrt.
    es geht in diesem thread um das indianische medizinrad, vielleicht könnten wir in diesem bereich wieder weiterdiskuttieren.

    denn letztendlich lässt sich nicht beweisen, ob dancing thunder wirklich diesem volk angehört oder nicht. doch es ist immer leicht über jemanden zu urteilen den man nicht kennt. oder kennen die meisten user hier diesen dancing thunder persönlich?
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.698
    Ort:
    Berlin
    erklärst du mir bitte, was es ausmacht, jemanden persönlich zu kennen, um zu wissen ob er die wahrheit sagt oder nicht, wenn er behauptet "chief und medizinmann" eines seit dem vorletzten jahrhundert ausgestorbenen stammes zu sein?
    und das jemand von dieser blue-jay-seite behauptet von diesem ausgestorbenen stamm adoptiert zu sein?

    ein bissle logik ist nicht das schlimmste im leben....man sollte sie manchmal nutzen.
     
  9. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    danke


    es macht sehr wohl einen unterschied, denn wenn ich
    jemanden gegenüber stehe, kann ich mehr als nur einen
    geschrieben text beurteilen. da stehen mir die körper-
    sprache, die stimme, die augen und vieles mehr zur
    verfügung.

    du glaubst alles was im internet steht und wie es scheint
    auch "internetenten" und pochst darauf dass es die wahrheit
    ist, aber was heißt das schon?

    eines weiß ich für mich, das alte wissen, welches dancing
    thunder weitergibt, ist weit weg von esotherischen schrott
    und theoretischem halbwissen. was für mich noch sehr
    wichtig ist, er ist von der art immer der selbe, egal ob er
    als lehrer oder privatperson auftritt.
     
  10. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo zusammen, lieber Troubleshooter, liebe Lucia,

    ich habe mir die Mühe gemacht den Link von Troubleshooter mal zu lesen. Und soweit mein Englisch ausreicht sind 300 der Susquehannocks in ein Dorf unter Protection der Iroquesen zurückgekehrt und nannten sich Conestoga. Zuvor haben sie an der Seite von Huronen und Irokesen gekämpft.

    Nachdem sich immer mehr Quäker angesiedelt haben, blieben nur 20 christianisierte Conestoga zurück. Die anderen wanderten zu den Stämmen der Oneida in New York oder zu den Mingo nach Ohio.

    Also der Logik nach kann es sehr wohl Nachfahren dieses Stammes geben ! Sowohl über die Irokesen, als auch über die besagten Stämme in New York oder Ohio. Wer weiss schon wo die Liebe hinfällt :D

    Ob das so sein könnte wäre dann sinnvoll Dancing Thunder zu fragen, wem's denn wichtig ist.

    Ooh und Übersetzungsprobleme gab schon immer.

    Ach ja ich stamme von Franken aus Oberthulba ab - nur könnte ich die Abstammunglinie nicht lückenlos bis 1500 nachweisen, aber meine Vorfahren mit entsprechendem Namen haben halt nachweislich seit 1500 dort gelebt.

    Bin ich jetzt ein Franke, obwohl in Schwaben gebohren, mit schwäbischen und marrokanischen Vorfahren, oder Schwabe oder Marrokaner ??:rolleyes:

    Namastee

    Siegmund
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Indianisches Medizinrad
  1. Traumbeere
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.734
  2. desaster
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.028
  3. ZAUBERHEXERL
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    3.315
  4. engel23
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.557

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden