ich hoffe er kann mich sehen

agent1angel

Neues Mitglied
Registriert
26. März 2003
Beiträge
6
Ort
NRW
Hallo,
ich habe vor 7 Wochen meinen Freund durch einen tragischen Unfall verloren. Ich habe an diesen Tag (bevor ich von seinem Tod erfuhr) genau gespürt das ihm etwas schreckliches passiert sein muss. Dieses Gefühl kam nachdem er mir eine sms geschickt hatte in der er mir mitteilte das er mich liebt. Leider konnte ich ihm nicht mehr antworten. Seit diesem Tag habe ich das Gefühl nicht nur er ist gegangen , sondern auch ein großer Teil von mir. Die Trauer und der Schmerz sind so unendlich gross, dass ich manchmal nicht weiss wie es weiter gehen soll ohne ihn. Er war das Schönste was mir je in meinem Leben passiert ist. Ich hatte sogar einmal das Gefühl ihn bei mir zu spüren und ich würde so gerne wissen ob er mich noch sehen kann und ob er weiss was mit mir passiert. Ich liebe ihn immer noch so unendlich und frage mich ob er es weiss. Bleibt dieses Band zwischen uns bestehen? Kann mir vielleicht irgendjemand bei meinen Fragen weiter helfen? Ein großes Dankeschön im Voraus.
agent1angel
 
Werbung:

Atanua

Mitglied
Registriert
22. März 2003
Beiträge
69
Ort
Wolfsberg/Kärnten
Leider kann ich dir keine wirklichen Antworten auf deine fragen geben, da ich selbst noch niemanden verloren habe.
Aber der Bruder meiner Mutter starb vor über 40 Jahren und sie spürt ihn heute noch sehr oft. Sie spricht mit ihm und fragt ihn um Rat. Sie ist sich sicher, er ist zum Schutzengel unserer ganzen Familie geworden. Meiner Freundin geht es auch ähnlich.

Ich bin mir sicher, solange du ihn im Herzen trägst, wird er bei dir sein!!

Ich wünsche dir ganz viel Licht in deinem Leben!

LG Atanua
 

Monika

Mitglied
Registriert
13. März 2002
Beiträge
86
Ort
Deutschland
Hallo agent1angel :) ,

es ist immer sehr traurig jemanden gehen zu lassen. Wir alle sind im Prinzip allein auf dieser Welt. Lasse deinen Freund los, lasse ihn gehen und sage ihm das auch, denn er und auch du müssen jetzt euren Weg allein gehen. Er ist nun in einer anderen Welt. Elisabeth Kübler-Ross schreibt "Sterben ist nur ein Umzug in ein schöneres Haus""Sterben ist nur ein Umzug in ein schöneres Haus" und "Ich glaube, es ist jetzt Zeit, daß die Leute wissen, daß der Tod gar nicht existiert, wenigstens nicht so, wie wir uns das vorstellen." .
Ich finde das sehr tröstlich, vielleicht hilft es dir auch. Wir alle haben schon in dieser anderen Welt gelebt, wir vergessen nur beim Eintritt in eine neue Inkarnation.

Licht und LIebe und die Kraft zum LOSLASSEN wünsche ich dir.
 

mason5681

Mitglied
Registriert
17. März 2003
Beiträge
259
Ort
Berlin
ich kann Monika nur recht geben....lerne loslassen, denn das hält deinen Freund nur auf! Trauer nicht, denn dann trauert er mit dir und das willst du ja nicht...im Gegenteil sende ihm deine Liebe!
Liebe ist das einzige was zählt!
Wenn er könnte würde er zu dir sagen "warum trauerst du, ich bin doch hier, ich stehe hier direkt nebendir und mir gehts besser als jeh zu vor" , lerne loslassen und du lebst besser und er auch...?


Ganz lieben gruss und ganz viel Kraft

Mason :winken5:
 

agent1angel

Neues Mitglied
Registriert
26. März 2003
Beiträge
6
Ort
NRW
Vielen lieben Dank für eure statements.
Ihr habt Recht wenn ihr sagt , dass ich ihn gehen lassen muss, nur so kann ich und auch er den Frieden finden den wir brauchen. Es ist nur so verdammt schwer jemanden ziehen zu lassen von dem man sich nicht mehr verabschieden konnte.
Ich denke die Zeit wird mir helfen mit allem besser umzugehen und zu dem Wissen zu gelangen das er mich immer begleiten wird, denn ich trage seine Liebe mit mir.
Es ist schön zu wissen das es noch andere Menschen gibt die an ein Leben nach dem Tod glauben. Dieser Glaube schenkt mir Kraft.

Ich sende euch liebe Grüße, agent1angel :)
 

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Hi agent,

im tibetanischen Totenbuch steht, dass die Verstorbenen noch ca. 40 Tage bei uns sind, da sie sich erstmal orientieren müssen.
Danach gehen sie in die andere Welt, die ganz dicht bei uns ist.
Wie schon gesagt wurde, ein anderer Raum, gleich nebenan.

Das Loslassen ist eine der schwersten Lektionen, die wir lernen müssen.
Aber ich kann Dir versprechen, wenn Deine Trauer jetzt auch unermesslich ist und kaum auszuhalten, es wird besser.
Dein Leben geht hier weiter. Du wirst eines Tages mit Liebe an ihn denken können, ohne zu weinen.
Er wird für Dich immer der sein, der er war.
Sei dankbar, dass Du ihn kanntest und lieben durftest.
Du wirst eine neue Liebe finden, ohne Deine alte zu verlieren.

Trauer hört nie auf, aber sie verändert sich, wird flacher und geht in Erinnerung über und die bleibt Dir für immer.

Gruß Dawn
 

Kvatar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. Mai 2002
Beiträge
1.682
Darf ich auch meinen Senf dazugeben ? :D


Ja, die Liebe.

Nein, du musst keine Sorgen haben. Zum einen ist Liebe unvergänglich - in einer glücklichen Partnerschaft wird sie nur erkennbar, vorhanden ist sie aber immer. Du musst Dich nur selbst beobachten, um das überprüfen und erkennen zu können: Dein Freund mag tot sein, aber ist die Liebe auch tot ?


Nun geht es daran, die Liebe wieder neu keimen zu lassen. Du weisst: sie ist immer (!) vorhanden, aber wir tun gut daran, sie zu pflegen und in einer glücklichen Partnerschaft zu offenbaren.


Durch diese Beziehung hast Du eine wichtige Sache lernen können: "Liebe ist unvergänglich. Wir offenbaren die Liebe in unseren Beziehungen."


Wir tun gut daran, bei einem Verlust die Liebe statt den Partner festhalten zu wollen. Den Partner wiederhaben zu wollen bringt Leid, die Liebe weiterzutragen Segen und Glück. Diese Erkenntnis mag noch diffus und unverständlich sein, vieleicht erkennen wir sie im Augenblick des Schmerzes durch unseren Tränenschleider hindurch nicht. Mit etwas Geduld überstehen wir diese Zeit.

Kvatar
 
Werbung:
Oben