Homöopathie

Werbung:

Lebensliebe

Mitglied
Registriert
2. Juli 2004
Beiträge
415
Ort
Bayern
Hi Tiderl,

danke, hätte ich zwar im Astrologieprogramm drin, doch ich bin sehr angetan von der Homöopathie und deren Wirkung. Ergo, ich bleibe dabei. Ich frage mich halt aber auch, wo ich Informationen zu selteneren Mitteln bekommen kann? Zu Sulfur und den großen Mitteln kann ich en masse finden, doch z.B. Lilium Tigrium oder Prunus Spinosas... auch würde ich gerne mal ein paar Mittel vergleichen, z.B. Sepia und Staphisagria usw. Ich finde es einfach interessant, da z.B. diverse dieser Frauenmittel bei unerfülltem Kinderwunsch empfohlen werden. Und wann z.B. nun Sepia und wann z.B. Lilium Tigrium, welches gleichzeitig für die Menopause empfohlen wird? Aber vielleicht bedarf es hierfür einer Heilpraktikerausbildung.

Ciao,
Romana
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
Mit diesen Vergleichen kann ich dir leider nicht dienen.

Aber ich kann dir nur sagen - unerfüllter Kinderwunsch spielt sich im Kopf ab = Blockade!!!! Ab zu einem Kinesiologen und es geht schon!!!!! Dazu braucht man keine Homoöpathie!!!
 
I

Irene

Guest
Hallo Lebensliebe!

Hier ein Link, der eine sehr ausführliche Sammlung von Links zu Arzneimittelbildern hat.

Ins themenmäßig-symbolisch-intuitiv-esoterische gehendes kannst du finden, wenn du "Andreas Krüger" oder "C3-Homöopathie" in eine Suchmaschine gibst.

Die Grundlagen der Homöopathie kennst du schon? (Ähnlichkeitsregel, Individualisierung etc.)

lg
Irene
 

Lebensliebe

Mitglied
Registriert
2. Juli 2004
Beiträge
415
Ort
Bayern
Hi Tiderl,

und Christoph würde mir Familienstellen sehr nahe legen, schätze ich mal. Es gibt viele Wege, und wenn ich auch schon bei einer Kinesiologin war, so erachte ich diese Methode für mich nicht so tiefgreifend wie ich sie mir wünschen würde. Abgesehen davon rufen bei mir phasenweise Leute mit bestimmten Problemen an, und eine Phase ist eben aktuell mit Frauen und unerfülltem Kinderwunsch.
 
Werbung:

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
Hallo Romana,
ist schon klar, dass jeder seins empfehlt.

Familienstellen kann dir aber keinen Kinderwunsch erfüllen. Es kann dir nur Muster in der Familie aufzeigen und diese wieder richtig stellen.

Aber eben Kinesiologie deckt ja 4 Faktoren ab und damit kommst du immer an die Ursache, an deine Glaubenssätze usw. Die Homöopathie=Symptombehandlung und deckt grad einen Faktor ab, aber es fehlen dann noch 3 die zur Ursache führen.

Die 4 Faktoren = der Körper, die Psyche, die Chemie (Ernährung, Lymphathische System, die Schulmedizin, die Homöopathie usw.) und das Chi, also die Energie!
Welches andere deckt diese Faktoren komplett ab?????

Wenn du Lust hast lies dir mal den Text durch den ich im thread "Was tun Kinesiologen" geschrieben habe, da stehts gut beschrieben.
 
Oben