Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hitzeausschlag

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von east of the sun, 11. August 2020.

  1. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Ich benutze normalerweise eine Sonnenschutzcreme für allergische Haut, da ich seit meiner Jugend unter Hitzeausschlag (juckende Quaddeln) leide.
    Nur in der Schwangerschaft und ein paar Jahre danach, hatte ich damit keine Probleme. Aber dann ging es wieder los.
    Die Sonnenschutzcreme hilft aber sehr gut.
    Dieses Jahr hat der Sommer ja ziemlich spät begonnen und außerdem nehm ich seit einiger Zeit ein Calcium Präparat. Daher hab ich mal ein paar Tage die Sonnenschutzcreme weggelassen, weil ich gern mal ein bisschen Farbe gehabt hätte.
    Eine Weile ging es sogar gut, aber dann.....Quaddeln und ein wirklich schlimmer Juckreiz.
    Ich hab dann im Gartencenter eine kleine Aloe Vera Pflanze gekauft. Ein Blatt abgeschnitten und das Gel auf die Haut aufgetragen. Der Juckreiz war am nächsten Tag weg.
    Jetzt wird sich wieder jeden Tag eingecremt.
     
    east of the sun gefällt das.
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.992
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hier darf Jeder von seinen Erfahrungen berichten und @**Mina** versteht mich, glaube ich ganz gut. Man hat das Bedürfnis zum Kühlen. Bei Calcium bin ich immer vorsichtig. Ich habe als Jugendliche Calciumtabletten gegessen weil ich schöne Nägel haben wollte und als mein Urologe nach dem ersten Nierenstein meine Mutter fragte ob sie in der Schwangerschaft Calciumtabletten genommen hat würde mir mulmig.
    Heute esse ich viel Käse und Gemüse. Da dürfte doch genug Calcium drin sein. Ich weiß, dass Calciumcarbonat noch was Anderes ist.
     
  3. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Darum ging es gar nicht!
    Sondern um den Vergleich aus ihrer Kindheit zum Thema Übersäuerung durch falsche Ernährung.
    Danke für das Verständnis.^^
     
  4. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    1.791
    Werbung:
    Nein, aber ich hatte selbst jahrelang Hitzeausschlag/"Mallorca Akne" und fand die Ernährungsempfehlung samt Diabeteshinweis dahingehend etwas allgemein formuliert, daher meine Erfahrung, dass es nicht an der Ernährung liegen muss (falls es halt nicht klappt und die TE wundert sich womöglich). Vermutlich habe ich Dein Posting falsch verstanden.
    Es mag schon sein, dass so ein Ausschlag auch durch Übersäuerung kommen mag

    @east of the sun Calcium über Nahrung ist sicher auch gut.
     
    east of the sun und Willow gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden