Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Herzrassen nach einem intensiven Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Christamey, 28. September 2019.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    83.618
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Ich sehe es so
    Hier wird einfach eine falsche Verbindung hergestellt.
    Man wacht öfters mit Herzrasen auf und weil man meint vorher geträumt zu haben, liegt es nur am Traum
    Statt mit dem Körper es in Verbindung zu bringen, wird es nur als Traumfolgeerscheinung kleingeredet.

    Wenn so oft dieses Herzrasen auftritt, kann es nicht nur am Traum liegen, es ist dann einfach zu oft
     
    flimm gefällt das.
  2. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.377
    und
    Wenn du nur nach gewissen Träumen dieses Symptom hast, sonst aber nie, dann ist der Gedanke an ein gesundheitliches Problem doch erstmal vom Tisch.
    Dann sind es die Träume mit so belastenden, aufregenden, irritierenden, Angst machenden Inhalten, auf die du eben die entsprechende körperliche Reaktion bekommst.
    Rasende Herzklopfen bei „Schlangen auf dem Bauch“ zum Beispiel, das ist doch nachvollziehbar.

    Bleibt die Frage, warum du so Träume hast immer wieder.
    Ein traumatisches Erlebnis wäre eine Erklärung gewesen. Aber nicht die einzige.
    Nicht eingestandene Ängste, heimliche Befürchtungen, ganz gleich worüber, lösen ebenfalls Träume aus, die eben diese Gefühle zum Ausdruck bringen. Und das in übersteigerten symbolischen Bildern, wie das bei Träumen nun mal die Regel ist.
    Selbstzweifel, Unsicherheiten über das eigene Vermögen, das Leben so zu gestalten, wie man es sich wünscht – ebenfalls nicht eingestanden – zeigen sich im Traum als das, was so was ist: eine Gefahr. Und wie reagiert man angesichts einer Gefahr? Mindestens mit Herzrasen.

    Christamey, diese Träume
    haben eine konkrete Ursache, die unter der glatten Oberfläche von „mit mir ist alles in Ordnung“ zu suchen ist.
    In deiner Realität gibt es Umstände, die dich anekeln im übertragenen Sinne, aufregen und Angst machen. Das aber schiebst du weitgehend beiseite. Noch.
    Warum musst du weinen, wenn du von deinem Freund träumst? Vielleicht fängst du hier an zu suchen.
    lG RR
     
    DruideMerlin und Yogurette gefällt das.
  3. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    24.163
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Was ist jetzt bei dir anders wie bei den anderen? Steht alles schon da.

    Trotzdem würde ich einen Arztbesuch empfehlen.
     
  4. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Das, was dich in der Nacht plagt.
    Was du tun kannst, wurde dir gesagt, nun viel Erfolg auf deinem Weg und alles gute.

    LG Will
     
  5. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Bei dir sind einige Wesen, die dir aber nichts böses wollen.
    Auch ein paar finstere Stimmen/Gesellen, aber soweit ich das beurteilen kann, nur nervig und frech, nichts das wirklich Einfluss nehmen könnte,
    wenn du es nicht zulässt und dir darüber bewusst wirst, was DU selbst wirklich willst, oder eben nicht.

    Zudem wirst du beschützt!

    Alles andere wurde bereits gesagt.

    LG Will
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.633
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    (y)
     
    Renate Ritter gefällt das.
  7. Christamey

    Christamey Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2016
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Ich wollte hier keinen Angreifen, oder ähnliches. Falls es so von mir kam, dann tut es mir leid, leider interpretiert man das Geschriebene öfters falsch.
    Ich wollte nur paar Theorien hören, was es sein könnte. Die habe ich auch bekommen, danke.
    Das ich mal zum Arzt gehen sollte, habe ich gar nicht verneint. Paar mal habe ich gesagt, dass ich es auf jeden Fall machen werde, bloß, Ich fühle mich gesund. Immerhin hören ja meisten von euch auf ihren Körper. Ich werde es nochmal schreiben, ich lehne die Vermutung nicht ab!

    PS: ich habe zusätzlich noch smileys in den vorherigen Texten eingefügt, die aber nicht da waren,weshalb es wahrscheinlich sehr grob klang.

    Ich wollte mich eigentlich nicht gerechtfertigen, aber aus irgendeinem Grund hab ich es getan.

    Danke an die, die mir hilfreichen Text geschrieben haben :)

    Schönen Tag noch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden