Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Haben Männer kollektive Komplexe ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Katti_81, 27. Oktober 2006.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Um meine Meinung dazu zu schreiben, möchte ich die ganze Gelegenheit zuerst im Gesamten sehen, als Mensch im allgemeinen. So haben wir Menschen sicher mit vielen Komplexen zu kämpfen.

    Bei meinem Arbeitsplatz sehe ich die Chefposition neutral. Dass heisst eine Person muss die Verantwortung für alles übernehmen. Letztendlich wäre es mir prinzipiell egal, ob dass ein Mann oder eine Frau macht.

    Dass mit dem dominant sein, da gibt es Männer und da gibt es Frauen, die es sind. Dass in den "früheren" Zeiten gelebte, "der Mann hat das sagen" ist schon längst ausgestorben. Männer übernehmen viele "frühere" weibliche Rollen und Frauen übernehmen viele "frühere" männliche Rollen, dass beobachte ich so.

    Übrigens gehe ich auch gerne ins Fitnesscenter. Meine Beweggründe dafür sind, ich bin über 40, ja und ich fühle mich einfach besser wenn ich die Muskeln eine zeitlang bisschen trainiere.

    In der Summe mag es einen bestimmten kleinen Prozentsatz von Männern geben, die so wie in den Eingangstread beschrieben.

    Kollektive Komplexe, ja dass kann sein, aber im Endeffekt hat jeder seine Komplexe.

    Aber dieser Tread ist aber auch irgendwie, man(n) kann sowieso nichts zurechtmachen.

    Geht er nicht ins Fitnesscenter, ist es nicht okay, er sollte mal was tun.
    Geht er ins Fitnesscenter, ja für was ist es gut, er soll lieber im Haushalt was tun.
    Ist er eher still, ist es nicht recht, er braucht selbstbewusstsein
    Ist er eher laut und dominanter ist er gleich ein Komplexler

    wie man es halt dreht und wendet :)

    Im Alter von 18 ging ich Kickboxen, na ist er noch jung und kann sein Selbstbewusstsein nur aufbauen indem er hinschlägt.

    Im Alter von 20 bis 25 war ich Bodybuilder, da hat es geheissen, dass ist kein Sportler sondern nur Eisenfressen.



    Dann machte ich nur wenig Sport mit 26 bis 33, nahm zu und schon, hihihi,hahaha, der kriegt ja schon einen Bauch
    Mit 34 begann ich zu laufen und mit 36 war ich in den Augen meiner Mitmenschen wahnsinnig, weil ich Marathons gelaufen bin.
    Der Wahnsinnige wird ja magersüchtig hihihi,hahaha.

    und jetzt schreibe ich gerade und habe mir nebenbei Hanteln zusammengesteckt und morgen im "Fitnesscenter" lass ich die Sau raus und zeig mal der Frauenwelt, welch Held in mir steckt ;-))
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
  3. Katti_81

    Katti_81 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Ritter Omlett,

    Du tust das ja nicht, um etwas zu kompensieren, sonder um dich besser zu fühlen zumal du ja,
    wie beschrieben, immer einer Art von körperlicher Ertüchtigung nachgegangen bist. Außerdem
    ist doch immer so alt wie man sich fühlt, 30, 40, 50 ist doch egal, oder?

    Da hast du wohl Recht, doch ist ER/SIE nur einfach ER/SIE selbst, was ist dann?




    Dann wünsch ich dir, Lieber Ritter von Ganzem Herzen viel Erfolg,
    vielleicht findest du ja eine holde Maid, die auch daran interessiert ist
    hinter deine auf Hochglanz polierte Rüstung schauen möchte
    und deine alten Kriegsverletzungen heilt.:kuss1:

    Liebe Grüße

    Katti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden