Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hab ich die Sache mit Magie zerstört?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Esogothiker, 2. September 2007.

  1. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Bei manchen Männern gruselt es mich, wenn die mich anschauen. Ich mag von keinem unbekannten angestarrt werden. Ich weiss, dass ich gut aussehe - aber das gibt niemandem das Recht, mich überdimensional lange anzuschauen. Nee, mir ist das eher unheimlich, wer weiss, was das für ein Typ ist...

    Vielleicht bist Du ihm mit irgendwas auf den Senkel gegangen - und er hatte nicht den Mumm, es Dir zu sagen. Das kann passieren, da viele Leute nicht einmal zum Abschied ihre Meinung klar ausdrücken können.

    LG
    Ahorn
     
  2. Freyr

    Freyr Guest

    Im magischen Bereich stellt sich die Frage: Wie habe ich die Leute dazu gebracht, so zu handeln?
    Da Du Dir diese Frage ebenfalls stellst, kannst auch nur Du sie Dir ehrlich beantworten. Welche Signale gingen von Dir aus? Wann hast Du den Zeitpunkt des Abschieds gespürt e.t.c.
    Wenn Du wirklich der Ansicht bist, Magie habe da etwas zerstört, wärst Du ja derjenige, der dies beurteilen können müßte. Kein anderer hier im Forum oder?:confused:
     
  3. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Servus Ahorn,

    überdiemensional lange angeschaut habe ich die Frau auch nicht, eher gerne mal hingeblickt und ihre Schönheit bewundert. Aber solange man nur angeschaut wird wäre es mir persönlich egal, schlimmer fände ich es wenn man mich irgendwie blöd anmacht z.B. mit komischen Sprüchen oder mit Gesten oder sogar anfassen. Aber ansehen ist für mich eher ein Zeichen der Bewunderung und beliebtheit, also was positives.

    Wegen dem Freund, also auf den Senkel bin ich auf keinen Fall gekommen, wir hatten uns kennengelernt, einige Zeit ist vergangen, wollte dann mal anrufen, und er legte immer wieder auf. Ich wusste nur nicht was in in gefahren ist. Das ohne Grund auflegen kam mir sehr merkwürdig vor. Normale Menschen hätten offen und ehrlich reden können wenn denen was nicht passt. Vor allem wenn man kein Interesse mehr auf eine Freundschaft hat, kann man es ja offen zugeben, und sagen da niemand verpflichtet ist mit jemand befreundet zu sein.

    Irgendwie kam mir im Hintergedanke schon vor, dass die vor Magischen Leuten zurückschrecken, also dass vielleicht etwas an Gedankenmagie zu denen rübergekommen ist.

    LG Peter
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Lieber Peter,

    wer weiss, welche Entwicklung Dein Freund durchgemacht hat - vielleicht habt Ihr Euch einfach voneinander-weg-ent-oder-ge-wickelt. Das passiert - mit meinem ehemals besten Kumpel hatte ich zum Abschluss noch einen Riesen-Krach. Das war ein deutlicheres Ende - aber zuende war es eigentlich schon viel früher.

    Ich weiss ja nicht, wie Du die Frau genau angeschaut hast, deswegen weiss ich auch nicht, was sie verschreckt haben könnte. Vielleicht hat sie ja wirklich was gespürt - aber das hat nicht unbedingt was mit Magie zu tun. Auch Leute, die keine Magie betreiben, machen ähnliche Erfahrungen wie Du...

    LG
    Ahorn
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.892
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    @Esogothiker

    Leute anschauen kann schon ein "magischer" Akt sein.
    Wahrscheinlich waren deine Vorstellungen zu besitzergreifend.
    Sie hat sich wohl durch deine Präsenz unwohl gefühlt.
    Die Aufmerksamkeit auf jemanden richten ist die erste Stufe der Telepathie
    Ich sag nur:"Böser Blick".Das merken selbst Unbegabte, wenn sie durch
    Unbegabte angeschaut werden.
    Niemand will Besitz sein.Du hast sie verängstigt.
    Diese Dinge funktionieren wirklich.
    Dabei kann man den Bösen Blick aber zum guten Blick machen.
    Weder beim Anschauen noch bei dem, was man
    dabei fühlt und rüberschicken will, zu aufdringlich sein, sonst geht es nach
    hinten los.Wahrscheinlich solltest du deine Einstellung verändern.

    Naja,vielleicht warst du auch bloß nicht ihr Fall,kann auch sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden